Am Rande der Vernissage: (von links): die Vorsitzende des Kunstvereins, Barbara Manke, Kunsthistorikerin Roswitha Pentzek und Maler Ralf Mehrpohl.

„Diese Ausstellung ist ein besonderes Geschenk“

Die Resonanz fiel beeindruckend aus: Im Beisein von rund 80 Gästen hat die stellvertretende Bürgermeisterin Christina Tiemann die Ausstellung „Heimat – Malerei und Zeichnung“ mit Werken der Künstle...

Weiterlesen
Tauschten sich im Meller Rathaus über die Analyse aus: Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe, Bürgermeister Reinhard Scholz, Ralf Küchenmeister (Vorstand Werbegemeinschaft Melle City), IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf, Josef Theising (Vorstand Stadtmarketi

IHK und Stadt: Melles City stellt sich der Digitalisierung

Die Digitalisierung schreitet auch im regionalen Einzelhandel rasch voran. Der neue IHK-Digitalisierungsreport analysiert diese Entwicklung erstmals in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Benth...

Weiterlesen
Mit den neuen Naturführer-Broschüre in den Händen: (von links) Irmgard Rösner, Astrid Schmidtendorf, Klaus Lichy, Monika Schengber, Franz Hülsmann, Helmuth Fuchs, Dr. Manfred Kloweit-Herrmann und Jürgen Krämer.

„Meller Naturführungen 2018“ punkten mit mehr als 40 Exkursionen zu unterschiedli...

Das Interesse ist ungebrochen: Seit ihrer Premiere im Jahre 2007 nahmen nahezu 7.300 Menschen an den „Meller Naturführungen“ teil. Eine überwältigendes Echo, an dem deutlich wird, wie groß das Inte...

Weiterlesen
Auch in der neuen Saison bietet der Landkreis Osnabrück an mehreren Terminen ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer an.

Motorradunfällen den Kampf angesagt

Die gute Nachricht zuerst: Die Zahl der Motorradunfälle im Osnabrücker Land ist 2017 gegenüber dem Vorjahr um etwa elf Prozent gesunken. Allerdings: Drei Fahrer verunglückten tödlich. Ziel des Land...

Weiterlesen
Von den Orkanschäden ist auch der Naturerlebnispfad Zwickenbachtal betroffen. Eine umgestürzte Fichte verfehlte dort nur knapp eine Informationstafel.

Nach Orkan „Friederike“: Warnung vor dem Betreten des Zwickenbachtals

Die Stadt Melle warnt die Bevölkerung vor Wanderungen und Spaziergängen im Zwickenbachtal in den Meller Bergen. „Nachdem Mitglieder des Verschönerungs- und Verkehrsvereins Melle-Mitte am späten Die...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Altenmelle: Teilstück der Straße „In den Büschen“ wird voll gesperrt

m

Aufgrund von Asphaltarbeiten muss die Straße „In den Büschen“ in Altenmelle in Höhe der Häuser Nummer 8 bis 12 im Zeitraum zwischen Montag, 19. Februar, und Freitag, 9. März, an einem Arbeitstag voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt an diesem Tag über die Nachtigallenstraße und über die Straße „In den Büschen“.

Bankettarbeiten in Bakum

Vollsperrung

Aufgrund von Bankettarbeiten müssen in Bakum in der Zeit von Montag, 19. Februar, bis Freitag, 9. März, zwei Straßen an fünf Arbeitstagen voll gesperrt werden. Hiervon betroffen sind, so das Ordnungsamt der Stadt Melle, die Bakumer Straße zwischen dem Haus Nummer 60 und dem Einmündungsbereich der Straße „Am Kleefeld“ sowie die Straße „Am Kleefeld“ zwischen den Einmündungsbereichen Bakumer Straße und Rehteich. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

Asphaltierungsarbeiten und Sanierung von Straßendurchbrüchen

Aktuelles

Wegen Asphaltierungsarbeiten und der Sanierung von Straßendurchbrüchen müssen im Raum Riemsloh in der Zeit von Montag, 19. Februar, bis Freitag, 23. Februar, mehrere Straßen für jeweils etwa drei Stunden stellenweise voll gesperrt werden. Dies teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Von diesen Sperrungen betroffen sind die Cornetstraße, die Straße „Auf dem Brinke“, die Westhoyeler Straße, die Rationalstraße, die Wellingstraße und die Ratsherrenstraße.

Bürgerbüro Oldendorf am 21. und 22. Februar 2018 geschlossen

Blick auf das Bürgerbüro in Oldendorf.

Das Bürgerbüro an der Osnabrücker Straße 167 in Oldendorf bleibt am Mittwoch, 21. Februar, und am Donnerstag, 22. Februar, geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, auf das Bürgeramt im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte auszuweichen. Am Freitag, 23. Februar, ist das Bürgerbüro Oldendorf wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

weitere Meldungen anzeigen