Der Besuch lohnt sich: In der Zeit vom 1. bis zum 16. Dezember 2018 steht Melle-Mitte ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes.

Kunsthandwerk, Kultur und Kulinarisches

Funkelnder Lichterglanz, der Duft von wohlschmeckenden Gaumenfreuden und ins Ohr gehende Musik: Für viele Bewohner der Stadt Melle, des Osnabrücker Landes und des benachbarten westfälischen Raumes ...

Weiterlesen
Das Ehrenmal auf dem Friedhof in Neuenkirchen.

Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Aus Anlass des diesjährigen Volkstrauertages finden am Sonntag, 18. November, in der Stadt Melle mehrere Gedenkveranstaltungen statt. Bei diesen Gedenkstunden handelt es sich um einen sichtbaren Au...

Weiterlesen
Gruppenbild mit Dame: Die stellvertretende Bürgermeisterin Christina Tiemann (Fünfte von links) zusammen mit den anwesenden Autoren (von links, oben) Axel Rothkehl, Stephan Leiwe, Gerd-Ulrich Piesch, Karl-Friedrich von Richthofen, Christina Tiemann, Bernh

Inhaltliche Vielfalt als Erfolgsrezept

Historie, Kunst, Natur, Bildung, Architektur, Internationales und Digitalisierung: Wer einen Blick in das Meller Jahrbuch „Der Grönegau“ 2019 wirft, zeigt sich zum einen angetan von der inhaltliche...

Weiterlesen
Fahrradfahren liegt auch in Melle voll im Trend.

Fahrradfreundlichkeit im Fokus

Das Fahrrad ist in aller Munde, wenn es um intelligente Mobilität in der Stadt geht. Aber wie steht es wirklich um das Fahrrad-Klima auf deutschen Straßen? Macht das Radfahren Spaß – oder ist es eh...

Weiterlesen
Das Kita-Onlineportal der Stadt Melle wurde im August 2018 neu aufgestellt.

Anmeldungen für Krippen und Kindergärten über das Kita-Onlineportal

Die Frist für die Anmeldung von Kindern für Kindergarten- und Krippenplätze in der Stadt Melle läuft noch bis Freitag, 30. November. Auch Kinder, die derzeit eine Krippe besuchen, zum 1. August 201...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Baumpflegearbeiten an der Beutlingsallee

Aktuelles

Aufgrund von Baumpflegearbeiten muss die Beutlingsallee in Wellingholzhausen ab Höhe der Hausnummer 40 bis 41 (oberer Bereich der Beutlingsallee) am Montag, 19. November, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

„Die Weihnachtsdiebe“

Mit dem Stück „Die Weihnachtsdiebe“ eröffnet das Sonswas Theater aus Neuenkirchen die Saison 2018/2019 der „Meller Puppenspiele“.

Nach diesem heißen und sehr langen Sommer erscheint es nur schwer vorstellbar zu sein, dass schon in wenigen Wochen Weihnachten ist. Dennoch ist es so – und die Meller Puppenspiele zeigen deshalb zu Beginn der Spielzeit 2018/2019 ein Stück zur Einstimmung auf dieses Fest der Feste. Am Sonntag, 25. November, 11 Uhr, spielt das Sonswas Theater aus Neuenkirchen im Forum Melle das Stück „Die Weihnachtsdiebe“.

Vereine im Gespräch mit der Ortspolitik

Im Torbogenhaus findet am Dienstag, 20. November, die „Bruchmühlener Mahlzeit“ statt.

Ein wohlschmeckendes Abendessen, kühle Getränke und ein intensiver Gedankenaustausch zwischen Vereinen und Ortspolitik: Am Dienstag, 20. November, blicken geschäftsführende Vorstandsmitglieder der örtlichen Vereine und Verbände zusammen mit Kommunalpolitikern im besten Wortsinne über den eigenen Tellerrand hinweg: Anlässlich der „Bruchmühlener Mahlzeit“, die um 19.30 Uhr im Torbogensaal des Torbogenhauses beginnt, möchten die Teilnehmer traditionsgemäß in lockerer Runde über Themen der Vereinsarbeit plaudern und Überlegungen anstellen, wie neue Impulse zur Pflege der örtlichen Gemeinschaft gesetzt werden können.

Bürgerbüro in Buer vom 19. bis 21. November 2018 geschlossen

Der Eingangsbereich des Bürgerbüros am Kirchplatz in Buer.

Das Bürgerbüro am Kirchplatz 7 in Buer bleibt in der Zeit von Montag, 19. November, bis Mittwoch, 21. November, geschlossen. Dies teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Im genannten Zeitraum können Einwohner auf das Bürgeramt im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte sowie auf die Bürgerbüros an der Meller Straße 17 in Bruchmühlen, an der Herforder Straße 4 in Riemsloh und an der Osnabrücker Straße 167 in Oldendorf ausweichen. Ab Donnerstag, 22. November, ist das Bürgerbüro in Buer wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

weitere Meldungen anzeigen