Melle ist eine kinderfreundliche Stadt.

Ferienpassaktion 2018 mit 432 Veranstaltungen ein voller Erfolg

Aus Sicht des Stadtjugendrings Melle e. V. und der Stadt Melle ist auch die diesjährige Ferienpassaktion überaus erfolgreich verlaufen. „Wir boten insgesamt 432 Veranstaltungen an und verzeichneten...

Weiterlesen
Der Startschuss für den Bau von bezahlbarem Wohnraum in Melle-Mitte ist gefallen: Auf der künftigen Baustelle an der Breslauer Straße freuten sich  Vertreter der Wohnungsbau Grönegau GmbH, der Stadt Melle, der Kreissparkasse Melle, der Heilpädagogischen H

Zukunftsorientiertes Projekt unter dem Dach der Inklusion

Strahlender Sonnenschein, farbenfrohe Luftballons und kühle Getränke: Im Beisein zahlreicher Gäste hat die Wohnungsbau Grönegau GmbH (WBG) jetzt an der Breslauer Straße in Melle-Mitte den symbolisc...

Weiterlesen
Die Gesmolder Kirmes 2018 wirft ihre Schatten voraus: Traditionsgemäß eröffnet Ortsbürgermeister Michael Weßler (links) das Kirchweihfest auf dem Femlindeplatz.

140 Fahrgeschäfte und Verkaufsstände sorgen für Kirmesfeeling pur

Die Gesmolder Kirmes wirft ihre Schatten voraus. In der Zeit vom 15. bis zum 17. September 2018 steht der Ort ganz im Zeichen des Kirchweihfestes, das als eines der größten Volksfeste im Osnabrücke...

Weiterlesen
Das Kita-Onlineportal der Stadt Melle ist ab sofort freigeschaltet.

Kita-Onlineportal als besonderer Service

Das Kita-Onlineportal zur Anmeldung von Kindern in Kindertagesstätten in Melle ist ab sofort unter www.melle.kitaav.de zugänglich. Das Programm wurde neu aufgestellt und bietet nun eine verbesserte...

Weiterlesen
Ein Aktivposten im Freizeitangebot der Stadt Melle: das GrönegauBad.

Aktuelle Nachrichten aus dem GrönegauBad

Aktuelle Nachrichten aufs dem GrönegauBad in Melle-Mitte: Nachdem die Sommerpause im Hallenbad wegen der anhaltenden Dürreperiode kurzfristig um einige Tage verlängert worden war, nimmt die Einrich...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

„Aufgaben der Büchereileiterin mit Enthusiasmus wahrgenommen“

Während der Feierstunde: (von links) Ulrike Koop, Karin Simon, Bettina Schäffer, Bettina Voß und Karl-Heinz Gerling.

Engagiert, kompetent und freundlich. So brachte sich Karin Simon 16 Jahre lang in die Arbeit der Ortsbibliothek Neuenkirchen ein. Jetzt wurde die Leiterin der Einrichtung von Ortsbürgermeister Karl-Heinz Gerling im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell aus ihrem ehrenamtlichen Dienst verabschiedet. Als Simons Nachfolgerin stellte der Kommunalpolitiker Bettina Schäffer vor.

Es bleibt spannend: Gesmolder Kirmes an vier Tagen?

Gesmolder Kirmes

Soll das größte Volksfest im Grönegau zukünftig von drei auf vier Tage ausgeweitet werden? Vor dieser Frage steht derzeit der Ortsrat Gesmold. Um ein Meinungsbild aus der Bevölkerung einzuholen, führte das Kommunalparlament jetzt im Saal des Gasthauses Kellersmann in Gesmold eine Informationsveranstaltung durch. Eine an diesem Abend durchgeführte Probeabstimmung brachte folgendes Ergebnis: Gegen eine zeitliche Ausweitung der Gesmolder Kirmes auf vier Tage sprachen sich 57 Anwesende aus, 47 Personen votierten dafür – und zwölf Teilnehmer enthielten sich der Stimme.

Kanal- und Straßenbauarbeiten führen zu Verkehrsbehinderungen

Logo Stadt Melle

Aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten muss die Straße „Am Buckrich“ in Neuenkirchen bis einschließlich Freitag, 21. September, voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung im genannten Zeitraum in beide Fahrtrichtungen über die Niedermühlenstraße und über den Menkenweg. Die Bevölkerung wird im Verständnis für diese Regelung gebeten.

Spannender Wettstreit der BBQ-Enthusiasten im Zentrum der Glut

Leckere Gaumenfreuden: Schon heute darf man gespannt sein, was die BBQ-Enthusiasten während der Titelkämpfe auf dem Grill „zaubern“ werden.

Der Countdown läuft: Am Samstag, 18. August, 11 Uhr, steht der Friedensgarten in Melle-Mitte ganz im Zeichen der 1. Meller Grillmeisterschaft. „Im Zentrum der Glut werden an diesem Tag sechs Mannschaften antreten, davon drei Profi- und drei Hobbyteams“, berichtet Organisatorin Ina-Wien-Tiedtke. Die Mitarbeiterin des Amtes für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus hat in den vergangenen Wochen alles daran gesetzt, die Titelkämpfe zu einem Erlebnis der besonderen Art werden zu lassen – und zwar sowohl für die BBQ-Enthusiasten am Grill als auch für die Zuschauer.

weitere Meldungen anzeigen