Melle ist eine kinderfreundliche Stadt.

Startschuss für die Planung der Sommerferienprogramme ist gefallen

Bis zu den Sommerferien dauert es zwar noch einige Zeit, aber die Planungen für die diesjährigen Sommerferienprogramme sind bereits angelaufen. Mit den Ferienprogrammen „Ferienpass“ und „MOVE!“ möc...

Weiterlesen
Interessante Motive: Am Rande der Vernissage erläuterte Willi Fleddermann vom Fototreff Südlengern der stellvertretenden Bürgermeisterin Silke Meier die ausgestellten Werke.

Der überraschende Moment als verbindendes Merkmal

Was von Martin Bitter am Flügel und auf der Oboe mit Werken von Benjamin Britten und Frédéric Chopin meisterhaft musikalisch umrahmt wurde, entpuppte sich als ein Glanzlicht für Freunde anspruchsvo...

Weiterlesen
Mit Insektenhotel und Nistkasten in den Händen: Betriebsleiter Andreas Losch und Anke Kuddes vom Umweltbüro wünschen sich für die Ausstellung im Hagebaumarkt zahlreiche interessierte Besucher.

Wanderausstellung „Neue Chancen für die Natur“ erreicht ihre letzte Station

Die Wanderausstellung „Neue Chancen für die Natur – Förderung der Biologischen Vielfalt“ hat ihre letzte Station erreicht: Noch bis einschließlich Donnerstag, 21. Februar, ist die Schau während der...

Weiterlesen
Diese 850 weist am Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte auf das Stadtjubiläum hin, das in der Zeit vom  28. bis zum 30. Juni 2019 mit einem großen Festwochenende offiziell begangen werden.

850 Jahre Melle: Weitere Akteure für die Festmeile gesucht

Dieses Festwochenende verspricht zu einem echten Knüller zu werden: Wenn die Elsetadt in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 im Zeichen des Jubiläums „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ ...

Weiterlesen
Im Beisein der stellvertretenden Bürgermeisterin Annegret Mielke trugen sich die Teilnehmer des Empfangs in das Gästebuch der Stadt Melle ein.

In Melle deutsche Lebensart kennenlernen

Diese Verbindung steht für Kontinuität: Anlässlich des 29. Schüleraustausches zwischen dem Gymnasium Melle und dem Commanderij College aus dem niederländischen Gemert hat die Stadt Melle jetzt in d...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Schadstoffmobil kommt nach Neuenkirchen

Auch Batterien können mittels des Schadstoffmobils der AWIGO einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Samstag, 9. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz am Schulzentrum in Neuenkirchen an.

So entstehen Stofftaschen

Aktuelles

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 22. Februar, 17 Uhr, in der Wiehengebirgsschule am Laerschen Weg 12 in Melle-Mitte statt. An diesem Nachmittag nähen die Teilnehmerinnen unter Anleitung von Anne Meyer Stofftaschen verschiedener Farben und Stoffe. Materialien können selbst mitgebracht oder gegen eine Umlage zur Verfügung gestellt werden.

Wellingholzhausen profitiert von Fahrbahnerneuerung

Auch die Dissener Straße im Ortskern von Wellingholzhausen ist von der Vollsperrung betroffen.

Voraussichtlich ab Mai 2019 werden die Landesstraßen 94 und 95 in Wellingholzhausen erneuert. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit. Eine Informationsveranstaltung, in deren Verlauf die bevorstehende Baumaßnahme in ihren Details erläutert wird, findet am Montag, 25. Februar, 19 Uhr, in der Gaststätte Knemöller-Lindhaus, Am Kirchplatz 20 in Wellingholzhausen, statt. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

„Gemeinsam für Buer – Vereine und Ehrenamtliche im Gespräch“

Der Bueraner Ortskern aus der Vogelperspektive.

„Gemeinsam für Buer – Vereine und Ehrenamtliche im Gespräch“ – unter diesem Leitgedanken steht die Bürgerehrung, die der Bueraner Ortsrat am Freitag, 22. Februar, 19 Uhr, im Sportlerheim des SuS Buer an der Stuckenberghalle ausrichtet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Hildegard Scholle und der Ortsverein Buer des Deutschen Roten Kreuzes, die an diesem Abend für ihr bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet werden sollen.

weitere Meldungen anzeigen