Der Künstler Günter Sponheuer und sein Diptychon „Ein ungleiches Paar“.

„Ausruhen auf dem bereits Geschaffenen ist keine Option“

Der Maler Günter „Spony“ Sponheuer hält es mit Bob Dylan: In einer Phase, als über den amerikanischen Sänger und Poeten aufgrund eines damals Jahre andauernden Rückzugs aus der Öffentlichkeit gemut...

Weiterlesen
Mitmachen ist angesagt: Im Rahmen einer Online-Befragung erhalten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre persönlichen „fabelhaften Orte“ in der Stadt Melle zu bestimmen.

Online-Bürgerbefragung „Fabelhafte Orte“ geht in die Verlängerung

Die Online-Bürgerbefragung „Fabelhafte Orte“ geht in die Verlängerung. „Nach vielen positiven Rückläufen haben wir uns entschieden, die Befragung um zwei Monate zu verlängern – und zwar bis Donners...

Weiterlesen
Präsentation der neuen Veranstaltungskalender im Sitzungssaal des historischen Rathauses in Melle-Mitte mit (von links) Jeanette Kath (Leiterin Bürgerbüro Buer), Thomas Täger (Leiter Bürgerbüro Oldendorf), Ulrike Bösemann (Amt für Stadtmarketing, Kultur u

Stadtjubiläum „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ als Glanzlicht

Informativ, handlich, übersichtlich: Pünktlich zum Jahresbeginn hat die Stadt Melle ihre Veranstaltungskalender 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Präsentation der druckfrisch erschienenen Br...

Weiterlesen
Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe, hier während eines Termins im Gewerbegebiet Gerden-Süd.

„Unternehmen profitieren von den ausgezeichneten Standortqualitäten“

Das Jahr 2018 ist aus Sicht der Wirtschaftsförderung der Stadt Melle positiv verlaufen. „Hinter unserer heimischen Wirtschaft liegt ein erfolgreiches Jahr. Dies gilt für Industrie, Handwerk, Dienst...

Weiterlesen
Der Baby-Boom in Melle hielt auch im Jahre 2018 an.

Freude über Baby-Boom in Melle

Die Zahl der beurkundeten Geburten ist in der Stadt Melle im Jahr 2018 auf 846 angestiegen. Das sind 25 Kinder mehr als im Jahr 2017, als im Grönegau insgesamt 821 Kinder das Licht der Welt erblic...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Stadt investiert in Umkleidegebäude des Sportplatzes Lindath-Südwest

Stadt Melle

Die Heizungs- und Sanitärtechnik im Umkleidegebäude des Sportplatzes Lindath-Südwest in Melle-Mitte soll erneuert werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte. Die Kosten für die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf gut 75.000 Euro. Den Auftrag erhielt ein Fachunternehmen aus Melle.

Kläranlage Gesmold wird fit für die Zukunft gemacht

Stadt Melle

Um die Kläranlage in Gesmold fit für die Zukunft zu machen, hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte den Beschluss gefasst, den Planungsauftrag für eine Schlammentwässerung – Leistungsphasen 5 bis 5 – an ein Planungsbüro in Hannover zu vergeben. Die Kosten hierfür betragen knapp 140.000 Euro.

Gewerbepark Gesmold erhält Feuerlöschteich

Stadt Melle

Der Gewerbepark in Gesmold soll einen Feuerlöschteich erhalten. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Verwaltungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte. Die Kosten für die Erstellung der Anlage belaufen sich auf ungefähr 50.000 Euro. Den Auftrag erhielt ein Fachunternehmen aus Alfhausen.

„Gausekamp“: Grünes Licht für Planung des Straßenendausbaus

Stadt Melle

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle hat während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte den Beschluss gefasst, ein Ingenieur-Büro aus Enger mit den Planungsleistungen für den Endausbau der Straße „Gausekamp“ in Wellingholzhausen zu beauftragen. Das Auftragsvolumen beträgt rund 50.000 Euro.

weitere Meldungen anzeigen