Gruppenbild mit Bürgermeister: Reinhard Scholz (links) zusammen mit den Teilnehmern der 3. Meller Jugendkonferenz.

„Seid mutig, denkt quer, seid ehrlich“

„Seid mutig, denkt quer, seid ehrlich zu euch selbst.“ Diesen Appell richtete Bürgermeister Reinhard Scholz an die Teilnehmer der 3. Meller Jugendkonferenz, an der sich jetzt rund 80 junge Menschen...

Weiterlesen
Melle ist eine kinderfreundliche Stadt.

Startschuss für die Planung der Sommerferienprogramme ist gefallen

Bis zu den Sommerferien dauert es zwar noch einige Zeit, aber die Planungen für die diesjährigen Sommerferienprogramme sind bereits angelaufen. Mit den Ferienprogrammen „Ferienpass“ und „MOVE!“ möc...

Weiterlesen
Interessante Motive: Am Rande der Vernissage erläuterte Willi Fleddermann vom Fototreff Südlengern der stellvertretenden Bürgermeisterin Silke Meier die ausgestellten Werke.

Der überraschende Moment als verbindendes Merkmal

Was von Martin Bitter am Flügel und auf der Oboe mit Werken von Benjamin Britten und Frédéric Chopin meisterhaft musikalisch umrahmt wurde, entpuppte sich als ein Glanzlicht für Freunde anspruchsvo...

Weiterlesen
Mit Insektenhotel und Nistkasten in den Händen: Betriebsleiter Andreas Losch und Anke Kuddes vom Umweltbüro wünschen sich für die Ausstellung im Hagebaumarkt zahlreiche interessierte Besucher.

Wanderausstellung „Neue Chancen für die Natur“ erreicht ihre letzte Station

Die Wanderausstellung „Neue Chancen für die Natur – Förderung der Biologischen Vielfalt“ hat ihre letzte Station erreicht: Noch bis einschließlich Donnerstag, 21. Februar, ist die Schau während der...

Weiterlesen
Diese 850 weist am Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte auf das Stadtjubiläum hin, das in der Zeit vom  28. bis zum 30. Juni 2019 mit einem großen Festwochenende offiziell begangen werden.

850 Jahre Melle: Weitere Akteure für die Festmeile gesucht

Dieses Festwochenende verspricht zu einem echten Knüller zu werden: Wenn die Elsetadt in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 im Zeichen des Jubiläums „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ ...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

Südländisches Flair in die Meller Innenstadt geholt

Herzlichen Glückwunsch: Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe (Mitte) gratulierte Beauty Igbinovia (rechts) und Alfredo Simeon (links) zur Neueröffnung des Cafés „La Bottega“.

Italienische Gaumenfreuden unterschiedlichster Art – von leckeren Backwaren bis hin zu kleinen Geflügel- und Fisch-Snacks bietet das Café „La Bottega“, das Beauty Igbinovia jetzt zusammen mit Alfredo Simeon an der Haferstraße 12 in Melle-Mitte eröffnet haben. Im Namen der Stadt Melle gratulierte Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe den beiden Betreibern zum Start in den neuen Räumen.

Teilstück der Küingdorfer Straße in Wellingholzhausen voll gesperrt

Das Teilstück der Küingdorfer Straße zwischen den Einmündungsbereichen Altenmeller Straße und Eichendorffstraße in Wellingholzhausen muss in der Zeit zwischen dem 25. Februar und dem 8. April 2019 voll gesperrt werden.

Wegen der Erneuerung einer Trinkwasserleitung muss das Teilstück der Küingdorfer Straße zwischen den Einmündungsbereichen Altenmeller Straße und Eichendorffstraße in Wellingholzhausen in der Zeit von Montag, 25. Februar, bis Montag, 8. April, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum über die Straße „Am Ring“, die Wellingholzhausener Straße, die Straße „Gausekamp“, die Altenmeller Straße, die Borgholzhausener Straße und über die Küingdorfer Straße.

Kontrolle der Kleinkläranlagen im Raum Riemsloh

Aktuelles

Der Landkreis Osnabrück kontrolliert in nächster Zeit im Raum Riemsloh rund 430 Kleinkläranlagen. Am Donnerstag, 21.März, 18.30 Uhr, findet dazu eine Informationsabend im Veranstaltungsraum an der Herforder Straße 4 in Riemsloh statt. Die Veranstaltung richtet sich an Grundstückseigentümer aus dem Riemsloher Raum, die eine Kleinkläranlage betreiben. Den Betreibern wird im Verlauf des Abends ein Überblick über den Ablauf der behördlichen Kontrollen vorgestellt. Eine Beratung über konkrete technische Fragestellungen kann in diesem Rahmen jedoch nicht erfolgen.

Vier-Dörfer-Treffen in Eiken: Interessierte können sich anmelden

Mit diesem Logo wird für das diesjährige Vier-Dörfer-Treffen im schweizerischen Eiken geworben.

Die Vorbereitungen für das nächste Vier-Dörfer-Treffen, das in der Zeit vom 5. bis zum 8. Juli 2019 im Eiken stattfindet, laufen derzeit auf Hochtouren. Zu diesem Festwochenende werden in der schweizerischen Schwestergemeinde Delegationen aus Eke (Belgien), Eecke (Frankreich), Eiken (Schweiz) und Eicken-Bruche (Deutschland) erwartet, die sich bereits heute auf die vier ereignisreichen Tage im Zeichen der Völkerverständigung freuen – frei nach dem Motto: „Gute Freunde wiedersehen, neue Freunde finden.“

weitere Meldungen anzeigen