Der Besuch lohnt sich: In der Zeit vom 1. bis zum 16. Dezember 2018 steht Melle-Mitte ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes.

Kunsthandwerk, Kultur und Kulinarisches

Funkelnder Lichterglanz, der Duft von wohlschmeckenden Gaumenfreuden und ins Ohr gehende Musik: Für viele Bewohner der Stadt Melle, des Osnabrücker Landes und des benachbarten westfälischen Raumes ...

Weiterlesen
Ein „Baum des Jahres 2018“ geht auch in den Stadtteil Oldendorf. Stadtgärtner Frank Schoster (Mitte) übergibt die Esskastanie an die Gemeindearbeiter Dieter Sommer (links) und Thomas Licher (rechts).

Klimatoleranter Baum mit glutenfreien Früchten

Seit zweieinhalb Jahrzehnten schenkt die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück den Städten und Gemeinden im Osnabrücker Land den „Baum des Jahres“. Auch in der Stadt Melle fanden auf diese ...

Weiterlesen
Fiebern dem 21. Neuenkirchener Weihnachtsmarkt entgegen: (von links) Frank Stumpf, Jens Thöle, Jochen Kemming, Werner Swaczyna, Gisela Kotzerka, Karl-Heinz Gerling und Monika Douiri.

Willkommene Einstimmung auf das bevorstehende Christfest

Dieser Rahmen kann sich sehen lassen: Funkelnder Lichtglanz in den Kronen der mächtigen Linden, liebevoll eingerichtete Verkaufsbuden mit einem abwechslungsreichen Warenangebot und nicht zuletzt ei...

Weiterlesen
Während der Ausstellungseröffnung: (von links) George Trenkler, Klaus Wienke, Ann-Kathrin Schmidt, Fritz Mithöfer, Holger Clodius, Anke Kuddes und Thilo Richter.

„Neue Chancen für die Natur – Förderung der Biologischen Vielfalt“

„Neue Chancen für die Natur – Förderung der Biologischen Vielfalt“ lautet der Titel einer Wanderausstellung, die jetzt von Stadtbaurat Holger Clodius und vom Marketingleiter des Geldinstitutes, Kla...

Weiterlesen
Begegnung im Mammobil: (von links) Andreas Kamphaus, Dr. Alexandra Beck und Marita Feller.

Brustkrebs: 7.000 Frauen zum Mammografie-Screening eingeladen

7.000 Frauen aus Melle erhalten in diesen Wochen erneut die Möglichkeit, an der Früherkennung von Brustkrebs teilzunehmen – im Mammobil, das sich auf dem Gelände des Christlichen Klinikums an der S...

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

„Syrische Köstlichkeiten“

Aktuelles

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 21. Dezember, 17 Uhr, in der Schulküche der Wiehengebirgsschule am Laerschen Weg 12 in Melle-Mitte statt. An diesem Abend bereiten die Teilnehmerinnen unter Anleitung von Kenana al Ismael syrische Köstlichkeiten zu.

Wintereinbruch im Kellenberg

Ein Freilufterlebnis der besonderen Art garantieren die Exkursionen im Rahmen der „Meller Naturführungen“.

Ob an diesem Tag frostige Temperaturen herrschen werden, bleibt abzuwarten: „Wintereinbruch im Kellenberg“ lautet der Titel einer Exkursion, die am Samstag, 15. Dezember, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet. Zu dieser Tour sind alle Interessierten herzlich willkommen. Der Start erfolgt um 9 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Steffenweg im Huntetal, unweit des Sägewerkes Bulthaup gelegen. Die Exkursionsleitung liegt in den bewährten Händen von Dr. Manfred Kloweit-Herrmann.

Innerhalb kurzer Zeit mehr als 600 Nikolaustüten vergeben

Zum Auftakt der Nikolausfeier wandte sich der gütige Gabenbringer mit einer Ansprache an die Bevölkerung, bevor er die jüngsten Besucher mit den begehrten Nikolaustüten bedachte.

Frühlingshaft anmutende Temperaturen, zeitweiliger Nieselregen, leckeres Naschwerk und leuchtende Kinderaugen: Mit der traditionellen Nikolausfeier vor dem historischen Rathaus in Melle-Mitte hat die Adventszeit im Grönegau jetzt einen weiteren stimmungsvollen Höhepunkt erlebt. Als der gütige Gabenbringer vor dem Portal des geschichtsträchtigen Gebäudes mehr als 600 Tüten mit süßem Inhalt an die Mädchen und Jungen verteilte, gab es immer wieder ein frohes Lächeln. Ein anerkennender Lohn für den Mann mit dem weißen Rauschebart, der seinen Auftritt in der Grönegaumetropole sichtlich genoss.

„Hallo Niedersachsen“ berichtet über das Meller Glockenspiel

Ist eine Rarität: das Meller Glockenspiel.

Für die Zuschauer von „Hallo Niedersachsen" öffnet die NDR-Journalistin Josefine Lütke in den nächsten Tagen eine Tür - aber nicht irgendeine. Am Donnerstag, 6. Dezember, reist sie mit einem Filmteam nach Melle, um einen Beitrag über das Glockenspiel auf dem Dach des historischen Rathauses zu drehen. Die Dokumentation soll tags darauf um 19.30 Uhr in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ im dritten Fernsehprogramm in der Rubrik „Hallo Adventstürchen“ ausgestrahlt werden.

weitere Meldungen anzeigen