Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 1 von 331

24.02.2020

Allgemein

Auftauende Blüten als reizvolle Fotomotive

Ausstellung „Eisansichten“ mit Werken der Fotografin Petra Kloß aus Bielefeld in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte eröffnet

Während der Ausstellungseröffnung mit zwei „Eisansichten“: Fotografin Petra Kloß und die stellvertretende Bürgermeisterin Annegret Mielke.© Stadt Melle

Es sind wahrlich außergewöhnliche Motive, die derzeit in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte zu sehen sind. „Eisansichten“ lautet das Motto der Ausstellung, welche die stellvertretende Bürgermeisterin Annegret Mielke jetzt im Beisein zahlreicher Kunstliebhaber aus der näheren und weiteren Umgebung offiziell eröffnet hat. Im Mittelpunkt der Schau stehen Arbeiten der Künstlerin Petra Voß aus Bielefeld, die mit ihrer Kamera nicht alltägliche Impressionen einfängt: Auftauende Blüten, die aus kleinen Eisblöcken hervorgehen.

24.02.2020

Allgemein

Feuchttücher – ein großes Problem für die Kanalisation

Tiefbauamtsleiter Thomas Große-Johannböcke: Reinigung der Kanäle und Entsorgung des Abfalls ist sehr aufwendig und kostet viel Geld – Nützliche Tipps beachten

Zu massiven Verschmutzungen der Kanalisation kam es unlängst im Bereich der Danziger Straße in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Immer mehr Menschen benutzen sie, weil sie klein praktisch und vor allem reißfest sind. Doch letzteres ist genau das Problem. Damit Feuchttücher, Babytücher und Hygienetücher nicht reißen, bestehen diese Produkte häufig aus einem Polyester-Viskose-Gemisch oder aus Fasern, die mit Kunstharzen gefestigt sind.

24.02.2020

Allgemein

Planungen für die Ferienprogramme in der „schönsten Zeit des Jahres“ beginnen

Vereine, Verbände, Institutionen, Firmen und Privatpersonen können sich an der Programmgestaltung beteiligen – Anmeldungen sind bis zum 6. März 2020 möglich

Melle ist eine kinderfreundliche Stadt.© Fotolia

Bis zur „schönsten Zeit des Jahres“ dauert es zwar noch etwas. Aber die Planungen für die diesjährigen Sommerferienprogramme sind bereits angelaufen. Mit den Ferienprogrammen „Ferienpass“ und „MOVE!“ möchten die Stadt Melle und der Stadtjugendring Melle e. V. den Kindern und Jugendlichen aus Melle auch in diesem Jahr ein spannendes und abwechslungsreiches Ferienprogramm während der Sommerferien anbieten.

24.02.2020

Allgemein

Neuer Bahndurchlass in Eicken-Bruche

Verwaltungsausschuss fasst Beschluss – Stadt Melle investiert knapp 288.000 Euro

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

In den Neubau eines Bahndurchlasses im Bereich der Westerheide in Eicken-Bruche investiert die Stadt Melle knapp 288.000 Euro. Das hat der Verwaltungsausschuss während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp beschlossen. Den Auftrag erhielt ein Fachunternehmen aus Melle.

24.02.2020

Allgemein

Erweiterung des Oldendorfer Kindergarten im Fokus

Verwaltungsausschuss fasst Beschluss zur Vergabe der Rohbauarbeiten – Kostenvolumen in Höhe von fast 423.000 Euro

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Der Auftrag für die Rohbauarbeiten anlässlich der Erweiterung und Sanierung des DRK-Kindergartens in Oldendorf geht an ein Fachunternehmen aus Melle. Einen entsprechenden Beschluss hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle in seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte gefasst. Das Auftragsvolumen beträgt fast 423.000 Euro.

24.02.2020

Allgemein

Heizungsanlagen für den Anbau der Grundschule in Bruchmühlen

Verwaltungsausschuss der Stadt Melle beschließt Auftragsvergabe mit einem Volumen von rund 280.000 Euro

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle hat während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte den Beschluss gefasst, die Lieferung und den Einbau der Heizungsanlagen für den Anbau der Grundschule in Bruchmühlen an ein Fachunternehmen aus Hilter am Teutoburger Wald zu vergeben. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 280.000 Euro.

24.02.2020

Allgemein

Bürgerpreise für Christiane Reinecke und Friedrich Kohmöller

Ortsrat Buer ehrte zwei Persönlichkeiten für bürgerschaftliches Engagement

Am Rande der Bürgerpreisverleihung: (von links) Dieter Finke-Gröne, Marlies Pohlmann, Christiane Reinecke, Mirco Bredenförder, Friedrich Kohmöller, Arend Holzgräfe, Katja Rauer, Wilhelm Hunting und Reinhard Scholz.© Sabine Wehrmann

Seit 2015 ehrt der Ortsrat von Buer in einer Veranstaltung unter Beteiligung der örtlichen Vereine und Ehrenamtsträgern unter dem Titel „Gemeinsam für Buer“ verdiente Bürger. In diesem Jahr wurden die Bürgerpreise an Frau Christiane Reinecke und Herrn Friedrich Kohmöller verliehen.

21.02.2020

Allgemein

Beratungsangebot für Existenzgründer und Selbstständige

Sprechstunden der Wirtschafts-Senioren in der Landesturnschule in Melle-Mitte

Vor dem Haus Hannover im Grönenbergpark: (von links) Sebastian Gräber (stellvertretender Leiter der Landesturnschule), Ernst Horstmannshoff (Wirtschafts-Senioren) und Hartwig Grobe (Wirtschaftsförderer der Stadt Melle).© Stadt Melle

Die Wirtschafts-Senioren Osnabrück e. V. intensivieren ihre Beratungstätigkeit in der Stadt Melle und bieten vor diesem Hintergrund Sprechstunden an jedem ersten Donnerstag im Monat im Haus Hannover der Landesturnschule des Niedersächsischen Turnerbundes an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 16 in Melle-Mitte an. „Wir freuen uns sehr, dass uns der städtische Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe die Räumlichkeiten vermittelt hat“, stellt der Vorsitzende, Ralf Sunderdiek, fest. Angesichts dieser positiven Entwicklung sei es den Wirtschafts-Senioren möglich, die Sprechstunden zentral in Melle-Mitte durchzuführen.

20.02.2020

Info-Meldungen

Hermann-Unbefunde-Straße bis zum 31. März 2020 voll gesperrt

Grund hierfür ist der Straßenendausbau

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Anlässlich des Straßenendausbaus bleibt die Hermann-Unbefunde-Straße in Melle-Mitte zwischen den Einmündungsbereichen Pestelstraße und Saarlandstraße bis einschließlich Dienstag, 31. März, voll gesperrt. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Da während der Vollsperrungen eine Zufahrt von der Hermann-Unbefunde-Straße in die Georg-Bodenheim-Straße nicht möglich ist, wird der Rad- und Fußweg zwischen der Georg-Bodenheim-Straße und der Bergstraße geöffnet. Auf diese Weise soll das Anfahren der Georg-Bodenheim-Straße auch während der Bauphase gewährleistet werden. Eine Umleitung führt während der Vollsperrung in beide Richtungen über die Buersche Straße, die Neuerostraße, die Waldstraße und den Hermann-Löns-Weg.

17.02.2020

Allgemein

„Rumpelstilzchen – alles andere bleibt geheim“

„Meller Kids Kultur“ am 23. Februar 2020 mit besonderer Aufführung im Forum Melle

„Rumpelstilzchen – alles andere bleibt geheim“ lautet der Titel des Stück, das das Tamalan Theater im Forum Melle aufführt.© Tamalan Theater

Am Sonntag, 23. Februar, laden die Stadt Melle und das Sonswastheater alle Theaterbegeisterten zu einer besonderen Vorstellung der „Meller Kids Kultur“ in das Forum Melle an der Mühlenstraße 39a in Melle-Mitte ein.

11.02.2020

Allgemein

„Kommt miteinander ins Gespräch und schließt Freundschaften“

Empfang anlässlich des 30. Schüleraustausches zwischen dem Gymnasium Melle und dem Commanderij College aus dem niederländischen Gemert

Herzlich willkommen: Die stellvertretende Bürgermeisterin Silke Meier (rechts) empfing die Schülerinnen und Schüler in der Alten Posthalterei.© Stadt Melle

Völkerverständigung ist Trumpf: Aus Anlass des 30. Schüleraustausches zwischen dem Gymnasium Melle und dem Commanderij College aus dem niederländischen Gemert hat die Stadt Melle jetzt in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte einen Empfang gegeben. „Genießt die gemeinsame Zeit. Kommt miteinander ins Gespräch. Schließt Freundschaften und habt Spaß miteinander“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin Silke Meier an die Schülerinnen und Schüler gerichtet.

11.02.2020

Allgemein

„Tierspuren im Wald“

Naturführung am 23. Februar 2020 mit Astrid Schmidtendorf

Tierspuren stehen im Mittelpunkt der Exkursion, die am Sonntag, 23. Februar, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet.© Jürgen Treiber / PIXELIO

„Tiere und Tierspuren im Wald“ lautet der Titel einer Exkursion, die am Sonntag, 23. Februar, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ in den Meller Bergen stattfindet. Der Start erfolgt um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz an der Waldstraße gegenüber dem Haus Nummer 50 in Melle-Mitte. Die Exkursionsleitung liegt in den Händen von Astrid Schmidtendorf.

11.02.2020

Allgemein

Umweltbüro zieht um

Einrichtung ist am 20. und 21. Februar 2020 vorübergehend geschlossen – Ab dem 24. Februar im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte

m© Stadt Melle

Das Umweltbüro der Stadt Melle ist am Donnerstag, 20. Februar, und Freitag, 21. Februar, vorübergehend geschlossen. Der Grund: Die Einrichtung zieht an diesen Tagen vom Gebäude am Schürenkamp 18 in das Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte um. Am neuen Standort ist das Umweltbüro ab Montag, 24. Februar, wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

10.02.2020

Allgemein

Helfende Hände für den Amphibienschutz gesucht

Freiwillige sollten sich zeitnah im Umweltbüro melden

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Schon bald beginnt im Bereich der Stadt Melle die Krötenwanderung. Einrichtungen zum Schutz der Amphibienwanderstellen im Landstrich zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald werden zurzeit unter der Federführung des städtischen Umweltbüros an verschiedenen Stellen errichtet. Die Umsetzung dieser Schutzmaßnahmen geschieht nicht ohne Grund. Denn die Gefährdung der Amphibien und ihr Verschwinden reißt ein empfindliches Loch in die natürliche Nahrungskette. Deshalb werden Amphibienschutzzäune aufgestellt, um möglichst viele Kröten, Frösche und Molche vor dem Unfalltod auf den viel befahrenen Straßen zu retten.

05.02.2020

Allgemein

„Eisansichten“ in der Alten Posthalterei

Fotografin Petra Kloß stellt in der Zeit vom 13. Februar bis zum 8. März 2020 in Melle-Mitte aus

Außergewöhnliche Motive bietet die Ausstellung „Eisansichten“, die in der Zeit vom 13. Februar bis zum 8. März 2020 in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte stattfindet.© Petra Kloß

Dieses Thema passt zur Jahreszeit: „Eisansichten“ lautet der Titel einer Ausstellung, die in der Zeit vom 13. Februar bis zum 8. März 2020 in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte zu sehen ist. Im Mittelpunkt der Schau stehen Fotografien von Petra Kloß aus Bielefeld.

  • Seite 1 von 331
Zurück