Aktuelles

  • Seite 1 von 252

23.02.2018

Allgemein

Ein Fest für die Ehrenamtlichen

Kinder- und Jugendchor Buer sowie Bernd Nintemann bei der Veranstaltung „Gemeinsam für Buer“ geerht

Frohe Gesichter gab es bei der Veranstaltung „Gemeinsam für Buer“ mit (vorne, von links) Arend Holzgräfe, Henny Aring, Angelika Grobe, Walter Haselhorst und Dieter Finke-Gröne. Im Hintergrund der Kinder- und Jugendchor Buer mit seinem Leiter Bernd Nintema© Ortsrat Buer

Anstatt Neujahrsempfang hat sich der Bueraner Ortsrat eine jährliche Festveranstaltung für die Ehrenamtlichen ausgedacht. In diesem Jahr erhielten der Kinder- und Jugendchor Buer e. V. sowie der vieljährige Chorleiter Bernd Nintemann den Bürgerpreis im Rahmen einer gelungenen Festveranstaltung mit rd. 150 Gästen aus dem Bueraner Vereinsleben, der Kultur, der Kirchen und der Kommunalpolitik.

22.02.2018

Allgemein

Austausch über Projekte, Veranstaltungen und Prozessabläufe

Treffen aller Regionalmanagerinnen und Regionalmanager aus dem Osnabrücker Land

RegionalmanagerInnen des Osnabrücker Landes

Am Mittwoch haben sich erneut alle fünf Regionalmanagerinnen und Regionalmanager der ILE-Regionen des Osnabrücker Landes getroffen. Zu einem jährlichen Austauschtreffen fanden sich die RegionalmanagerInnen in den Räumlichkeiten der NLG am Schölerberg in Osnabrück zusammen.

21.02.2018

Allgemein

Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamtes

Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung

Eine Eisenbahnlinie führt quer durch die Stadt Melle. Unsere Aufnahme entstand am Bahnübergang Westerhausener Straße.© Stadt Melle

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans veröffentlicht. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de oder über die Homepage des Eisenbahn-Bundesamtes www.eba.bund.de/lap abrufbar und ist auf Wunsch auch als Druckversion verfügbar. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung. Insgesamt sind in der ersten Phase ca. 38.000 Beteiligungen eingegangen.

20.02.2018

Allgemein

Spartherm-Gründer führt sein Lebenswerk in die Zukunft

Stiftung FUEGO soll umweltfreundliche und effiziente Feuerungstechnik fördern

Im Schulungsgebäude des Unternehmens Startherm (von links): Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies, Spartherm-Chef und Stiftungsgründer Gerhard Manfred Rokossa, Landrat Dr. Michael Lübbersmann und der Meller Bürgermeister Reinhard Scholz.© WIGOS

Gerhard Manfred Rokossa hat aus einem kleinen Schlossereibetrieb in den vergangenen 30 Jahren einen europaweit führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik entwickelt. Jetzt will der Unternehmensgründer von Spartherm in Melle sein Lebenswerk in die Zukunft führen: Mit der Gründung der Stiftung FUEGO – Feuer im Osnabrücker Land. Im Spartherm-Schulungsgebäude stellte er dem niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies und Landrat Dr. Michael Lübbersmann seine Pläne vor und warb um Unterstützung.

19.02.2018

Info-Meldungen

Altenmelle: Teilstück der Straße „In den Büschen“ wird voll gesperrt

An einem Arbeitstag in der Zeit zwischen dem 19. Februar und dem 9. März 2018

m© Stadt Melle

Aufgrund von Asphaltarbeiten muss die Straße „In den Büschen“ in Altenmelle in Höhe der Häuser Nummer 8 bis 12 im Zeitraum zwischen Montag, 19. Februar, und Freitag, 9. März, an einem Arbeitstag voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt an diesem Tag über die Nachtigallenstraße und über die Straße „In den Büschen“.

19.02.2018

Info-Meldungen

Bankettarbeiten in Bakum

Straßensperrungen in der Zeit vom 19. Februar bis zum 9. März 2018

Vollsperrung© Stadt Melle

Aufgrund von Bankettarbeiten müssen in Bakum in der Zeit von Montag, 19. Februar, bis Freitag, 9. März, zwei Straßen an fünf Arbeitstagen voll gesperrt werden. Hiervon betroffen sind, so das Ordnungsamt der Stadt Melle, die Bakumer Straße zwischen dem Haus Nummer 60 und dem Einmündungsbereich der Straße „Am Kleefeld“ sowie die Straße „Am Kleefeld“ zwischen den Einmündungsbereichen Bakumer Straße und Rehteich. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

19.02.2018

Info-Meldungen

Asphaltierungsarbeiten und Sanierung von Straßendurchbrüchen

In der Zeit vom 19. bis zum 23. Februar 2018 im Raum Riemsloh

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Wegen Asphaltierungsarbeiten und der Sanierung von Straßendurchbrüchen müssen im Raum Riemsloh in der Zeit von Montag, 19. Februar, bis Freitag, 23. Februar, mehrere Straßen für jeweils etwa drei Stunden stellenweise voll gesperrt werden. Dies teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Von diesen Sperrungen betroffen sind die Cornetstraße, die Straße „Auf dem Brinke“, die Westhoyeler Straße, die Rationalstraße, die Wellingstraße und die Ratsherrenstraße.

19.02.2018

Allgemein

Bürgerbüro Oldendorf vorübergehend geschlossen

Einrichtung ist am 23. Februar 2018 wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen

Blick auf das Bürgerbüro in Oldendorf.© Stadt Melle

Das Bürgerbüro an der Osnabrücker Straße 167 in Oldendorf bleibt am Mittwoch, 21. Februar, und am Donnerstagnachmittag, 22. Februar, geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, auf das Bürgeramt im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte auszuweichen. Am Freitag, 23. Februar, ist das Bürgerbüro Oldendorf wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

16.02.2018

Allgemein

Fortbildung für Jugendgruppenleiter und Betreuer

Veranstaltung des Stadtjugendrings am 7. April 2018

m© Stadt Melle

Um neue Idee und Anregungen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu erhalten sowie zur Auffrischung der Juleica-Ausbildung und zur Verlängerung der Juleica bietet der Stadtjugendring Melle e. V. am Samstag, 7. April, in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen St.-Petri-Kirchengemeinde in Melle-Mitte eine eintägige Fortbildung an. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen „Rhetorik“ und „Großguppenspiele“ – zwei Themenkomplexe, die an diesem Tag mit verschiedenen Methoden erarbeitet werden sollen.

16.02.2018

Allgemein

„Diese Ausstellung ist ein besonderes Geschenk“

Ausstellung „Heimat – Malerei und Zeichnung“ in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte offiziell eröffnet

Am Rande der Vernissage: (von links): die Vorsitzende des Kunstvereins, Barbara Manke, Kunsthistorikerin Roswitha Pentzek und Maler Ralf Mehrpohl.© Stadt Melle

Die Resonanz fiel beeindruckend aus: Im Beisein von rund 80 Gästen hat die stellvertretende Bürgermeisterin Christina Tiemann die Ausstellung „Heimat – Malerei und Zeichnung“ mit Werken der Künstler Hermann Schluer und Ralf Mehrpohl in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte offiziell eröffnet. Im Mittelpunkt der Vernissage stand ein viel beachteter Vortrag der Kunsthistorikerin Roswitha Pentzek. Für sie stand fest: „Mit dieser Ausstellung hat der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Melle der Stadt ein besonderes Geschenk gemacht.“

16.02.2018

Allgemein

Trauer um einen Mann der Gemeinschaft

Walter Bockbreder aus Meesdorf im Alter von 77 Jahren verstorben

Hat seine Augen für immer geschlossen: Walter Bockbreder.© Dirk Fronzek

Tiefe Trauer und große Betroffenheit hat der Tod des früheren Fuhrunternehmers und langjährigen Kommunalpolitikers Walter Bockbreder ausgelöst. Der Meesdorfer starb am vergangenen Montag nach schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren. Mit seiner Ehefrau Monika und seinen Angehörigen trauern im Grönegau viele Menschen um eine allseits geachtete und geschätzte Persönlichkeit, die sich in vielerlei Hinsicht bleibende Verdienste um das Gemeinwesen erworben hat.

16.02.2018

Info-Meldungen

Baumpflegearbeiten an der Bergstraße in Melle am 28. Februar 2018

Teilstück wird an diesem Tag in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr voll gesperrt

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die für Freitag, 16. Februar, geplanten Baumpflegearbeiten an der Bergstraße in Melle-Mitte müssen auf Mittwoch, 28. Februar, verlegt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, muss aus diesem Anlass das Teilstück der Straße zwischen dem Hochbehälter des Wasserwerkes und der Klöntrupstraße in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr voll gesperrt werden.

09.02.2018

Allgemein

Von der Idee bis zur Umsetzung

Informationsveranstaltung des Regionalmanagements der ILE-Region Melle am 6. März 2018 im Heimathaus Gesmold

Informiert in Gesmold: Regionalmanagerin Katrin Harting.© Stadt Melle

Über das Regionalmanagement der ILE-Region Melle können Anträge zur Förderung bestimmter Projekte gestellt werden. In Gesmold ist das bisher zwei Mal erfolgreich geschehen. Sowohl der Fitness-Outdoorpark als auch der barrierefreie Zugang zu Breeck konnten mit Fördergeldern aus diesem Topf umgesetzt werden. Antragsteller waren hier einmal der Heimatverein Gesmold sowie Ulrich Breeck als Privatperson.

09.02.2018

Allgemein

Tiere und Tierspuren im Wald

Naturführung am 18. Februar 2018 mit Astrid Schmidtendorf im Raum Dratum

Tierspuren im Schnee.© Fotolia

Diese Tour verspricht zu einem ganz besonderen Erlebnis für Tierfreunde aller Altersstufen zu werden: Am Sonntag, 18. Februar, lädt die Naturführerin Astrid Schmidtendorf im Rahmen der „Meller Naturführungen“ alle Interessierten zu einer Exkursion ein, die unter dem Leitgedanken „Tiere und Tierspuren im Wald“ steht. Der Start erfolgt um 14 Uhr auf dem Parkplatz Holter Weg/Am Lärchenhang in Dratum.

09.02.2018

Allgemein

„Farben verändern die Welt – Stoffe auch!“

Internationaler Gesprächskreis für Frauen tagt am 16. Februar 2018 in der Wiehengebirgsschule in Melle-Mitte

Stoffe stehen im Mittelpunkt des nächsten Treffens, das der Internationale Gesprächskreis für Frauen am Freitag, 16. Februar, in der Wiehengebirgsschule in Melle-Mitte veranstaltet.© Fotolia

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 16. Februar, 17 Uhr, in der Wiehengebirgsschule Melle am Laerschen Weg 12 in Melle-Mitte statt. Das Motto der Veranstaltung: „Farben verändern die Welt – Stoffe auch!“

  • Seite 1 von 252
Zurück