Aktuelles

  • Seite 1 von 278

15.10.2018

Allgemein

Veranstaltungskalender 2019: Vereine sollen Termine melden

Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus erbittet Angaben bis zum 1. November 2018

Als Evergreen im Veranstaltungsprogramm der Stadt Melle erweist sich traditionsgemäß der Geranienmarkt, der Tausende von Menschen auf die Beine bringt.© Stadt Melle

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den Veranstaltungskalender 2019 der Stadt Melle auf Hochtouren. In dieser Broschüre sollen möglichst alle Feste, Konzerte, Theateraufführungen, Vortragsabende, Wanderungen, Sportwerbewochen, Feiern und sonstige Ereignisse aufgeführt werden, die im kommenden Jahr im Grönegau stattfinden. Einer der Höhepunkte im breit gefächerten Programm steht bereits heute fest: Das große Stadtjubiläum, das in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 unter dem Leitgedanken „850-Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ begangen wird.

15.10.2018

Allgemein

„Meller Kulturherbst“ mit Pauken und Trompeten

Blechbläserensemble Brassonanz ist am 28. Oktober 2018 zu Gast in der Martinikirche

Garantiert pompösen Bläserklang: das Ensemble Brassonanz.© Brassonanz

Erstklassige Blechbläserkammermusik in großer Zehner-Besetzung. Das bieten die Mitglieder des Ensembles Brasssonanz. Am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr spielen die Musiker anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ erstmals in der St.-Martini-Kirche zu Buer. Mit dem Programm Eternal Light bringen die Blechbläser den prächtigen Kirchenraum zum Klingen und spannen einen weiten Bogen mit Werken von Bach bis Blues.

15.10.2018

Info-Meldungen

Bahnübergang in Westerhausen wird voll gesperrt

In der Zeit vom 17. Oktober, 2018, 19 Uhr, bis 18. Oktober, 7 Uhr, wegen Gleisbauarbeiten

Eine Eisenbahnlinie führt quer durch die Stadt Melle. Unsere Aufnahme entstand am Bahnübergang Westerhausener Straße.© Stadt Melle

Wegen Gleisbauarbeiten muss der Bahnübergang an der Westerhausener Straße in Westerhausen in der Zeit von Mittwoch, 17. Oktober, 19 Uhr, bis Donnerstag, 18. Oktober, 7 Uhr, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum in beide Richtungen über die Westerhausener Straße, die Osnabrücker Straße, die Oldendorfer Straße, die Westumgehung und die Gesmolder Straße.

12.10.2018

Allgemein

Kfz-Zulassungsstelle am 17. Oktober 2018 ab 14 Uhr geschlossen

Einrichtung ist am 18. Oktober 2018 wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen

m© Stadt Melle

Wegen einer Schulung bleibt die Kfz-Zulassungsstelle im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte am Mittwoch, 17. Oktober, ab 14 Uhr geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Am Donnerstag, 18. Oktober, ist die Einrichtung wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

10.10.2018

Allgemein

„Singen bringt’s“

„Tag für Musik und Gesundheit“ am 27. Oktober 2018 anlässlich des „Meller Kulturherbstes im Christlichen Klinikum und in der Alten Posthalterei

„Singen bringt’s“ heiß es am Samstag, 27. Oktober, aus Anlass des „Meller Kulturherbstes“ im Christlichen Klinikum und in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte.© Veranstalter

Als langjähriger Hausarzt und zuletzt noch als Psychotherapeut in Melle tätig, weiß Dr. Wolfgang Baumgärtner, wovon er spricht: „Musik ist genauso wichtig für die Gesundheit wie Bewegung und Ernährung – unsere Muttersprache ist das Singen“. Aus diesem Grunde organisierte er den „Tag für Musik und Gesundheit“, der am Samstag, 27. Oktober, aus Anlass des „Meller Kulturherbstes“ im Christlichen Klinikum und in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte stattfindet.

09.10.2018

Allgemein

Zehn Jahre LOSlesen: Als Geschenk ein Puppenspiel für die Kleinen

„Klappers Reise oder Wo bitte geht’s nach Afrika“ am 27. Oktober 2018 in der Stadtbibliothek Melle – Mit Projekt bislang mehr als 700 Kinder erreicht

Das Projekt LOSlesen feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.© Stadtbibliothek Melle

Zur Puppenspielaufführung „Klappers Reise oder Wo bitte geht’s nach Afrika“ lädt die Stadtbibliothek Melle am Samstag, 27. Oktober, 15.30 Uhr, ein. „Wir freuen uns auf viele Besucher, die das zehnjährige LOSlesen-Jubiläum mitfeiern möchten“, bekräftigt Bibliotheksleiterin Dr. Ulrike Koop die Einladung. Bei dem Projekt LOSlesen handele es sich um eine wahre Erfolgsstory, mit der die Verantwortlichen in Melle bislang mehr als 700 Kinder erreicht hätten.

09.10.2018

Allgemein

Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Melle – Neue Mitte Nord“

Am 25. Oktober 2018 im Forum Melle – Alle Interessierten sind willkommen

Steht im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung: das Sanierungsgebiet „Melle – Neue Mitte Nord“.© Stadt Melle

Der Rat der Stadt Melle hat in seiner Sitzung am 15. Oktober 2014 das Sanierungsgebiet „Melle – Neue Mitte Nord“ als Satzung beschlossen. Die städtebaulichen Grundlagen für die Revitalisierung der alten Schlattmann-Flächen bildet der Realisierungswettbewerb „Melle – Neue Mitte Nord“ aus dem Jahr 2016. Auf Grundlage der Wettbewerbsergebnisse erarbeitet die Stadt Melle mit Hilfe des Stadtplanungsbüros Evers & Küssner aus Hamburg zurzeit den Bebauungsplan und die entsprechende Änderung des Flächennutzungsplans.

09.10.2018

Allgemein

„Sind wir noch das Land der Dichter und Denker?“

Poesie-Kabarett mit Anna Magdalena Bössen am 20. Oktober 2018 anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ im „Fachwerk 1775“ in Wellingholzhausen

Holt bekannte Dichter und Denker auf die Bühne des „Fachwerk 1775“: Anna Magdalena Bössen.© Veranstalter

„Sind wir noch das Land der Dichter und Denker?“ Im ganzen Land hat Anna Magdalena Bössen ihr Publikum das gefragt. Die Antwort: trauriges Kopfschütteln, schuldbewusstes Gemurmel – allerorten. „Aber die Reaktionen auf die Gedichte sprechen eine andere Sprache!“ sagt die Rezitatorin, die 8000 Kilometer durch Deutschland geradelt ist und Poesie gegen Unterkunft getauscht hat. Frei nach dem Motto „Dichter dran! Sind wir noch das Land der Dichter und Denker?“ tritt Anna-Magdalena Bössen am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ im „Fachwerk 1775“ in Wellingholzhausen auf.

09.10.2018

Allgemein

Film-Café in der Stadtbibliothek Melle: Zahl der Vorführungen wird verdoppelt

Einrichtung reagiert mit erweitertem Angebot auf die überwältigende Nachfrage

Befinden sich mit dem Film-Café-Projekt auf Erfolgskurs: (von links) Ulrike Koop, Birgit Pietsch und Sabine Lührmann.© Stadt Melle

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Seit seiner Premiere im Herbst 2016 hat Film-Café in der Stadtbibliothek nicht weniger als 400 Cineasten in seinen Bann gezogen. „Die Nachfrage übertraf unsere kühnsten Erwartungen, so dass wir uns dazu entschlossen, mit Beginn des Winterhalbjahres 2018/2019 die Anzahl der Aufführungen zu verdoppeln“, erläutert Bibliotheksleiterin Dr. Ulrike Koop. Neben den Filmvorführungen an Montagen werde es jetzt zusätzlich weitere Aufführungen an Samstagen geben.

09.10.2018

Allgemein

Halloween im Fokus

Internationaler Gesprächskreis für Frauen tagt am 19. Oktober 2018 im Familienzentrum St. Marien in Melle-Mitte

Um Halloween dreht sich alles beim nächsten Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen.© Fotolia

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 19. Oktober, 17 Uhr im Familienzentrum St. Marien am Schürenkamp 15 in Melle-Mitte statt. An diesem Nachmittag erhalten die Teilnehmerinnen interessante Informationen über Halloween: Was bedeutet es, was feiert man – und welche Rolle spielen dabei Kürbisse?

09.10.2018

Info-Meldungen

Abwasserdruckleitung wird verlegt

Deshalb bis zum 20. Oktober 2018 Verkehrsbehinderungen auf dem Wittekindsweg in Altenmelle

Vollsperrung© Stadt Melle

Zwecks Verlegung einer Abwasserdruckleitung muss der Wittekindsweg in Altenmelle zwischen den Häusern Nummer 57 und Nummer 69 bis Samstag, 20. Oktober, an rund fünf Arbeitstagen voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung wird während der Bauphase nich eingerichtet. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelungen gebeten.

08.10.2018

Allgemein

Melle lässt die Puppen tanzen

22. Puppenspielfestival am 3. und 4. November 2018 im Forum Melle – Eintrittskarten ab sofort im Vorverkauf erhältlich – Wer erhält den Kulturpreis „Meller Else“?

Mit dem Stück „Simon und Nuna – Spaghetti, Sturm und Fahrradhelm“ möchte das Mapili Theater aus Nahrendorf, das im vergangenen Jahr den Kulturpreis „Meller Else“ errang, die Besucher des 22. Meller Puppenspielfestivals verzaubern.© Mapili Theater

Kulturliebhaber, aufgepasst: Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. November, findet im Forum an der Mühlenstraße 39a in Melle-Mitte das 22. Meller Puppenspielfestival statt. Für diese bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung haben Maren Kleine-König und Astrid Voß vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus der Stadt Melle mehrere renommierte Bühnen gewonnen, welche die Besucher in die facettenreiche Welt des Puppenspiels entführen möchten. Weiterer Höhepunkt im Programm: Die Verleihung der „Meller Else 2018“. Schon heute sind die Veranstalter gespannt darauf, wer zum Abschluss des Festivals den begehrten Kulturpreis entgegennehmen wird.

08.10.2018

Allgemein

850 Jahre Melle: Auch die heimische Wirtschaft ist willkommen

Arbeitsgruppe „Wirtschaft und Technik“ tagt am 22. Oktober 2018 in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte – Anmeldungen sind ab sofort möglich

Diese 850 weist am Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte auf das Stadtjubiläum hin, das in der Zeit vom  28. bis zum 30. Juni 2019 mit einem großen Festwochenende offiziell begangen werden.© Stadt Melle

Das Projekt nimmt Fahrt auf: Im Vorfeld des großen Stadtjubiläums, das in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 unter dem Motto „850-Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ begangen werden soll, kommen in nächster Zeit verschiedene Arbeitsgruppen zusammen, um wichtige Weichenstellungen für die Ausgestaltung des Festwochenende vorzunehmen.

08.10.2018

Allgemein

Strategie, Abenteuer, Fantasy, Science-Fiction & Co.

Stadtjugendring Melle e. V. besucht am 27. Oktober die Internationalen Spieltage in Essen – Anmeldungen ab sofort möglich

Spiele stiften Gemeinschaft: Während der Messe können die Besucher nach Lust und Laune auch Neuerscheinungen auf dem Spielesektor testen.© Messe Essen

Diese Fahrt garantiert allen Interessierten jede Menge Kurzweil und Unterhaltung: Am Samstag, 27. Oktober, bietet der Stadtjugendring Melle e. V. nach den Vorjahreserfolgen erneut eine Fahrt zur Spielmesse nach Essen an. Die Internationalen Spieltage SPIEL – nach Angaben der Veranstalter die weltweit größte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele – bieten ihren Besuchern eine einmalige Möglichkeit, sich umfassend über das gesamte nationale und internationale Spieleangebot zu informieren. Zum Ausstellungsangebot zählen während der Großveranstaltung unter anderem Brettspiele aller Art, Kinder-, Gesellschafts-, Familien- und Erwachsenenspiele sowie Strategie-, Post-, Abenteuer-, Fantasy-, Science-Fiction- und Computerspiele.

08.10.2018

Allgemein

„Das Wandern ist des Mellers Lust“

Siebter Meller Wandertag im Stadtteil Oldendorf mit rund 450 Teilnehmern ein voller Erfolg

Wandern ist auch ein Gemeinschaftserlebnis. Das zeigte sich auch am Stadtpunkt auf dem Hof Meyer zu Westerhausen.© Peter Schatte

Strahlender Sonnenschein, attraktive Wegstrecken und ein ansprechendes Rahmenprogramm: Rund 450 Menschen erlebten jetzt den siebten Meller Wandertag, der ganz im Zeichen des Stadtteils Oldendorf stand. Von der Stadt Melle und vom Heimat- und Verschönerungsverein Westerhausen-Föckinghausen e. V. ausgerichtet, bot die Veranstaltung den Teilnehmern Wanderfreuden der besonderen Art. Und sie weckte die Vorfreude auf die achte Auflage dieses Wander-Events, das im Jahre 2019 unter der Federführung des Verschönerungs- und Verkehrsvereins Melle-Mitte e. V. stattfinden wird.

  • Seite 1 von 278
Zurück