Aktuelles

  • Seite 1 von 314

26.08.2019

Allgemein

Gesmolder Kirmes: „Propeller“ sorgt mit 90 Sachen für den ultimativen Kick

Größtes Volksfest im Grönegau punktet in der Zeit vom 14. bis zum 16. September 2019 mit 140 Fahrgeschäften, Unterhaltungsbuden und Verzehrständen – Kirmeslauf am Freitag – „Gottesdienst auf dem Autoskooter“ und Platzkonzert der Blaskapelle am Sonntag

Drei Kirmes-Macher in Aktion: Michael Weßler, Sabine Schlüter und Dr. Reinhold Kassing (von links)  rühren für das größte Volksfest im Grönegau kräftig die Werbetrommel.© Stadt Melle

Die Gesmolder Kirmes wirft ihre Schatten voraus – mit publikumswirksamen Neuheiten im Programm, die in der Zeit vom 14. bis 16. September 2019 Lust auf den Besuch des größten Volksfestes im Grönegau wecken. „Zu den absoluten Highlights unter den zahlreichen Fahrgeschäften zählt in diesem Jahr der ,Propeller‘, der rund 40 Meter groß und damit deutlich höher als der Turm unserer St.-Petrus-Kirche ist“, sagt der Vorsitzende des Kirmes-Arbeitskreises, Dr. Reinhold Kassing. Der „Propeller“, der bundesweit zu den Knüllern unter den Volksfest-Attraktionen zählt, biete den großen und kleinen Besuchern mit einer Spitzengeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern den „ultimativen Kick – Nervenkitzel inbegriffen“.

26.08.2019

Allgemein

Bürgerbüro Buer am 3. September 2019 geschlossen

Wegen Umbauarbeiten – Einrichtung ist am 4. September 2019 wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen

Der Eingangsbereich des Bürgerbüros am Kirchplatz in Buer.© Stadt Melle

Wegen Umbauarbeiten bleibt das Bürgerbüro am Kirchplatz 7 in Buer am Dienstag, 3. September, geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Ausweisangelegenheiten etc. können an diesem Tag im Bürgeramt im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte erledigt werden. Am Mittwoch, 4. September, ist das Bürgerbüro wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

22.08.2019

Allgemein

„Musikfest Wasserschloss Gesmold“: Eröffnungskonzert bereits ausverkauft

Für die übrigen Veranstaltungen sind noch Eintrittskarten erhältlich

Elisabeth Leonskaja, die „Grande Dame de Piano“, ist am Donnerstag, 29. August, auf Schloss Gesmold zu Gast.

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wirft das zweite „Musikfest Wasserschloss Gesmold“ seine Schatten voraus: In der Zeit vom 29. August bis zum 1. September 2019 wartet der „Verein zur Förderung der Schönen Künste Gesmold e.V.“ unter dem Vorsitz von Henriette Freifrau von Hammerstein mit einem hochkarätigen Programm auf, das im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Meller Sommer – Kunst und Kultur auf dem Lande“ zahlreiche Kulturliebhaber in seinen Bann ziehen dürfte.

22.08.2019

Allgemein

„Spinnen – heimliche Jäger auf acht Beinen“

Naturführung am 1. September 2019 im Raum Barkhausen

Spinnengewebe im Wald.© Astrid Schmidtendorf

Unter dem Leitgedanken „Spinnen – heimliche Jäger auf acht Beinen“ steht eine Exkursion, die am Sonntag, 1. September, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet. Hierzu sind alle interessierten herzlich willkommen. Der Start erfolgt am 15 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Friedenhöheweg Nummer 53 in Barkhausen bei Buer. Geleitet wird die Tour von Astrid Schmidtendorf.

22.08.2019

Allgemein

Mit 28.500 € wichtigen Beitrag zum Gelingen des Drachenfestes geleistet

Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück und Kreissparkasse Melle engagieren sich – Auch die Stadt Melle greift finanziell mit ins Rad

Vor imposanter Drachenkulisse: Mit einer Förderung in einer Gesamthöhe von 28.500 Euro überraschten Klaus Wienke und Josef Theißing Andre Schoebe und Joachim Kreienbrink.© Stadt Melle

Das 14. Internationale Drachenfest steht bevor: Am Samstag, 24. August, und am Sonntag, 25. August, bildet der Segelflugplatz Melle-Gerden die Kulisse für dieses großartige Event, das vom Drachenklub Osnabrück „Bleib bloß oben“ in Kooperation mit der Stadt Melle ausgerichtet wird.

20.08.2019

Allgemein

Bewährtes Team in neuen Räumen

Kita-Büro der Stadt Melle ist ab sofort am Schürenkamp 23 in Melle-Mitte erreichbar

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Das Kita-Büro im Amt für Familie, Bildung und Sport der Stadt Melle ist aus dem Stadthaus am Schürenkamp 16 in das Gebäude am Schürenkamp 23 in Melle-Mitte umgezogen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. In den neuen Räumlichkeiten im 1. Obergeschoss sind die bewährten Mitarbeiterinnen ab sofort zu den gewohnten Öffnungszeiten zu erreichen. Das Kita-Büro ist wie folgt geöffnet: montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr sowie montags und dienstags von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

19.08.2019

Allgemein

Dieter Bekkötter beim „Neuenkirchener Sonntag“ ausgezeichnet

Laudator Alfred Reehuis: Die Arbeit der langjährigen Feuerwehrführungskraft verdient Respekt – Glückwünsche von Ortsbürgermeister Karl-Heinz Gerling und von Bürgermeister Reinhard Scholz

Während der Bürgerehrung: (von links) Mirco Bredenförder, Reinhard Scholz, Dieter Bekkötter, Alfred Reehuis, Jochen Kemming und Karl-Heinz Gerling.© Stadt Melle

Nahezu drei Jahrzehnte übernahm Dieter Bekkötter innerhalb der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen Leitungsfunktionen – zuletzt 17 Jahre lang als Ortsbrandmeister. Für dieses freiwillige, uneigennützige und ehrenamtliche Engagement wurde der verdienstvolle Bürger jetzt während des „Neuenkirchener Sonntags“ in der grundlegend renovierten Aula der Wilhelm-Fredemann-Oberschule mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

19.08.2019

Allgemein

Premiere gelungen: „Welling rockt“ mit mehr als 800 Besuchern

Stimmungsgeladene Livemusik und illuminierte Bäume sorgten auf dem Kirchplatz für ein unverwechselbares Flair – Neuauflage im nächsten Jahr geplant

Für eine Superstimmung sorgte die Kultband „Red Hot“ bei „Welling rockt“.© Ortsrat Wellingholzhausen

Um einmal so richtig Party machen zu können, genügte jetzt ein Besuch auf dem Kirchplatz des Beutlingsdorfes. Nach den gefeierten Auftritten in den vergangenen Jahren im „Fachwerk 1775“ sorgte die Kultband „Red Hot“ bei „Welling rockt“ bis tief in die Nacht hinein für eine Superstimmung. Was den Sprecher des Arbeitskreises Markt- und Festwesen, Christoph Heidenescher, sowie Bürgerbüroleiterin Karin Klocke, besonders freute: Trotz feinen Nieselregens fanden sich mehr als 800 Musikliebhaber im Ortskern ein, um die Nacht zum Tag zu machen.

19.08.2019

Allgemein

„Zeit für mich und neue Impulse“

Volkshochschule Osnabrücker Land präsentiert neues Programm

Ist druckfrisch erschienen: Das neue Programmheft der Volkshochschule Osnabrücker Land.© Volkshochschule Osnabrücker Land

„Zeit für mich und neue Impulse“ – so lautet das Motto, unter dem das neue Programm der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) soeben erschienen ist. Wie seit vielen Jahren bietet die vhs auch in ihrer Außenstelle in Melle ein vielseitiges Kursprogramm an. Hierin finden Interessierte Möglichkeiten und Anregungen, wie sie ihre Zeit mit altbewährten ebenso wie mit neuen Kursformaten sinnvoll für berufliche und private Fort- und Weiterbildung nutzen können.

19.08.2019

Allgemein

„Blüten, Samen, Beeren, Blätter…“

Naturführung am 25. August 2019 im Raum Markendorf

Aromatisch und lecker: Die Natur bietet dem Menschen abwechslungsreiche Nahrung.© Berggeist007 / PIXELIO

Die Natur bietet dem Menschen reichhaltige und gesunde Nahrung. In welcher Form sie genossen werden kann und welche Schätze sie in sich birgt, erfahren die Teilnehmer einer Exkursion, die am Sonntag, 25. August, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ im Raum Markendorf stattfindet.

19.08.2019

Allgemein

„Was lebt in Bach und Tümpel?“

Naturführung am 24. August 2019 an der Bifurkation in Gesmold

Mit dem Kescher auf Entdeckungsreise.© Ines Friedrich / PIXELIO

„Was lebt in Bach und Tümpel?“ – so lautet der Titel eines Angebotes, das am Samstag, 24. August, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ an der Bifurkation in der Nähe von Gesmold stattfindet. Hierzu sind alle Interessierten willkommen.

19.08.2019

Allgemein

Abendliche Konzerte am Meller Glockenspiel mit Gerd Kruse

Nach der gelungenen Premiere zwei weitere Veranstaltungen am 21. und am 28. August 2019

Weithin sichtbar: Das Glockenspiel auf dem Dach des historischen Rathauses am Markt in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Nach den voluminösen und mit viel Ästhetik gespielten Orgelsommer-Konzerten an den historischen Orgeln in den beiden Meller Stadtkirchen St. Matthäus und St. Petri gibt Gerd Kruse jetzt seine bekannten und beliebten Carillon-Konzerte am Glockenspiel des historischen Rathauses am Markt 22 in Melle-Mitte. Hierzu werden erneut Musikliebhaber aus dem Grönegau sowie Gäste aus dem benachbarten Westfalen und aus Osnabrück erwartet.

16.08.2019

Allgemein

Vom Bürgerpark zum „Sagenhaften Fabelwald“

„Erster Spatenstich“ zur Neugestaltung der Anlage in Wellingholzhausen erfolgt

Griffen beim Projektauftakt zu Schaufeln und Spaten. (von links) Bernhard Schürmann, Christoph Heidenescher, Karin Klocke und Bernd Gieshoidt.© Stadt Melle

Der Startschuss ist gefallen: Mit dem symbolischen „Ersten Spatenstich“ haben Ortsbürgermeister Bernd Gieshoidt, die Ortsratsmitglieder Christoph Heidenescher und Bernhard Schürmann sowie Bürgerbüroleiterin Karin Klocke die Arbeiten zur Neugestaltung des Bürgerparks in Wellingholzhausen eröffnet. Das „grüne Herz des Beutlingsdorfes“ soll im Zuge des neuen Projektes zu einem sagenhaften Märchenwald umgestaltet werden. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 100.000 Euro, die mit Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) in Höhe von 63.000 Euro durch das niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert werden.

14.08.2019

Allgemein

Spektakuläre Flugshows, tolles Feuerwerk und jede Menge Livemusik

14. Internationales Drachenfest am 24. und 25. August 2019 auf dem Flugplatz in Melle-Gerden

Mit dem Drachen „850 Jahre Melle“ in den Händen: (von links) Iris Schriever, Reinhard Scholz, Joachim Kreienbrink und Rainer Oesting freuen sich auf das 14. Internationale Drachenfest.© Stadt Melle

Das Internationale Drachenfest auf dem Flugplatz Melle-Grönegau soll auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Event für jedermann werden – sowohl für die Besucher als auch für die Drachenpiloten. Zwei Tage lang – am Samstag, 24. August, und am Sonntag, 25. August, – gibt es spektakuläre Drachen-Vorführungen und ein buntes Rahmenprogramm. „Es erfüllt und mit Freude und Stolz, dass wir einige der wenigen Städte in Deutschland sind, die mit einer solchen Großveranstaltung aufwarten können“, macht Bürgermeister Reinhard Scholz deutlich. Er dankt in diesem Zusammenhang allen Akteuren, die in diesem Jahr vor und hinter den Kulissen einen Beitrag zum Gelingen des Festivals leisten, das in der Vergangenheit bis zu 35.000 Menschen in seinen Bann zog.

14.08.2019

Allgemein

Kunst als Zeichen des Menschlichen

Roswitha und Dieter Pentzek zeigen in der Zeit vom 29. August bis zum 22. September 2019 in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte ihre letzte Ausstellung im öffentlichen Raum

Roswitha und Dieter Pentzek während der Performance.© Künstler-Ehepaar Pentzek

Zur Eröffnung seiner letzten Ausstellung im öffentlichen Raum lädt das Künstlerpaar Roswitha und Dieter Pentzek herzlich ein: In der Zeit vom 29. August bis zum 22. September 2019 präsentieren die beiden Akteure in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte unter dem Titel „Recall: gehenkt – gehängt“ einen Rückblick auf das multimediale Projekt zum Westfälischen Frieden.

  • Seite 1 von 314
Zurück