Sie sind hier:

Virtual Reality: Dritte digitale Kunstausstellung in der Alten Posthalterei

Rita Büttner, Joachim Jurgelucks, Reinhard Klink und Robert Meyer präsentieren eine Auswahl ihrer Werke

Die heimischen Kunstschaffenden Peter Eickmeyer (Malerei), Gabi Hörsting (Malerei), Peter Marggraf (Skulpturen) Silvia Zschockelt (Collagen), Jelena Reinert (Zeichnungen), Bernd Obernüfemann (Holzbildhauerei), Christian Grond (Malerei) und Sebastian Olschewski (Fotografien) haben eine Auswahl ihrer Werke bereits im Rahmen einer „Virtual Reality“ in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte präsentiert. Jetzt geht das innovative Ausstellungsprojekt in die dritte Runde – und zwar mit Arbeiten von Rita Büttner (Malerei), Reinhard Klink (Radierungen mit inhaltlichem Bezug zu Melle), Joachim Jurgelucks (Bronzegüsse von Formkompositionen und Linienkompositionen aus Stahl) und Robert Meyer (Ölgemälde und Bleistiftzeichnungen).

Meldung vom 29.07.2021
Zurück