Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 349 von 384

26.06.2013

Allgemein

Ein Brot für die Küsterin und eine Kerze für den Pfarrer

Burstie in Gesmold mit rund 150 Teilnehmern

m© Stadt Melle

Unter dem Blätterdach der Femlinde haben Einwohner der Ortschaft Gesmold ihre traditionelle Burstie abgehalten – eine Bürgerversammlung, die rund 150 Teilnehmer in ihren Bann zog. Dass die Besucher ihr Kommen nicht zu bereuen brauchten, steht außer Frage. Denn das Programm erwies sich erneut als informativ und abwechslungsreich. Besonderes Highlight: Der Auftritt der „Blechreiz Company“, die für die musikalische Umrahmung des Treffens verantwortlich zeichnete.

25.06.2013

Allgemein

Den Stromverbrauch erkennen und reduzieren

In der Stadtbibliothek Melle ein Energiesparpaket ausleihen

m© Stadt Melle

Das Umweltbundesamt (UBA) stellt Bibliotheken ab sofort 500 Energiesparpakete zur Verfügung – und mit dabei ist auch die Stadtbibliothek Melle. „Die Energiesparpakete können kostenlos ausgeliehen werden“, sagt Bibliotheksleiterin Ulrike Koop. Damit lasse sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe beziehungsweise durch den Stand-by-Modus erkennen und verringern.

24.06.2013

Allgemein

Lust auf Wissen und Wissenschaft wird geweckt

„Heckers Hexenküche“ auf Einladung von Stadtjugendring und Kreissparkasse am 1. Juli zu Gast in Melle

m© Veranstalter

Kann man einen 50 Euro-Schein anzünden, ohne dass er verbrennt? Brennen Wunderkerzen im Weltraum? Wie können wir mit unserem Körper Strom erzeugen? Haben Joghurtbecher ein Gedächtnis? Warum hört sich unsere Stimme auf dem Anrufbeantworter so doof an – und was geschieht in unserem Kopf, wenn wir Knuspriges essen?

24.06.2013

Allgemein

Gegenseitige Beziehungen sollen weiter ausgebaut werden

Delegation der Stadt Melle besuchte französische Partnergemeinde

m© Stadt Melle

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen: Die stellvertretende Bürgermeisterin Silke Meier, Ratsvorsitzender Siegfried Göhner, Ratsherr Malte Stakowski. Hauptamtsleiter Gottfried Müller, Nils Oberschelp als Beauftragter der Stadt für Städtepartnerschaften und Dolmetscher Bernd Reifenberger, haben diese Erfahrung gemacht. Zum Abschluss einer Reise in die französische Partnerstadt Melle lautete ihre Botschaft: Beide Schwestergemeinden möchten ihre Beziehungen ausbauen und auf diese Weise auch weiterhin einen Beitrag zur Völkerverständigung zwischen Deutschen und Franzosen leisten.

21.06.2013

Allgemein

Ein Buch gegen das Vergessen

Maria Breeck stellte Neuerscheinung vor – Ortsbürgermeister Michael Weßler dankt Autorin

m© Stadt Melle

„Irrwege meiner Flucht – Von Schlesien nach Melle“ so lautet der Titel eines Buches, das die Gesmolder Bürgerin Maria Breeck verfasst hat. Die heute 83-Jährige schildert darin ihre Erinnerungen an die Vertreibung aus ihrer geliebten Heimat – und an den Neubeginn im Grönegau mit Gründung einer eigenen Familie.

21.06.2013

Allgemein

Existenzgründungen als Basis für die Zukunft

Interessante Gespräch beim „Abend der Begegnung“ für neue Gewerbetreibende

m© Stadt Melle

Im Zusammenwirken von Werbegemeinschaft Melle-City, Stadtmarketingverein und Stadt Melle ist es auch im Jahr 2012 wieder gelungen, eine ganze Reihe interessanter An- und Umsiedlungen in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung zu realisieren. Somit wurden die gemeinsamen Bemühungen, die Innenstadt von Melle und auch die Ortskerne der Stadtteile weiter zu beleben und ein noch attraktiveres Angebot vorzuhalten, fortgesetzt.

20.06.2013

Allgemein

Von blitzenden Kochtöpfen bis zu Lackpflegemitteln für das Auto

Meller Sommermarkt am Mittwoch, 26. Juni, im Bereich der Kirchstraße

m© Stadt Melle

Blitzende Kochtöpfe, robuste Ledergürtel und Lackpflegemittel für das Auto: Wenn der Bereich der Kirchstraße in Melle-Mitte am Mittwoch, 26. Juni, in der Zeit von 8 bis 18 Uhr ganz im Zeichen des Sommermarktes steht, darf sich die Bevölkerung wieder auf ein breit gefächertes Angebot freuen.

20.06.2013

Allgemein

Für eine faire Zukunft

Multivision „Fair Future – Der Ökologische Fußabdruck“ zu Gast in Melle

m© Stadt Melle

Die bundesweite Bildungskampagne „Fair Future – Der Ökologische Fußabdruck“ in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie, Oxfam Deutschland und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) war jetzt im Forum Melle zu Gast. Unterstützt von der Stadt Melle, der Klimainitiative des Landkreises Osnabrück, der Oldenburgischen Landesbank, der EFG Energy Farming GmbH, der Bio Construct GmbH und der EEG Energie-Expertise GmbH nahmen insgesamt rund 700 Jugendliche der IGS und der Oberschule Buer in Melle an dem Projekttag teil. Schirmherr des Bildungsprojekts war Landrat Dr. Michael Lübbersmann.

20.06.2013

Allgemein

Von Batterien über Holzschutzmittel bis zu Spraydosen

Schadstoffmobil kommt am Samstag, 28. Juni, nach Gesmold

m© Stadt Melle

Am Samstag, 28. Juni, kommt das Schadstoffmobil der AWIGO Abfallwirtschaft des Landkreises Osnabrück nach Gesmold – und zwar auf den Parkplatz im Ortskern unweit der Femlinde. Alle privaten Haushalte haben dann in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit, Sonderabfälle kostenlos zu entsorgen.

20.06.2013

Allgemein

„Die gute Stube ein Stück weit barrierefreier gestaltet“

Maßnahmen in der Bueraner Kirchhofsburg abgeschlossen

m© Stadt Melle

Die Umgestaltungsmaßnahmen in der historischen Bueraner Kirchhofsburg sind abgeschlossen. „Menschen mit Behinderungen, Personen, die mit Rollatoren unterwegs sind, und Eltern mit Kinderwagen haben es jetzt leichter, das Bürgerbüro und die St.-Martini-Kirche zu erreichen“, sagte der Leiter des Tiefbauamtes, Thomas Große-Johannböcke, am Donnerstag. Mit Beendigung des Vorhabens sei es gelungen, „die gute Stube des Dorfes ein stückweit barrierefreier zu gestalten“.

19.06.2013

Allgemein

Erstmalig wieder Storchennachwuchs in der Meller Elseniederung

Bruterfolg nach 86-jähriger Unterbrechung – Konzeptionelle Natur- und Landschaftsentwicklung trägt Früchte

m© Stadt Melle

Diese Nachricht löst bei allen Tier- und Naturfreunden große Freude aus. Nach insgesamt 86 Jahre nistet Meister Adebar nebst Storchendame erstmalig wieder im Grönegau – in einem von zwei Horsten, die im Jahre 2006 zusammen mit einem großflächigen Feuchtbiotop in der Elseniederung angelegt worden waren. Inzwischen dient die künstliche Nistgelegenheit als Kinderstube. Denn zu Wochenbeginn hat sich bei „Storchens“ Nachwuchs eingestellt.

19.06.2013

Allgemein

Erweiterte Führungszeugnisse für ehrenamtlich Tätige kostenlos

Anträge können im Bürgeramt und in den Bürgerbüros der Stadt Melle gestellt werden

m© Stadt Melle

Erweiterte Führungszeugnisse können ab sofort bei der Stadt Melle kostenlos beantragt werden, wenn diese für einen sogenannten besonderen Verwendungszweck benötigt werden. „Dies wird dann angenommen, wenn das Führungszeugnis für eine ehrenamtliche Tätigkeit in einer gemeinnützigen oder vergleichbaren Einrichtung benötigt wird“, erläuterte der Leiter des städtischen Ordnungsamtes, Andreas Sturm, am Mittwoch. Der besondere Service gelte demnach zum Beispiel für kirchliche Jugendgruppen, Sportvereine und die freie Wohlfahrtspflege, deren Arbeit die Stadt Melle besonders wertschätze. Die Arbeit Ehrenamtlicher gerade in der Jugendarbeit werde dadurch unterstützt.

19.06.2013

Allgemein

Ehrenamt auf Zeit: Stadt Melle sucht Wahlhelfer

Für die Bundestagswahl am 22. September – Knapp 35.000 Wahlberechtigte

m© Thorben Wengert / PIXELIO

Am 22. September finden die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Das ist zwar noch eine Weile hin. Aber hinter den Kulissen der Stadtverwaltung Melle laufen die Planungen für den Urnengang bereits auf Hochtouren. Ein Thema, das zurzeit aktuell ist: Die Suche nach Wahlhelfern.

18.06.2013

Allgemein

In ehrenamtlicher Arbeit eine transatlantische Erfolgsstory geschrieben

25-jähriges Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Melle und New Melle offiziell begangen

m© Stadt Melle

Mit einem Familientag im Forum am Kurpark hat der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis Melle (DAF) das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen dem niedersächsischen Melle und New Melle im US-Bundesstaat Missouri gefeiert. Als prominentester Gast erwies sich dabei die Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika in Hamburg, Dr. Inmi K. Patterson, die die Sister-City-Verbindung zwischen beiden Kommunen als „transatlantische Erfolgsstory“ würdigte.

18.06.2013

Allgemein

Mit tradierten Werten und innovativen Ideen in die Zukunft

Wirtschaftsförderung der Stadt Melle pflegte Kontakte bei

m© Stadt Melle

Die Hanse gilt als der älteste und erfolgreichste Zusammenschluss von Kaufleuten. Um das 12. Jahrhundert entstand der lose Verbund von Fernhändlern, der über Jahrhunderte ein Gütesiegel für Vertrauen, Zuverlässigkeit, gegenseitigen Respekt und ehrlichen Handel darstellte. Die 182 Städte aus 16 Ländern, die sich seit 1980 im internationalen Hansebund der Neuzeit vereint haben, knüpfen an diese Tradition an. Mehr noch: Sie wollen die tradierten Werte weiterentwickeln. Das wurde während der 33. Internationalen Hasetage in Herford deutlich, in deren Verlauf ein neues Wirtschaftsnetzwerk ins Leben gerufen wurde.

  • Seite 349 von 384
Zurück