Aktuelles

  • Seite 2 von 359

17.09.2020

Allgemein

„Wald-Art – Die Natur als Atelier“

„Meller Naturführung“ am 27. September 2020 mit Kerstin Auping

Während der Kreativ-Exkursion dürften die Teilnehmer auch auf Kastanien stoßen.© angieconscious / pixelio.de

Mit der Kreativ-Exkursion „Wald-Art – Die Natur als Atelier“ wird das Programm der Meller Naturführungen am Sonntag, 27. September, fortgesetzt. Die Tour, die von Kerstin Auping geleitet wird, beginnt um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Nordtor des Wildparks in Holzhausen und dauert etwa zweieinhalb Stunden.

17.09.2020

Allgemein

Bergauf und bergab durch den Teuto

„Meller Naturführung“ am 27. September 2020 mit Helmuth Fuchs

Der Teutoburger Wald ist auch im Grenzgebiet von Wellingholzhausen und Dissen ein hervorragendes Wanderrevier.© Klaus Herzmann

„Bergauf und bergab durch den Teuto“ lautet das Motto einer Wanderung, die das Umweltbüro der Stadt Melle am Sonntag, 27. September, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ anbietet. Der Start zu dieser rund zweieinhalbstündigen Tour erfolgt um 10.30 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Beutling bei Wellingholzhausen in Höhe des Sendemastes. Die Exkursionsleitung liegt in den Händen von Helmuth Fuchs.

17.09.2020

Allgemein

„Melle verändert sich“

Stadtführung unter Corona-Auflagen am 26. September 2020

Leitet die Stadtführung „Melle verändert sich“: Bernd Meyer.© Stadt Melle

Geschichtsinteressierte aufgepasst: Am Samstag, 26. September, bietet Bernd Meyer wieder die Stadtführung „Melle verändert sich“ an. Der Start erfolgt um 18 Uhr am historischen Rathaus in Melle-Mitte. Wegen der Corona-Auflagen ist die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt. Anmeldungen nimmt ab sofort Iris Schriever vom Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Melle unter der Telefonnummer 05422/965-311 oder per E-Mail unter i.schriever@stadt-melle-de entgegen. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme kostet pro Person 5 Euro. Auf Wunsch werden losgelöst von der aktuellen Führung auch Gruppenführungen zu einem Pauschalpreis in Höhe von 60 Euro angeboten.

17.09.2020

Allgemein

„Meller Rathaustreppen-Konzerte“ gehen in die vierte Runde

Am 26. September 2020 in der Zeit von 11.15 bis 12 Uhr und von 14 bis 14.45 Uhr mit dem Vokalensemble „Female Affairs“

Tritt mit zwei „Rathaustreppen-Konzerten“ an die Öffentlichkeit: Das Vokalensemble „Female Affairs“.© „Female Affairs“

Während des Shoppingwochenendes „Herbst-Töne“ – ausgerichtet von der Werbegemeinschaft Melle City – setzt das Kultur- und Tourismusbüro den Regen seiner „Rathaustreppen-Konzerte“ fort – und zwar am Samstag, 26. September, in der Zeit von 11.15 bis 12 Uhr und von 14 bis 14.45 Uhr mit dem Vokalensemble „Female Affairs“. Hierzu sind alle Interessierten willkommen.

17.09.2020

Allgemein

„Ausflug in das Reich der Pilze“

„Meller Naturführung“ am 26. September 2020 mit Astrid Schmidtendorf – Coronabedingt findet während dieser Tour keine Sammlung und Zubereitung von essbaren Pilzen statt

Rund um das Thema „Pilze“ dreht sich die Naturführung am 26. September 2020.© Astrid Schmidtendorf

Als „Ausflug in das Reich der Pilze“ ist eine Exkursion konzipiert, die am Samstag, 26. September, unter Corona-Auflagen im Rahmen der „Meller Naturführungen stattfindet. „Zunderschwamm, Schopftintling und Krause Glucke sind die Namen dreier Pilzarten, die in unseren Wäldern zu finden sind. Auf diesem Spaziergang werden wir uns die Vertreter näher anschauen, ihre verschiedenen Standorte entdecken und Grundlegendes über Waldpilze erfahren“, sagt Astrid Schmidtendorf, die an diesem Tag die Exkursionsleitung innehat. Die Naturführerin weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass während dieser Tour coronabedingt keine Sammlung und Zubereitung von essbaren Pilzen erfolgt.

16.09.2020

Allgemein

„Herbst-Töne“ mit Musik in Melle-Mitte

Am 26. September und 27. September 2020

Unter dem Motto „Herbst-Töne“ steht das Shoppingwochende am 26. und 27. September 2020 in der Meller Innenstadt.© Werbegemeinschaft Melle City

Unter dem Motto „Herbst-Töne“ bringt die Werbegemeinschaft Melle City am Wochenende, 26. und 27. September, Musik in die Meller Innenstadt. Auch wenn das beliebte Meller Herbstfest mit dem großen Weindorf und Abendprogramm in diesem Jahr als traditionelles Stadtfest infolge der Corona-Krise nicht stattfinden kann, ist es den Organisatoren der Werbegemeinschaft dennoch gelungen, unter angepassten Voraussetzungen Musik in die Innenstadt zu bringen und zu einem herbstlichen Shopping-Wochenende einzuladen.

16.09.2020

Allgemein

Interessante Zeitreise durch die Geschichte der Gesmolder Kirmes

Ulrich Breeck stellte Fotoausstellung mit Aufnahmen aus den Jahren 1947 bis 2019 zusammen

Nehmen die Ausstellung in Augenschein: (von links) Maria Breeck, Toni Stoltmann und Ulrich Breeck.© Stadt Melle

Infolge der Corona-Krise kann die Gesmolder Kirmes – mit 510 Jahren eines der ältesten Volksfeste im Osnabrücker Land – in diesem Jahr nicht in der altbewährten Form stattfinden. Gleichwohl gibt es im Dorf kreative Köpfe, die einen Beitrag dazu leisten, dass die „Gessem“ trotz der Pandemie nicht in Vergessenheit gerät.

16.09.2020

Allgemein

Schadstoffmobil macht Station in Melle-Mitte

Am 25. September 2020 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40

Auch Batterien können über das Schadstoffmobil einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.© Stadt Melle

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau an der richtigen Adresse. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Freitag, 25. September, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40 in Melle-Mitte an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten.

14.09.2020

Allgemein

„Tag des offenen Denkmals“: Der Vortrag als Video

Zentrale Veranstaltung der Stadt Melle vor der ehemaligen Jugendherberge in Melle-Mitte mit Ansprache von Hon.-Prof. Dr. Fritz-Gerd Mittelstädt

Hielt den Festvortrag anlässlich der zentralen Veranstaltung der Stadt Melle zum „Tag des offenen Denkmals 2020“: Hon.-Prof. Dr. Fritz-Gerd Mittelstädt.© Stadt Melle

Unter dem Leitgedanken „Chance Denkmal – Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ stand der „Tag des offenen Denkmals 2020“, der jetzt bundesweit begangen wurde. Zur zentralen Veranstaltung der Stadt Melle hieß die Leiterin des städtischen Kultur- und Tourismusbüros, Astrid Voß, bei herrlichstem Spätsommerwetter rund 30 Gäste vor der ehemaligen Jugendherberge in Melle-Mitte willkommen. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft stand ein Vortrag, den Hon-Prof. Dr. Fritz Gerd Mittelstädt zum Thema „Chance Denkmal – Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ hielt.

14.09.2020

Allgemein

Bürgerbüro in Neuenkirchen am 16. September 2020 nicht besetzt

Bürger können sich in dringenden Fällen an das Bürgerbüro in Riemsloh wenden

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Das Bürgerbüro am Ottenheider Weg 10 in Neuenkirchen ist am Mittwoch, 16. September, nicht besetzt. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle-Mitte mit. In dringenden Fällen können sich Bürgerinnen und Bürger an das Bürgerbüro an der Herforder Straße 4 in Riemsloh wenden.

14.09.2020

Allgemein

Ortsbibliothek Neuenkirchen dienstags von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet

Einrichtung bietet wieder ihre üblichen Öffnungszeiten an

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die Ortsbibliothek am Ottenheider Weg 10 in Neuenkirchen kehrt zu ihren üblichen Öffnungszeiten zurück. So besteht die Möglichkeit zur Ausleihe ab sofort dienstags in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr. Das teilt die ehrenamtliche Leiterin der Einrichtung, Bettina Schäffer, mit.

10.09.2020

Allgemein

Innovatives Angebot für Ausflügler, Erholungssuchende und Touristen

Digitale Tourist-Information vor dem historischen Rathaus in Melle-Mitte in Betrieb genommen

Präsentieren die digitale Tourist-Information vor dem historischen Rathaus: (von links) Judith Fidler, Ina Wien, Ulrike Bösemann und Iris Schriever vom Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Melle.© Stadt Melle

Ab sofort steht sie der Ausflüglern, Erholungssuchenden und Touristen zur Verfügung – die digitale Tourist-Information vor dem historischen Rathaus am Markt in Melle-Mitte. Sie versorgt interessierte Meller Bürger und Gäste mit vielen Informationen über den Grönegau und die Angebote vor Ort – ob Unterkünfte, gastronomische Angebote, Wander- und Radrouten oder Veranstaltungen.

10.09.2020

Allgemein

Corona: Kulturring-Spielzeit mit deutlich verringertem Sitzplatzangebot

Rückschau und Ausblick während der Mitgliederversammlung – Von 488 Sitzplätzen im Theater Melle können wegen der Abstands- und Hygieneregeln lediglich 88 Plätze belegt werden

Mit Corona-Abstand durch die Mitgliederversammlung des Kulturrings: (von links) Vorsitzender Ulrich Blankenfeldt, Geschäftsführer Karl-Wilhelm Möller, Vorstandsmitglied Christiane Mittelstädt und der stellvertretende Vorsitzende Josef Theißing.© Stadt Melle

Trotz der Corona-Krise wird der Kulturring Melle e. V. seinen Mitgliedern und Abonnenten auch in der Spielzeit 2020/2021 ein vielfältiges Programm bieten – allerdings unter den geltenden Auflagen, die infolge der Pandemie erlassen wurden. Der gravierendste Einschnitt: Wegen der Abstands- und Hygieneregeln können im Theater Melle von den 488 zur Verfügung stehenden Sitzplätzen lediglich 88 Plätze pro Veranstaltung belegt werden. Das machte jetzt der 1. Vorsitzende Ulrich Blankenfeldt während der Mitgliederversammlung im Forum Melle deutlich.

10.09.2020

Allgemein

Grenzgang entlang der Warmenau

„Meller Naturführung“ am 20. September 2020 mit Fritz Mithöfer

Fließgewässer üben auf Menschen einen ganz besonderen Reiz aus.© Rainer Sturm / pixelio.de

Die Warmenau bildet in weiten Teilen die Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Auch historisch war sie trotz ihrer verhältnismäßig geringen Länge von 18,5 Kilometer immer ein bedeutender Grenzfluss. Am Sonntag, 20. September, steht die Warmenau im Mittelpunkt einer Exkursion, mit der der Reigen der „Meller Naturführungen“ fortgesetzt wird.

10.09.2020

Allgemein

„Erntezeit – Blüten, Samen, Beeren, Blätter“

„Meller Naturführung“ am 20. September 2020 mit Irmgard Rösner

Im Herbst entfalten die Vogelbeeren ihre leuchtende Farbenglut.© Udo Sodeikat / pixelio.de

Die Natur schenkt den Menschen reichhaltige und gesunde Nahrung. In welcher Form man sie genießen kann und welche Schätze sie in sich birgt, erfahren die Teilnehmer am Sonntag, 20. September, während einer Exkursion, die das städtische Umweltbüro im Rahmen der „Meller Naturführungen“ veranstaltet. „Erntezeit – Blüten, Samen, Beeren, Blätter“ lautet der Titel dieser Tour, die von Irmgard Rösner geleitet wird.

  • Seite 2 von 359
Zurück