Sie sind hier: Melle > Corona > Corona - News

Corona - News

  • Seite 2 von 17

25.03.2021

Corona

Einschränkungen nach Überschreiten der 100er-Inzidenz

Für den Landkreis Osnabrück gelten strengere Schutzvorkehrungen

Corona-News

Der Landkreis Osnabrück hat die 100er-Marke bei der 7-Tage-Inzidenz überschritten. Dies hat Auswirkungen auf die Schutzvorkehrungen: Sowohl für die Kontaktbeschränkungen als auch für weitere Bereiche des öffentlichen Lebens gelten strengere Vorgaben,die am Samstag, 27. März, in Kraft treten.

18.03.2021

Corona

Nachverfolgungs-App „luca“ vor dem Start

Im Landkreis Osnabrück und in der Stadt Osnabrück

Corona-News

Der Landkreis Osnabrück und die Stadt Osnabrück verfügen ab sofort über das Zertifikat für die „luca“-App. Damit kann die Nachverfolgungs-App großflächig in der Region eingesetzt werden. Ab sofort sind damit die technischen Voraussetzungen gegeben, dass bei nachgewiesenen Infektionen die Kontakte des Erkrankten per App an den Gesundheitsdienst übermittelt werden.

16.03.2021

Corona

Nach bundesweiter Aussetzung von Impfung mit Astra-Zeneca

Landkreis und Stadt Osnabrück sagen Termine ab

Corona-News

Vorerst keine Impfungen mit Astra-Zeneca: Landkreis und Stadt Osnabrück sagen alle Termine ab, die bereits für Impfungen mit dem Impfstoff Astra-Zeneca vereinbart worden sind. Das betrifft alle Termine, die direkt etwa mit Einrichtungen der Altenpflege oder mit Kindergärten durch Landkreis oder Stadt Osnabrück abgestimmt worden sind. Nicht betroffen sind sämtliche Impftermine für Menschen über 80, die über die Hotline oder das Impfportal des Landes Niedersachsen vereinbart worden sind. Diese Impftermine, bei denen der Impfstoff Biontech zum Einsatz kommt, finden in den drei Impfzentren in Landkreis und Stadt Osnabrück weiterhin wie verabredet statt.

25.02.2021

Corona

Corona: Genesene der britischen Variante um Hilfe bei Studie gebeten

Aufruf des Osnabrücker Gesundheitsdienstes und desHelmholtz-Zentrums

Corona-News

Im Dienste der Wissenschaft: Der Osnabrücker Gesundheitsdienst bittet gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Menschen aus Landkreis und Stadt Osnabrück, die eine Erkrankung mit der britischen Variante von Corona überstanden haben, um Mitwirkung bei einer bundesweiten Studie.

20.02.2021

Corona

Corona: Auch in Melle kostenlose Schnelltests

Im DRK-Zentrum an der Bismarckstraße 17 in Melle-Mitte – Auftakt am 20. Februar 2021

Corona-News

Der Vertrag ist unterschrieben: Der Landkreis Osnabrück und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) haben die Voraussetzungen geschaffen, dass Bürgerinnen und Bürger kostenlos Corona-Schnelltests machen können. Beginn ist am Samstag, 20. Februar. Die Standorte der Testzentren befinden sich in Bad Essen, Melle, Hilter, Bersenbrück und Quakenbrück.

15.02.2021

Corona

Der Eisregen und die Corona-Impfung

Wer es am Montag nicht zum Impftermin schafft, der kann auch auf Dienstag oder Mittwoch ausweichen

Corona-News

Der drohende Eisregen hat möglicherweise auch Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte. Wer wegen der Wetterlage seinen bestätigten Termin in einem der beiden Impfzentren im Landkreis Osnabrück am Montag, 15. Februar, nicht wahrnehmen kann, der kann stattdessen auch am Dienstag oder am Mittwoch kommen. Eine Umbuchung ist nicht notwendig, die Terminbestätigung sollte aber mitgebracht werden. Die Öffnungszeiten – Georgsmarienhütte: Dienstag 9 bis 14 Uhr, Mittwoch 9 bis 15 Uhr. Wallenhorst: Dienstag 11 bis 14 Uhr, Mittwoch 11 bis 15 Uhr.

09.02.2021

Corona

Acht Fälle von Corona bei Mitarbeitern eine Verbrauchermarktes

An der Nachtigallenstraße in Melle-Mitte – Kunden, die nach dem 1. Februar 2021 dort eingekauft haben, wird empfohlen, genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sich bei eventuell auftretenden Symptomen auf Corona testen zu lassen

Corona-News

Bei acht Mitarbeitern der Aldi-Filiale an der Nachtigallenstraße in Melle-Mitte ist es innerhalb der vergangenen drei Wochen zu einer Infektion mit dem Coronavirus gekommen. Das teilt der Landkreis Osnabrück mit. In einem Fall wurde dabei die britische Variante nachgewiesen, die als hochansteckend gilt. Deshalb wird allen Kunden, die nach dem 1. Februar dort eingekauft haben, empfohlen, genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sich bei eventuell auftretenden Symptomen auf Corona testen zu lassen.

07.02.2021

Corona

Winterwetter und Corona-Impftermine

Landkreis Osnabrück: Wer es Montag nicht zum Impftermin schafft, kann auf Dienstag oder Mittwoch ausweichen

Corona-News

Schwierige Verkehrslage wegen des Schnees: Wer wegen der Wetterlage seinen bestätigten Termin in einem der beiden Impfzentren im Landkreis Osnabrück am Montag, 8. Februar, nicht wahrnehmen kann, der kann stattdessen auch am Dienstag oder am Mittwoch kommen. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

19.01.2021

Corona

Harter Lockdown: Stadtverwaltung Melle und alle Außenstellen bis auf weiteres für Publikumsverkehr geschlossen

Dienstbetrieb wird weiterhin aufrechterhalten – Telefonische Kontaktaufnahme ist an Werktagen zu den üblichen Zeiten möglich

m© Stadt Melle

Den Ergebnissen aus Berlin zur Verlängerung des harten Lockdown vom 19. Januar 2021 folgend, bleiben das Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte und alle übrigen städtischen Dienstgebäude bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Unter Abwägung aller gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Faktoren ist es erforderlich, die umfassenden Beschränkungen aufrecht zu erhalten.

15.01.2021

Corona

Corona-Schutzimpfungen für über 80-Jährige: Bürgermeister Reinhard Scholz sagt betagten Bürgern Unterstützung zu

Land Niedersachsen vergibt Termine ab dem 28. Januar 2021 in Impfzentren

In fünf Schritten zur Corona-Impfung: Einen Flyer für alle Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahren hat die Stadt Melle aktuell aufgelegt.© Stadt Melle

Am Donnerstag, 28. Januar 2021, startet in Niedersachsen die Terminvergabe für die Corona-Schutzimpfungen. Als erste Personengruppe sollen die über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger geimpft werden. „Eine hohe Impfquote rettet Leben“, sagt Reinhard Scholz, „daher möchten wir als Stadt unsere Bürgerinnen und bei ihren Fragen rund um die Organisation der Impfung unterstützen.“

14.01.2021

Corona

Maskenpflicht an allen Schulen im Landkreis Osnabrück

Aber Ausnahmen zum Essen und Trinken und in den Pausen

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Bei der Maskenpflicht an sämtlichen Schulen im Kreisgebiet gibt der Landkreis Osnabrück mit Blick auf viele Anfragen und Diskussionen Hinweise zu den erlaubten Ausnahmen, die gerade für die jüngeren Schüler die Benutzung der Mund-Nasen-Bedeckungen leichter machen und so auch die allgemeine Akzeptanz erhöhen sollen.

25.11.2020

Corona

Ab sofort Clustermodell bei Infektionen an Schulen

Zur möglichst schnellen Eindämmung der Pandemie

Corona-News

Schnellere Eindämmung von Corona-Infektionen an Schulen: Ab sofort wird die Nachverfolgung von Kontaktpersonen an den Schulen in Landkreis und Stadt Osnabrück auf das sogenannte Clustermodell umgestellt. Das bedeutet, dass bei einem Infektionsfall in einer Schulklasse statt der bisherigen aufwändigen Verfolgung der einzelnen Kontakte nun die gesamte Klasse geschlossen in häusliche Quarantäne geschickt wird.

05.11.2020

Corona

Mund-Nasen-Schutz an Schulen auch bei geteilten Klassen

Einheitliche 'Regelung im Landkreis Osnabrück und in der Stadt Osnabrück ab dem 6. November 2020

Corona-News

Maskenpflicht auch bei geteilten Klassen: An Allgemeinbildenden Schulen des Sekundarbereichs 1 und 2 in Stadt Osnabrück und Landkreis Osnabrück müssen Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonal in den Klassenräumen während des Unterrichts ab Freitag, 6. November, immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das gilt, solange die Zahl der Neuinfizierten innerhalb der vergangenen sieben Tage (Sieben-Tages-Inzidenz) bei mindestens 50 je 100.000 Einwohner liegt – unabhängig davon, ob der Unterricht in geteilten Klassen stattfindet.

30.10.2020

Corona

Teil-Lockdown: GrönegauBad, Stadtbibliothek und Ortsbibliotheken geschlossen

Regelung gilt in der Zeit vom 2. bis 30. November 2020

Die Stadtbibliothek an der Weststraße 2 in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder einen Teil-Lockdown beschlossen, der in der Zeit von Montag, 2. November, bis Montag, 30. November, gilt. Die Folge: In der Stadt Melle bleiben im genannten Zeitraum das GrönegauBad, die Stadtbibliothek und die Ortsbibliotheken geschlossen.

30.10.2020

Corona

Weiterhin Maskenpflicht auf den Wochenmärkten in Melle-Mitte und Buer

Kontrollgänge sind geplant – Stadt Melle äußert Unverständnis über Broschüren von Corona-Leugnern

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Corona breitet sich weiter aus. Mit Blick auf die Pandemie und die bundesweiten Einschränkungen, die ab dem 2. November 2020 gelten, weist die Stadtverwaltung Melle darauf hin, dass die Maskenpflicht auch weiterhin für die gesamten Flächen der Wochenmärkte in Melle-Mitte und Buer gilt. Das bedeutet konkret: Nicht nur Kunden der Marktstände, sondern auch alle Passanten in diesen Bereichen unterliegen dieser Regelung. Die Stadt Melle hat bereits vor einiger Zeit eine entsprechende Beschilderung veranlasst, um die Besucher der Wochenmärkte auf die Maskenpflicht hinzuweisen.

  • Seite 2 von 17
Zurück