Aktuelles

  • Seite 1 von 359

25.09.2020

Allgemein

Küchenbranche profitiert von der Corona-Krise

Bürgermeister Reinhard Scholz besuchte Rational Einbauküchen GmbH in Riemsloh – Vertriebsleiter Thomas Pfeiffer: In Krisenzeiten wird gekauft, weil man es sich zu Hause schön machen will

Über die neuesten Küchenmöbeltrends aus dem Hause Rational informierte (von links) Marketingleiterin Elke Pfeiffer Ortsbürgermeister Günter Oberschmidt, Wirtschaftsförderer Florian Weßling und Bürgermeister Reinhard Scholz.© Stadt Melle

Corona-Jahr – ein Küchen-Jahr? Die Hersteller an der „Küchenmeile A30“ beantworten diese Frage mit einem klaren „Ja“. So auch der Vertriebsleiter Deutschland, Thomas Pfeiffer, und Marketingleiterin Elke Pfeiffer von der Rational Einbauküchen GmbH in Riemsloh, der Bürgermeister Reinhard Scholz zusammen mit Ortsbürgermeister Günter Oberschmidt und dem städtischen Wirtschaftsförderer Florian Weßling anlässlich der weltgrößten Küchenfachmesse für Profis aus Handel und Industrie einen Informationsbesuch abstattete.

25.09.2020

Allgemein

„Beim Thema Weihnachtsmarkt soll jede Kommune individuell entscheiden“

Bezirkskonferenz Oldenburg/Osnabrück des Niedersächsischen Städtetages tagte im Forum Melle

Mit Corona-Abstand am Rande der Bezirkskonferenz: (von links) Reinhard Scholz, Dr. Jan Arning, Franz-Josef Sickelmann und Markus Honnigfort im Forum Melle.© Stadt Melle

Weihnachtsmärkte im Jahr der Corona-Krise? Diese Frage beschäftigt seit Wochen Kommunen, Werbegemeinschaften, Gesundheitsämter und nicht zuletzt das Land. Vom Niedersächsischen Städtetag geht in dieser Angelegenheit ein klares Signal aus. „Jede Kommune sollte individuell darüber entscheiden können, unter welchen Voraussetzungen sie einen Weihnachtsmarkt veranstalten möchte“, machte jetzt Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Arning während der Bezirkskonferenz Oldenburg/Osnabrück des Städtetages im Forum Melle deutlich.

25.09.2020

Allgemein

Keine Naturführung am 4. Oktober 2020

Exkursion „Hase, Herbst und Hammerstein“ abgesagt

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die Exkursion „Hase, Herbst und Hammerstein“, die am Sonntag, 4. Oktober, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfinden sollte, muss abgesagt werden. Das teilt das Umweltbüro der Stadt Melle mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Absage gebeten.

25.09.2020

Allgemein

„Eulen – lautlose Jäger der Nacht“

„Meller Naturführung“ am 3. Oktober 2020 mit Astrid Schmitendorf

Eulen stehen im Mittelpunkt der Exkursion mit Naturführerin Astrid Schmidtendorf.© Georg Haberecht / pixelio.de

Unter dem Motto „Eulen – lautlose Jäger der Nacht“ steht eine Exkursion, die das Umweltbüro der Stadt Melle am Samstag, 3. Oktober, im Grenzgebiet der Stadt Melle und der Gemeinde Bad Essen ausrichtet. „Nachdem er in den 1960-er Jahren fast ausgerottet war, ist der Uhu bei uns jetzt wieder heimisch. Unsere größte Eule, aber auch der Waldkauz sind im Wald rund um die Saurierfährten zu Hause. Auf einem Rundgang lernen wir beide Eulenarten kennen – und mit etwas Glück können ihre unverkennbaren Rufe hören“, berichtet Astrid Schmidtendorf, die die Tour leitet.

25.09.2020

Allgemein

Eintauchen in die bunte Welt der Kürbisse

Verein „Traktoren und historische Landmaschinen Grönegau-Buer“ startet am 1. Oktober 2020 besondere Aktion auf dem Bueraner Wochenmarkt

Präsentieren erntefrische Kürbisse: Eberhard Splete (links) und Arend Holzgräfe (rechts).© Stadt Melle

Ob „Bischofsmützen“, „Gelbe Zentner“, „Hokkaido“ oder „Muskat“: Wer am Donnerstag, 1. Oktober, dem Bueraner Wochenmarkt einen Besuch abstattet, darf in die bunte Welt der Kürbisse eintauchen. Zu verdanken ist dies dem Verein „Traktoren und historische Landmaschinen Grönegau-Buer“ e. V., der an diesem Tag mit einem Erntewagen auf dem Kirchplatz vorfahren wird und mit einer breitgefächerten Auswahl das Angebot des Marktes bereichern möchte.

25.09.2020

Allgemein

Sammlung für die Sehbehinderten und Blinden

In der Zeit vom 26. Oktober bis zum 9. November 2020

Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V.© Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V.

Anlässlich der „Woche der Blinden“ wird in der Zeit vom 26. Oktober bis zum 9. November 2020 wieder eine Spendensammlung durchgeführt. Wie das Hauptamt der Stadt Melle weiter mitteilt, hat Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, hierfür die Schirmherrschaft übernommen. Die Spenden werden auf der Straße und an den Haustüren für die Arbeit des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen gesammelt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, den ehrenamtlichen Sammlern, die im Namen des Verbandes um Spenden bitten, Verständnis entgegen zu bringen und die Blindenhilfe zu unterstützen.

25.09.2020

Info-Meldungen

Teilstück der Mittendorfstraße in Laer voll gesperrt

In der Zeit vom 1. bis zum 30. Oktober 2020 wegen Bauarbeiten

Vollsperrung© Stadt Melle

Da eine Gasleitung verlegt werden soll, muss ein Teilstück der Mittendorfstraße in Laer in der Zeit von Donnerstag, 1. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Im genannten Zeitraum kommt es zudem in den Straßen Dornenkampsweg und Kreuzweg zu einer Inanspruchnahme des Seitenraumes mit geringer Einengung der Fahrbahn.

22.09.2020

Allgemein

Grundlagen für die Neugestaltung

Weitere Vermessungsarbeiten für die Flurbereinigung Melle-Gesmold

Während der Vermessungsarbeiten in Aktion: Franziska Poker (links) und Petra Wesselkock (rechts).© Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems führt seit Anfang September 2020 im Flurbereinigungsgebiet Melle-Gesmold weitere Vermessungen durch. Die Arbeiten sind erforderlich, um die Grundlagen für die Neugestaltung des Flurbereinigungsgebietes zwischen Dratum, Gesmold, Ausbergen und Uhlenberg zu schaffen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen messen in den nächsten Monaten die Grenzen des Wege- und Gewässernetzes, der Hofräume und Landschaftselemente sowie weitere Bedingungsgrenzen des rund 1140 Hektar großen Flurbereinigungsgebietes auf.

22.09.2020

Info-Meldungen

Straßensperrungen anlässlich der „Herbst-Töne“

In der Zeit vom 25. September 2020, 19 Uhr, bis zum 27. September 2020, 20 Uhr

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Wegen der „Herbst-Töne“ – ausgerichtet von der Werbegemeinschaft Melle City – müssen in der Zeit von Freitag, 25. September, 19 Uhr, bis Sonntag, 27. September, 20 Uhr, in der Meller Innenstadt mehrere Straßen voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelungen gebeten.

22.09.2020

Allgemein

Schadstoffmobil: Anliefernde müssen sich auf Wartezeiten einstellen

Wegen der Abstands- und Hygieneregeln ist am 25. September 2020 immer nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes zulässig

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Am Freitag, 25. September, macht das Abfallmobil der AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH in der Zeit von 15 bis 18 Uhr Station auf dem Gelände des städtischen Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40 in Melle-Mitte. An diesem Nachmittag erhält die Bevölkerung erneut die Möglichkeit, Sonderabfall in kleinen Mengen zu entsorgen. Aufgrund der Corona-Krise werden die Anliefernden gebeten, vor Ort unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz zu beachten.

22.09.2020

Allgemein

Ein Hauch von „Gessem“ in Zeiten der Corona-Krise

„Kirmes light“ bei herrlichstem Spätsommerwetter

Bei herrlichstem Sonnenschein: Zum Auftakt der „Kirmes light“ fand auf dem Parkplatz im Gesmolder Ortskern ein gutbesuchter Wortgottesdienst statt.© Stadt Melle

Kirmeseröffnung in Zeiten der Corona-Krise: Es war ein ungewöhnliches Bild, das sich in diesen Tagen auf dem großen Parkplatz im Gesmolder Ortskern bot. Dort, wo in der Vergangenheit ungezählte Menschen die Kulisse prägten, hatten sich bei herrlichstem Spätsommerwetter rund 200 Bürgerinnen und Bürger eingefunden, um in einem von Gemeindereferentin Sarah Twirdy geleiteten Wortgottesdienst des traditionsreichen Kirchweihfestes zu gedenken. Während dieser Zusammenkunft, die von der Blaskapelle musikalisch umrahmt wurde, stand trotz der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln das Miteinander im Vordergrund – so, wie es in Gesmold üblicherweise gelebt wird.

22.09.2020

Allgemein

„Du machst alles klar!“

Informations- und Praxistag für Schüler am 14. Oktober 2020 in der Kläranlage in Melle-Mitte – Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik steht im Fokus – Anmeldungen sind bis zum 30. September 2020 möglich

Wie vielseitig der Beruf der Fachkraft für Abwassertechnik ist – das erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Informations- und Praxistag in der Kläranlage.© Stadt Melle

Unter dem Leitgedanken „Du machst alles klar!“ steht ein Informations- und Praxistag, den die Stadt Melle am Mittwoch, 14. Oktober, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in der Kläranlage an der Bruchstraße in Melle-Mitte ausrichtet. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse, die sich nach dem Schulabschluss für eine dreijährige Ausbildung für den Beruf Fachkraft für Abwassertechnik interessieren.

22.09.2020

Allgemein

„Spring nicht ins kalte Wasser, sondern komm zum Praxistag!“

Praxis- und Informationstag am 14. Oktober 2020 im GrönegauBad – Anmeldungen nimmt die Stadt Melle bis zum 30. September 2020 entgegen

Einen ersten Einblick in den abwechslungsreichen Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe gewährt der Informations- und Praxistag im GrönegauBad.© Stadt Melle

Die Stadt Melle in die Offensive, um neue Auszubildende für das GrönegauBad zu gewinnen: „Spring nicht ins kalte Wasser, sondern komm zum Praxistag“ lautet der Titel der Veranstaltung, die am Mittwoch, 14. Oktober, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr stattfindet. Hierzu sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse willkommen, die einen ersten Einblick in den vielseitigen Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe gewinnen möchten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreicher Tag mit einem interessanten Programm – darunter ein Quiz, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt.

21.09.2020

Allgemein

Schlüsselübergabe zum Abschluss des 2,8-Millionen-Euro-Projektes

Erweiterungsbau der Sandhorstschule in Bennien offiziell eingeweiht – Bürgermeister Reinhard Scholz: Projekt von einem großen politischen Konsens getragen

Schlüsselübergabe vor dem Erweiterungsbau der Sandhorstschule mit (von links) Architekt Stefan Bäunker, Schulleiter Andreas Neumann, Ortsbürgermeister Axel Uffmann und Bürgermeister Reinhard Scholz.© Stadt Melle

Es war eine Schlüsselübergabe, die wegen der Corona-Pandemie bewusst in kleinem Rahmen stattfand: Bei herrlichsten Spätsommerwetter ist jetzt der Erweiterungsbau der Sandhorstschule in Bennien offiziell eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben worden. „Das gesamte Vorhaben ist aus meiner Sicht klasse verlaufen“, stellte Bürgermeister Reinhard Scholz fest. Er wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die mit einem Kostenrahmen von gut 2,8 Millionen verbundene Schulerweiterung trotz eines äußerst ambitionierten Zeitrahmens pünktlich zum Schuljahresbeginn 2020/2021 habe abgeschlossen werden können.

18.09.2020

Allgemein

Fundsachenversteigerung erstmalig online über die Plattform Zollauktion

Ordnungsamt der Stadt Melle beschreitet in Corona-Zeiten neue Wege – Termin am 24. Oktober 2020

Setzen in Corona-Zeiten auf die Internetplattform Zollauktion: Ordnungsamtsleiter Andreas Sturm und Franziska Schurat vom Bürgeramt der Stadt Melle.© Stadt Melle

Infolge der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Abstands- und Hygieneauflagen muss die traditionelle Fundsachenversteigerung auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes der Stadt Melle an der Bruchstraße 40 in Melle-Mitte abgesagt werden.

  • Seite 1 von 359
Zurück