Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 1 von 376

22.04.2021

Allgemein

Stallpflicht für Geflügel wird aufgehoben

Regelung gilt ab dem 23. April 2021

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Der Landkreis Osnabrück hebt die seit Mitte November 2020 geltende Stallpflicht für Geflügel auf. Geflügel kann somit ab dem 23. April wieder im Freien gehalten werden. Die Kreisverwaltung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass unabhängig von der Aufhebung der Stallpflicht jeder Geflügelhalter aufgefordert ist, die allgemeinen Schutzmaßnahmen nach der Geflügelpestverordnung einzuhalten (§§ 2 bis 7).

21.04.2021

Allgemein

Lärmdisplay zwischen Oldendorf und Bad Essen geht an den Start

Landkreis Osnabrück verstärkt in Zusammenarbeit mit der Stadt Melle und der Gemeinde Bad Essen Einsatz gegen Lärm im Straßenverkehr

Mit der passenden Geschwindigkeit unterwegs: Das neue Display, das an der Landesstraße 84 zwischen Oldendorf und Bad Essen installiert wurde, misst Tempo und Lärm.© Landkreis Osnabrück

Die Erfahrungen in Bissendorf und Georgsmarienhütte waren positiv, nun folgt Standort Nummer drei: An der Landesstraße 84 zwischen Oldendorf und Bad Essen wird jetzt ein weiteres Lärmdisplay eingesetzt. Die Kosten für die rund 15.000 Euro teure Anlage teilen sich der Landkreis Osnabrück, die Stadt Melle und die Gemeinde Bad Essen.

20.04.2021

Allgemein

Neugestaltung von Markt und oberer Haferstraße: Anlieger werden in Planungsprozess eingebunden

Bürgermeister Scholz: Lassen Sie uns gemeinsam die Innenstadt attraktiver gestalten

Teilansicht des Marktes in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Im Planungsprozess für die Umgestaltung des Marktes und der oberen Haferstraße in Melle-Mitte setzt die Stadt Melle auf die Mitarbeit von Anliegern, Eigentümern, Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern – und initiiert vor diesem Hintergrund eine Planungswerkstatt. „Machen Sie mit und lassen Sie uns gemeinsam die Innenstadt attraktiver gestalten“, ruft Bürgermeister Reinhard Scholz alle Beteiligten zur Mitarbeit auf. Als Zielsetzungen des gemeinsamen Engagements nennt er unter anderem die Ausarbeitung von Handlungsansätzen, eine bürgernahe Zusammenarbeit unter Begleitung eines Fachbüros und die Schaffung von umsetzungsorientierten Grundlagen für den weiteren Planungsverlauf. Ziel sei es, eine hohe Akzeptanz für die Neugestaltung des Marktes und er oberen Haferstraße in der Bürgerschaft und bei den Anliegern zu erreichen.

20.04.2021

Allgemein

Bifurkationstag 2021 wegen der Corona-Krise abgesagt

Stadt Melle und Heimatverein Gesmold e.V. bitten die Bevölkerung um Verständnis

Ein beliebtes Ausflugsziel: Die Bifurkation in der Nähe von Gesmold.© Klaus Herzmann

Wegen der Corona-Krise sagen die Stadt Melle und der Heimatverein Gesmold e.V. den für Sonntag, 2. Mai, geplanten Bifurkationstag ab. Das teilt das städtische Kultur- und Tourismusbüro mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Entscheidung gebeten.

19.04.2021

Corona

Ab 21. April 2021 wieder Hochinzidenzkommune

Zusätzliche Schutzvorkehrungen treten im Landkreis Osnabrück erneut in Kraft

Corona-News

Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab Mittwoch, 21. April, Hochinzidenzkommune, in der strengere Schutzvorkehrungen greifen. Damit gelten weitgehend die Regelungen, die bereits bis zum 12. April 2021 in Kraft waren.

19.04.2021

Allgemein

„Eigenleistung macht das i-Tüpfelchen des gesamten Gebäudes aus“

Bürgermeister Reinhard Scholz besichtigte den Feuerwehrhausneubau in Wellingholzhausen

Besichtigung des neuen Feuerwehrhauses in Wellingholzhausen mit (von links) Frithjof Look, Reinhard Scholz, Edith Kappes, Guido Kunze und Wolfgang Kleinken.© Stadt Melle

„Das sieht wirklich gut aus!“ Bürgermeister Reinhard Scholz war des Lobes voll, als er jetzt unter der Führung von Ortsbrandmeister Wolfgang Kleinken eine Besichtigung des neuerbauten Feuerwehrhauses in Wellingholzhausen vornahm. Modern, zweckmäßig und nach den neuesten Standards errichtet, wird das Bauwerk den Anforderungen der heutigen Zeit in vollem Umfang gerecht. Dass die Feuerwehrleute aus dem Beutlingsdorf voll und ganz hinter diesem Neubauvorhaben stehen, wird an einem Aspekt besonders deutlich: In ehrenamtlicher Arbeit nehmen sie derzeit einen nicht unerheblichen Teil des Innenausbaus vor.

19.04.2021

Info-Meldungen

Verkehrsbehinderungen in der Meller Innenstadt

Wegen Bauarbeiten im Bereich von Bismarckstraße/Mühlenstraße

Logo

Aufgrund von Kanalbauarbeiten und wegen des Verlegens von Versorgungsleitungen muss die Mühlenstraße in Melle-Mitte in Höhe des Einmündungsbereiches Bismarckstraße in Melle-Mitte in der Zeit von Montag, 26. April, bis Freitag, 21. Mai, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum über die Oldendorfer Straße, die Weststraße, den Stadtgraben, die Königsberger Straße, die Kampstraße, den Herrenteich, die Oststraße und die Buersche Straße.

19.04.2021

Info-Meldungen

Baumpflegearbeiten an der Beutlingsallee in Wellingholzhausen

Vollsperrung in Höhe der Häuser Nummer 40 und 42 am 22. und 23. April 2021

Die Beutlingsallee in Wellingholzhausen.© Stadt Melle

Aufgrund von Baumpflegearbeiten muss die Beutlingsallee in Wellingholzhausen am Mittwoch, 21. April, und am Donnerstag, 22. April, in Höhe der Häuser Nummer 40 und 42 voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung im genannten Zeitraum in beide Richtungen über die Küingdorfer Straße, die Hasestraße und die Straße Orthöfen. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

16.04.2021

Allgemein

Trauer um den Stadtmusikanten von Melle

Gerd Kruse ist nach schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben

Hat seine Augen für immer geschlossen: Gerd Kruse.© Harald Kirchhoff

Nach schwerer Krankheit hat Gerd Kruse im Alter von 72 Jahren seine Augen für immer geschlossen. Zusammen mit seiner Familie trauern im Grönegau und darüber hinaus zahlreiche Menschen um eine Persönlichkeit, die sich Zeit ihres Lebens einem großen Thema verschrieben hatte: der Musik. Ob als Dirigent, Organist, Arrangeur oder Carillonneur am Meller Glockenspiel – der Musiker aus Leidenschaft hat in seiner Heimatstadt Melle nicht nur Zeichen gesetzt, sondern auch Spuren hinterlassen. Ein Nachruf auf einen Mann, der für die Musik gelebt hat.

15.04.2021

Info-Meldungen

Tiefbauarbeiten an der Trinkwasserleitung

Teilstück der Straße „Auf dem Brinke“ in Riemsloh in der Zeit vom 19. bis zum 22. April 2021 voll gesperrt

Vollsperrung© Stadt Melle

Aufgrund von Tiefbauarbeiten zur Beseitigung von Störungen im Trinkwassernetz muss ein Teilstück Straße „Auf dem Brinke“ in Höhe des Einmündungsbereichs Herforder Straße in Riemsloh in der Zeit von Montag, 19. April, bis Donnerstag, 22. April, voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung im genannten Zeitraum in beide Richtungen über die Herforder Straße, die Waldallee und die Straße „Kamerun“. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

14.04.2021

Allgemein

„Wollen in der digitalen Tourist-Information den Einzelhandel vollständig abbilden“

Tourismusmanagerin Judith Fidler: Nach den Wander- und Radrouten ist jetzt der Themenkomplex „Shopping“ an der Reihe

An der digitalen Tourist-Information vor dem historischen Rathaus: Judith Fidler.© Stadt Melle

„Shopping“ – um Themenkomplex soll die digitale Tourist-Information der Stadt Melle in nächster Zeit erweitert werden. „Melle ist ein leistungsstarker Einzelhandelsstandort, der sich durch Vielfalt und einen ausgewogenen Branchenmix auszeichnet“, erklärt die städtische Tourismusmanagerin Judith Fidler. Um dieses breit gefächerte Spektrum in der digitalen Tourist-Information abbilden zu können, sei die Unterstützung durch die Leistungsträger aus dem Einzelhandel erforderlich. Inzwischen habe es aus der Kaufmannschaft bereits etliche Rückmeldungen auf dieses neue Angebot gegeben. „Noch stellen wir aber nicht das gesamte Spektrum für interessierte Gäste dar. Aus diesem Grunde möchten wir alle Einzelhändler noch einmal bitten, uns die erforderlichen Angaben zukommen zu lassen, damit wir den Einzelhandel in seiner Vielfalt darstellen können“, so die Tourismusmanagerin.

13.04.2021

Allgemein

Weitere Naturführungen abgesagt

Wegen der Corona-Krise

Logo

Das Umweltbüro der Stadt Melle sagt aufgrund der Corona-Krise weitere Exkursionen ab, die im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfinden sollten. Davon betroffen sind die Märchen-Exkursion „Aufblühen – Neuwerden – Sich verwandeln“ am Sonntag, 18. April, die Vogel-Exkursion „Wer singt denn da“ am Samstag, 24. April, die Fließgewässer-Exkursion „Frühling am Violenbach“ am Sonntag, 25. April, und die Wald-Exkursion „Die Walpurgisnacht“, die für Freitag, 30. April, geplant war.

12.04.2021

Allgemein

Ehrenamt in der Corona-Pandemie

Bürgermeister Reinhard Scholz und Ehrenamtsbüro der Stadt Melle laden Vereine, Initiativen und Verbände am 21. April 2021 zu einem Online-Austausch via Zoom ein

Das Ehrenamt in der Corona-Krise – Einladung zu einem Online-Austausch via Zoom.© Stadt Melle

Um die Infektionswelle zu brechen und der Ausbreitung des Virus zu begegnen, befindet sich in Deutschland seit Dezember 2020 erneut im sogenannten „Harten Lockdown“. Auch das Vereins- und Kulturleben und mit ihm das vielfältige ehrenamtliche Engagement kamen in der Stadt Melle zum Erliegen. Vor diesem Hintergrund laden Bürgermeister Reinhard Scholz und das städtische Ehrenamtsbüro zu einem Austausch über die aktuelle Situation und den Handlungsbedarf ein – und zwar am Mittwoch, 21. April, ab 18 Uhr via Zoom.

12.04.2021

Info-Meldungen

Verkehrsbeschränkungen in Westerhausen

Bis zum 30. April 2021 – Bevölkerung wird um Verständnis gebeten

m© Stadt Melle

Aufgrund von Bauarbeiten müssen der südliche Abschnitt der Heinrich-Assmann-Straße in Westerhausen ab Dienstag, 13. April, für etwa eineinhalb Wochen und danach der nördliche Abschnitt dieser Straße bis Freitag, 30. April, jeweils halbseitig gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit.

12.04.2021

Corona

Landkreis Osnabrück nicht länger Hochinzidenzkommune

Einzelhandel darf ab 13. April 2021 wieder mit „Click & Meet“ öffnen

Corona-News

Der Landkreis Osnabrück ist nicht länger Hochinzidenzkommune: Weil die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Landkreis unter 100 gelegen hat und diese Lage nach Einschätzung des Gesundheitsdienstes auch in den kommenden Tagen so bleiben wird, muss entsprechend den Vorgaben des Landes die Einstufung als Hochinzidenz aufgehoben werden.

  • Seite 1 von 376
Zurück