Sie sind hier:
  • Seite 1 von 276

26.09.2018

Allgemein

GrönegauBad in Melle-Mitte in den Herbstferien mit Sonderöffnungszeiten

Regelungen gelten in der Zeit vom 1. bis 12. Oktober 2018

Das GrönegauBad in Melle-Mitte bietet während der Herbstferien Sonderöffnungszeiten an.© Stadt Melle

Das GrönegauBad in Melle-Mitte bietet während der niedersächsischen Herbstferien Sonderöffnungszeiten an. Das teilt das Amt für Familie, Bildung der Stadt Melle-Mitte mit. Durch den ferienbedingten Ausfall der Schulnutzung stehen den Badegästen in dieser Zeit auch die Vormittagsstunden zur Verfügung.

26.09.2018

Allgemein

Plug-In-Hybrid-Fahrzeug für die Stadtverwaltung

Verwaltungsausschuss der Stadt Melle beschloss Auftragsvergabe – Kosten in Höhe von 26.000 Euro

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Der städtische Fuhrpark erhält ein modernes Plug-In-Hybrid-Fahrzeug des Typs Kia Niro. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte. Den Auftrag erhielt ein Autohaus aus Melle – und zwar zum Angebotspreis in Höhe von rund 26.000 Euro. Der neue Kia soll an die Stelle eines Opel Astra – Baujahr 2002 – treten, der im Jahre 2003 für den städtischen Fuhrpark angeschafft worden war.

26.09.2018

Allgemein

150.000 Euro für Sanierung der Kläranlage in Melle-Mitte

Verwaltungsausschuss der Stadt Melle fasste Beschluss zur Auftragsvergabe

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle hat während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte den Beschluss gefasst, ein Fachunternehmen aus Minden mit der bautechnischen Sanierung der Belebungsbecken I und II in der Kläranlage in Melle-Mitte zu beauftragen. Das Auftragsvolumen umfasst rund 150.000 Euro.

26.09.2018

Allgemein

850 Jahre Melle: Arbeitsgruppen gehen an den Start

Sitzungen am 11., 16., 22. und 23. Oktober 2018

Der Anfang ist gemacht. Am Auftakttreffen zur Vorbereitung der 850-Jahr-Feier Melles kamen mehr als 100 Interessierte im Forum zusammen.© Stadt Melle

Nach dem überaus gelungenen Auftakttreffen zur Vorbereitung des Jubiläums „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ im Forum Melle vom 4. September 2018 sollen jetzt die Planungen für das große Stadtfest fortgesetzt werden. „Und zwar auch unter Beteiligung der Arbeitsgruppe ,Natur / Umwelt /Landwirtschaft“, die während der Auftaktveranstaltung spontan ins Leben gerufen wurde, da dieser Themenkomplex nicht mit den Inhalten der anderen Gruppen korrespondierte“, sagt Ina Wien-Tiedtke vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus. Das Festwochenende zum Stadtjubiläum soll in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 stattfinden.

21.09.2018

Allgemein

Stock stockt auf – und die Stadt Melle gratuliert

Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe: M14 setzt neue Maßstäbe in der Innenstadt

Alles Gute für die Zukunft: Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe (rechts) gratuliert Raphael Stock zur Geschäftserweiterung.© Stadt Melle

In einer komprimierten Bauzeit von knapp dreieinhalb Monaten wurde das Trendhaus M14 in der Meller Fußgängerzone um eine komplette Etage von 350 Quadratmetern Verkaufsfläche erweitert und das gesamte Haus umgebaut. In einem außergewöhnlichen, industriellen Loft-Stil setzt das Modeunternehmen Stock dabei neue Maßstäbe – nicht zuletzt durch das neu geschaffene Café „Stockwerk“. Anlässlich der Einweihung der neuen Räumlichkeiten übermittelte Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe die Grüße der Stadt Melle.

21.09.2018

Allgemein

Beleuchtungssanierung in der OBS Neuenkirchen senkt Stromverbrauch

Stadt Melle realisierte Maßnahmen für gut 18.000 Euro – Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Beleuchtungssanierung© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nuklerae Sicherheit

Eine Beleuchtungssanierung hat die Stadt Melle unter der Federführung ihres Gebäudemanagements in der Oberschule in Neuenkirchen mit einem Gesamtkostenvolumen in Höhe von gut 18.000 Euro durchgeführt. Ein positiver Effekt, der mit der Umsetzung dieser Maßnahme verbunden ist: Dank der neu installierten LED-Beleuchtung mit tageslichtabhängiger Präsenzsteuerung ergibt sich eine Stromeinsparung von 9.500 kWh/Jahr. Damit reduziert sich der Stromverbrauch im Vergleich zur alten Anlage um nicht weniger als 69 Prozent. Des Weiteren verringert sich der Kohlendioxidausstoß jährlich um 5.600 Kilogramm.

20.09.2018

Allgemein

„Küchenmöbelhersteller wichtige Leistungsträger in der Region“

Bürgermeister Reinhard Scholz stattet Küchenmesse entlang der A 30 einen Besuch ab

Im Gespräch auf der Küchenmeile A 30: Die Geschäftsführer der Nolte Küchen GmbH und Co. KG, Marc Holtgrebe und Manfred Wippermann, informierten Reinhard Scholz, Christina Tiemann und Hartwig Grobe von links) über die neuesten Trends auf dem Küchenmöbelsek© Stadt Melle

„Die heimischen Küchenmöbelhersteller tragen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Melle bei.“ Dieses Fazit zog Bürgermeister Reinhard Scholz zum Abschluss eines Informationsbesuches, der ihn einen Tag lang über die Küchenmeile A 30 führte. Auf dem Programm standen dabei Gespräche mit Geschäftsführern und weiteren Führungskräften der Nolte Küchen GmbH und Co. KG in Löhne mit Zweigunternehmen in Bruchmühlen, der Störmer GmbH & Co. KG, der KH System Möbel GmbH und der Express Küchen GmbH & Co. KG in Bruchmühlen sowie der Rational Einbauküchen GmbH in Riemsloh.

20.09.2018

Allgemein

Vom Gut Ostenwalde bis zur Sternwarte: Der Stadtteil Oldendorf ist „wanderbar“

Meller Wandertag geht am 7. Oktober 2018 in die siebte Runde

Wandern liegt in der Stadt Melle voll im Trend.© Fotolia

Der siebte Meller Wandertag wirft seine Schatten voraus: Am Sonntag, 7. Oktober, steht der Stadtteil Oldendorf ganz im Zeichen dieser bei Jung und Alt beliebten Veranstaltung, die auch dieses Mal Hunderte von Startern auf die Beine bringen dürfte. Dass den Teilnehmern ein Wandererlebnis der besonderen Art geboten wird, steht außer Frage. Denn in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Heimat- und Verschönerungsvereins Westerhausen-Föckinghausen hat Ulrike Bösemann vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus vier abwechslungsreiche Routenverläufe vorbereitet, die Jung und Alt Wanderfreuden der besonderen Art garantieren. Hinzu kommt in bewährter Weise eine Geo-Caching-Tour.

20.09.2018

Allgemein

Nach 30 erfolgreichen Jahren den Brückenschlag in die Zukunft vollziehen

Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Melle und New Melle in den USA begangen – Honorarkonsul Paul R. Obernuefemann Ehrengast

Ihr Herz schlägt für die Völkerverständigung: (von links) Bryan Spencer, Richard West. Uwe Plaß, Wilhelm Röper, Paul R. Obernuefemann, Bärbel Thoms, JoAnn Hammel und Jürgen Krämer.© Barbara Auping

Gottesdienst, Empfang und Festakt: Mit einem würdigen Programm ist jetzt in den Vereinigten Staaten von Amerika das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen dem niedersächsischen Melle und New Melle im Staate Missouri begangen worden. Zu den prominentesten Gästen der Feierlichkeiten zählte der Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in St. Louis, Paul R. Obernuefemann, der seine Bereitschaft bekundete, die Sister-City-Verbindung fortan positiv begleiten zu wollen.

20.09.2018

Allgemein

Schadstoffmobil kommt nach Melle-Mitte

Am 28. September 2018 auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40

m© Stadt Melle

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau an der richtigen Adresse. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Freitag, 28. September, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände des städtischen Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40 in Melle-Mitte an.

20.09.2018

Allgemein

„Von Mondschein und Tagträumen“

Gaswan Zerikly und Ulrike Van Cotthem gastieren im Rahmen des „Meller Kulturherbstes“ am 23. und am 28. September 2018 in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte

Gastieren anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ an zwei Terminen in Melle: Gaswan Zerikly und Ulrike Van Cotthem.© Veranstalter

„Von Mondschein und Tagträumen“ lautet der Titel zweier Konzerte, mit denen der Pianist Gaswan Zerikly und die Sopranistin Ulrike Van Cotthem das Programm des „Meller Kulturherbstes“ am Sonntag, 23. September, 11 Uhr, und am Freitag, 28. September, 19 Uhr, in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte bereichern. Als Veranstalter fungiert der Kulturring Melle e. V. in Kooperation mit der Stadt Melle.

14.09.2018

Allgemein

Internationaler Gesprächskreis für Frauen tagt am 21. September 2018

Besichtigung des Waffemuseums Meyer zu Venne

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 21. September, statt. An diesem Nachmittag steht ein gemeinsamer Besuch des Waffelmuseums Meyer zu Venne auf dem Programm. Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

14.09.2018

Info-Meldungen

Vollsperrung in Eicken-Bruche verlängert

Wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten am Heubrink und am Segelfliegerweg

Vollsperrung© Stadt Melle

An den Straßen Heubrink und Segelfliegerweg (Teilstück zwischen Heubrink und Eickener Straße) in Eicken-Bruche werden derzeit Kanal- und Straßenbauarbeiten ausgeführt.

11.09.2018

Allgemein

„Musik in der Stadt“

Meller Herbstfest am 22. und 23. September 2018 – Einzelhandel zeigt Leistungsfähigkeit

Beliebter Treffpunkt: Zu den Höhepunkten im Programm des Herbstfestes zählt auch das Weindorf.© Werbegemeinschaft Melle City

Diese Veranstaltung dürfte sich als echter Publikumsmagnet erweisen: Unter dem Motto „Musik in der Stadt“ richtet die Werbegemeinschaft Melle City am Samstag und Sonntag, 22. und 23. September, in der Meller Innenstadt das traditionelle Herbstfest aus, das mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm für Jung und Alt verbunden ist.

11.09.2018

Allgemein

Brillen, Fahrräder und Ohrringe

Stadt Melle verzeichnete in den Monaten Juli und August 2018 insgesamt 38 Fundsachen

Wer vermisst diese Gegenstände? Zu den Fundsachen aus den Monaten Juli und August 2018 zählen unter anderem diese Gegenstände.© Stadt Melle

In den Monaten Juli und August 2018 sind bei der Stadt Melle insgesamt 38 Fundsachen registriert worden. Das Spektrum erstreckte sich dabei von Brillen und Schlüsseln über Fahrräder und Ohrringe bis hin zu einem Schirm und einem Smartphone. „Die Eigentümer können ihre Ansprüche noch bis Montag, 1. Oktober 2018, geltend machen“, erklärt Franziska Schurat vom Bürgeramt der Stadt Melle. Weitere Informationen sind im Bürgeramt unter der Telefonnummer 05422/965-427 erhältlich.

  • Seite 1 von 276
Zurück