Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Tierseuchenkasse über bestimmte Viehbestände informieren

Melde- und Beitragspflicht muss eingehalten werden

Die Niedersächsische Tierseuchenkasse macht darauf aufmerksam, dass alle Halter von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen und Hausgeflügel (außer Tauben) aufgrund des Paragrafen 14 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Tierseuchengesetz verpflichtet sind, ihre Tierbestände bei der Tierseuchenkasse anzumelden. Das teilte die Stadt Melle am Donnerstag mit. Diese Meldepflicht bestehe unabhängig von der amtlichen Viehzählung. Die Tierseuchenkasse habe keinen Zugriff auf die Einzelergebnisse der Viehzählung.

Meldung vom 10.01.2013
Zurück