Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Tiefbauarbeiten für Breitbandausbau in Buer abgeschlossen

170 Adressen können ab Herbst Glasfaserdirektanschluss nutzen – Verstärkung der Netzsicherheit durch Ringschluss

Der Breitbandausbau in Melle-Buer nimmt Fahrt auf: Die Tiefbauarbeiten für die Legung der Rohre, in die später das Glasfaserkabel eingeblasen wird, sind bereits abgeschlossen. Wie geht es jetzt weiter? Nach dem Abschluss dieser rund 40 Kilometer Tiefbau kommt die Arbeit, die „eher im Verborgenen stattfindet“, sagt Ludger Flohre, Leiter kommunales Partnermanagement der Westenergie AG in der Region Osnabrück: „Die Glasfaserkabel müssen in die Rohrverbände eingeblasen und auf Verteilerstandorte beziehungsweise Hausanschlüsse verschaltet werden. Danach wird das ganz neu erstellte High-Speed-Netz dokumentiert und die Anbindung auf die Aktivtechnik vorgenommen. Zum Abschluss werden die Kunden durch den Provider angeschaltet.“

Meldung vom 10.06.2021
Zurück