Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Stadt Melle verzeichnet zum Schuljahresbeginn 413 i-Männchen

Amt für Familie, Bildung und Sport legt aktuelle Zahlen vor

In Kürze beginnt für sie der vermeintliche „Ernst des Lebens“: Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 werden in der Stadt Melle insgesamt 413 Kinder eingeschult, die sich wie folgt gliedern: Grönenbergschule (86 Kinder/4 Klassen), Grundschule im Engelgarten (54 Kinder/3 Klassen), Grundschule Eicken-Bruche (26 Kinder/2 Klassen)/Grundschule Eicken-Bruche (8 in die bestehende Sprachförderklasse), Grundschule Gesmold (25 Kinder/2 Klassen), Sandhorstschule Bruchmühlen (25 Kinder/2 Klassen), Grundschule Westerhausen (26 Kinder/2 Klassen), Grundschule Wellingholzhausen (61 Kinder/3 Klassen)), Grundschule Oldendorf (12 Kinder/1 Klasse)), Grundschule Neuenkirchen (34 Kinder/2 Klassen), Lindenschule Buer (28 Kinder2 Klassen), Grundschule Riemsloh (28 Kinder/2 Klassen). Zum Vergleich: Vor einem Jahr, so teilt das Amt für Familie, Bildung und Sport weiter mit, wurden in der Stadt Melle insgesamt 423 Mädchen und Jungen eingeschult.

Meldung vom 10.08.2018
Zurück