Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Mit Blumenzwiebel-Recycling Insekten retten

Imkerverein Melle e.V. sammelt in Kooperation mit dem Umweltbüro der Stadt Melle und den drei Kirchengemeinden St. Antonius Riemsloh-Hoyel, Christophorus Neuenkirchen und St. Martini Buer Blumenzwiebeln

Der Lenz ist da: In diesen Tagen und Wochen werden auf den Friedhöfen im Grönegau wieder viele Grabstätten mit bunten Pflanzschalen geschmückt: Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen und Tulpen in vielen Farben und Formen erinnern an die Verstorbenen und sind für zahlreiche heimische Insekten eine willkommene erste Nahrungsquelle. Besonders die früh schlüpfenden Wildbienen und Hummeln benötigen deren Nektar und Blütenstaub, um ihren Nachwuchs zu pflegen, denn noch ist das Blütenangebot sehr gering.

Meldung vom 01.04.2021
Zurück