Halbseitige Sperrung der unteren Mühlenstraße wird verlängert

Regelung gilt bis zum 7. August 2020 – Grund: Der Breitbandausbau verzögert sich

Da der Breitbandausbau einige Tage mehr in Anspruch nimmt als ursprünglich geplant, bleibt die Mühlenstraße in Melle-Mitte bis Freitag, 7. August, zwischen den Einmündungsbereichen Stadtgraben/Königsberger Straße und Bleichweg weiterhin halbseitig gesperrt. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, gilt auf dem genannten Streckenabschnitt wie bisher vorübergehend eine Einbahnregelung.

Meldung vom 30.07.2020
Zurück