Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Flatter-Ulme für alle acht Meller Stadtteile

„Baum des Jahres 2019“ in Melle-Mitte, Buer, Bruchmühlen, Riemsloh, Neuenkirchen, Wellingholzhausen, Gesmold und Oldendorf gepflanzt

Seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten schenkt die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück den Städten und Gemeinden im Osnabrücker Land den „Baum des Jahres“. Auch in der Stadt Melle fanden auf diese Weise in den vergangenen Jahren bereits Trauben-Eiche, Feld-Ahorn, Winterlinde, Europäische Fichte & Co. einen Platz in den Grünanlagen. Jetzt kamen weitere Exemplare hinzu – und zwar in Form von Flatter-Ulmen. Nachdem neun Bäume auf dem Gelände des städtischen Baubetriebsdienstes zwischengelagert worden waren, wurden sie inzwischen auf die einzelnen Stadtteile verteilt und dort an markanten Stellen in die Erde gesetzt. Während in Melle-Mitte traditionsgemäß zwei Bäume gepflanzt wurden, waren es in Buer, Bruchmühlen, Riemsloh, Neuenkirchen, Wellingholzhausen, Gesmold und Oldendorf jeweils ein Exemplar.

Meldung vom 04.12.2019
Zurück