Sie sind hier: Melle > Corona - News

Familienfreundliches Signal: Keine Kita-Gebühren im April 2020

Verwaltungsausschuss fasste infolge der Corona-Pandemie entsprechenden Umlaufbeschluss – Notfallbetreuung ist von dieser Entscheidung eingeschlossen

Angesichts der Corona-Pandemie werden in der Stadt Melle für den Monat April 2020 keine Beiträge zum Besuch von Kindertageseinrichtungen erhoben. Das teilte Bürgermeister Reinhard Scholz nach einem entsprechenden Umlaufbeschluss des Verwaltungsausschusses vom Mittwochabend mit. Eltern, die in Kindertagespflege betreuen lassen, werden nicht schlechter gestellt. Für Kinder in der Notfallbetreuung werden ebenfalls keine Beiträge erhoben. Für die Tagesmütter gibt es insofern Rechtssicherheit, als dass diese bis zum 31. Juli 2020 ihr festgelegtes Entgelt weiterhin erhalten.

Meldung vom 26.03.2020Letzte Aktualisierung: 30.03.2020
Zurück