Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Earth Hour: Erstmalig Schulterschluss zwischen Stadt, Kirchen und Werbegemeinschaft

Am 25. März 2017 ab 20.30 in der Meller Innenstadt – Klimaschutz im Fokus

In diesem Jahr findet zum 11. Mal die Earth Hour statt: Am Samstag, 25. März 2017, um 20:30 Uhr schalten auf der ganzen Welt Millionen von Menschen für eine Stunde das Licht aus. Sie setzen damit ein Zeichen für mehr Klimaschutz und dafür, dass die Ziele nur gemeinsam erreicht werden können. Auf Initiative des städtischen Umweltbüros kommt es in diesem Jahr erstmalig zu einem Schulterschluss zwischen der Stadt Melle, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Petri, der katholischen Kirchengemeinde St. Matthäus und der Werbegemeinschaft Melle City – verbunden mit deutlich wahrnehmbaren Signalen. So werden weite Teile der Straßenbeleuchtung erlöschen, in den Schaufenstern der Einzelhandelsgeschäfte geht das Licht aus – und das Rathaus sowie die Türme der beiden großen Stadtkirchen werden im genannten Zeitraum nicht angestrahlt.

Meldung vom 20.03.2017
Zurück