Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Dürre: Landkreis untersagt die Entnahme von Wasser aus Fließgewässern

In der Zeit vom 30. Juli bis zum 31. August 2020

Die Dürre hält an: Wegen der anhaltenden Trockenheit herrschen in den Gewässern des Landkreises Osnabrück extrem niedrige Wasserstände Deshalb verbietet der Landkreis Osnabrück bis Ende August die Entnahme von Wasser aus allen Gewässern, Bächen und Flüssen zweiter und dritter Ordnung. Ausnahmen sind Mittellandkanal und Stichkanal, da die beiden Kanäle wegen ihrer Größe und Bedeutung als einzige Gewässer im Kreisgebiet zur Gewässern erster Ordnung zählen.

Meldung vom 29.07.2020
Zurück