Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Bedürftige Familien profitieren von Centspende der Verwaltungsmitarbeiter

Britta Itzek übergab 708 Euro an Sigrid Hus-Halstenberg und Anja Hillenhinrichs

Seit 2004 spenden Mitarbeiter der Stadtverwaltung von ihrem Gehalt die Centbeträge hinter dem Komma und unterstützen damit soziale Projekte unterschiedlichster Art. In diesem Jahr ging die sogenannte „Centspende" an den Kinderschutzbund Osnabrück – und groß war die Freude, als Britta Itzek den Betrag in Höhe von 708,02 Euro im Namen der Mitarbeiterschaft an die Leiterin der Kinderschutzbund-Beratungsstelle, Sigrid Hus-Halstenberg, und an Familienhebamme Anja Hillenhinrichs überreichte. Mit diesem Geld soll es der Familienhebamme ermöglicht werden, bedürftigen Familien rasch und unbürokratisch Hilfe zu leisten – zum Beispiel bei der Anschaffung von Lagerkissen für Babys.

Meldung vom 03.02.2015
Zurück