Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

600.000 Euro für die Trinkwasserinfrastruktur

Stadt Melle lässt derzeit den Tiefsammelbehälter in Neuenkirchen sanieren

Trinkwasser ist das in Deutschland am strengsten kontrollierte Lebensmittel und kann daher unbedenklich getrunken werden – auch in der Stadt Melle. Die Grundlage dafür bildet dafür eine topgepflegte und moderne Trinkwasserinfrastruktur. Um diese Infrastruktur dem aktuellen Stand der Dinge zu anzupassen, steht jetzt der Tiefsammelbehälter in Neuenkirchen im Mittelpunkt umfangreicher Sanierungsmaßnahmen, in die die Stadt Melle rund 600.000 Euro investiert.

Meldung vom 19.11.2020
Zurück