Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

2.500 Tonnen Schotter und 1.350 Tonnen Tragschicht

Stadt Melle lässt Hoyeler Straße sanieren – Kostenvolumen in Höhe von rund 340.000 Euro

Risse und Schlaglöcher in der Asphaltdecke ließen es erkennen: Die Hoyeler Straße zwischen dem Ortsausgang von Hoyel und der Landesgrenze ist in die Jahre gekommen. Aus diesem Grunde lässt die Stadt Melle derzeit die Fahrbahn auf einer Gesamtlänge von 1,3 Kilometer sanieren – mit einem Kostenvolumen in Höhe von rund 340.000 Euro.

Meldung vom 31.08.2019
Zurück