Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

„Voneinander lernen und miteinander handeln“

Städtepartnerschaft zwischen Melle/Deutschland und Melle/Belgien wurde am Sonntag offiziell besiegelt

Die Unterschriften sind gesetzt. Der Vertrag ist geschlossen. Am Sonntag haben die Stadt Melle und das belgische Melle offiziell ihre Städtepartnerschaft besiegelt. Während eines Festaktes, zu dem eine Delegation aus dem Grönegau in die flämische Kommune gereist war, unterzeichneten die Bürgermeister Reinhard Scholz und Dirk de Maeseneer die entsprechenden Urkunden. „In den Zeiten der Globalisierung, in denen der Blick über die Grenzen und der interkulturelle Austausch enorm wichtig sind für die gemeinsame Weiterentwicklung in Europa und in der Welt, haben wir diesen wichtigen Schritt vollzogen“, erklärte Scholz. Sicherlich stelle die so genannte „große Politik“ die Weichen und setze den Rahmen der Beziehungen zwischen den Völkern. Aber ob dieser Rahmen mit Leben erfüllt werde, hänge „doch im Wesentlichen davon ab, ob Menschen sich tatsächlich begegnen und kennen lernen, Verständnis füreinander aufbringen und vor allem Respekt voreinander haben“.

Meldung vom 12.10.2014
Zurück