Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

„paradise lost?“

Kunstausstellung mit Werken von Ellen Kesten, Gisela Knopff-Fäustlin und Silvia Zschockelt in der Zeit vom 15. November bis 9. Dezember in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte

Unter dem Leitgedanken „paradise lost?“ steht eine Kunstausstellung mit Werken von Ellen Kesten, Gisela Knopff-Fäustlin und Silvia Zschockelt, die am Donnerstag, 15. November, 18 Uhr, in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte eröffnet wird. Zu dieser Vernissage sind alle Interessierten herzlich willkommen. Eine Einführung in die Ausstellung gibt an diesem Abend Susanne Nahrath, Architektin BDA und Künstlerin aus Ratingen. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Sängerin Berna Brune.

Meldung vom 06.11.2018
Zurück