Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

„Meller Autogeschichte(n)“ ermöglichen Zeitreise in die Vergangenheit

Neue Sonderausstellung im Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“

Sie prägten in längst vergangenen Zeiten das Bild auf den Straßen im Grönegau – vom Horch 830, Baujahr 1933, über den VW Standard aus dem Jahre 1959 bis hin zum Karmann-Ghia Typ 14, der im Jahre 1971 in Osnabrück vom Band lief. Rund zehn Exemplare solcher Fahrzeuge sind in der Sonderausstellung „Meller Autogeschichte(n)“ zu sehen, die bis Ende September 2020 im Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte stattfindet.

Meldung vom 08.07.2020
Zurück