Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

„Make-up“ für Straßen mit 1.800 Tonnen Edelsplitt und 230 Tonnen Bitumen

Stadt Melle investiert für Maßnahmen in allen acht Stadtteilen 300.000 Euro

Für diese „Make-up“ sind alles andere als Rouge, Lidschatten und Lippenstift erforderlich: Rund 1.800 Tonnen Edelsplitt und 230 Tonnen Bitumenemulsion setzen in diesen Wochen Mitarbeiter eines Spezialunternehmens aus Neuenkirchen ein, um an den städtischen Straßen umfassende Reparaturmaßnahmen durchzuführen. „Die Gesamtkosten für Materialanlieferungen und Arbeitsaufwand belaufen sich auf insgesamt rund 300.000 Euro“, erläuterte Straßenbauermeister Gerd Wien vom Tiefbauamt der Stadt Melle.

Meldung vom 04.06.2020
Zurück