Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

„Amerika-Hain ein wunderbares Symbol für die Partnerschaft zwischen Melle und New Melle“

Generalkonsul Richard Yoneoka pflanzte in Buer einen Amerikanischen Amberbaum

Zur Erinnerung an seinen Besuch in der Stadt Melle hat der Generalkonsul der Vereinigten Staaten von Amerika mit Sitz in Hamburg, Richard Yoneoka, im Amerika-Hain in Buer einen Amerikanischen Amberbaum gepflanzt. Neben dem Diplomaten griffen an diesem Morgen auch Ortsbürgermeister Dieter Finke-Gröne, Wolfgang Dreuse, Jürgen Krämer und Wilhelm Röper vom Vorstand des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises Melle sowie der Vorsitzende des Heimatvereins Melle, Uwe Plaß, zum Spaten, um das rund drei Meter große Bäumchen in die Erde zu setzen.

Meldung vom 15.06.2017
Zurück