Sie sind hier: Melle > Corona - News

Corona - News

  • Seite 3 von 14

11.05.2020

Corona

Agentur für Arbeit in Melle-Mitte weiter telefonisch und online erreichbar

Um die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern weiter zu schützen, soll die bewährte Praxis bis auf besondere Notfälle zunächst einmal so bleiben.

m© Stadt Melle

Die Arbeitsagentur-Geschäftsstelle an der Haferstraße 37 in Melle-Mitte trifft in den kommenden Wochen Vorkehrungen, um bei besonders dringenden Einzelfällen, die einen persönlichen Termin erfordern, die hygienischen Standards zum Gesundheitsschutz von Kunden und Beschäftigten zu gewährleisten. Von diesen Notfällen abgesehen sollen sämtliche Dienstleistungen den Kunden telefonisch, per E-Mail oder online zur Verfügung stehen. Unter dem Aspekt des Gesundheitsschutzes hat sich dieses Vorgehen für alle Beteiligten bewährt, die sich sonst in der Dienststelle begegneten.

10.05.2020

Corona

Corona: Zahl der Erkrankten in Melle unverändert

Bericht zum aktuellen Infektionsgeschehen vom 11. Mai 2020

Corona-News

Die Zahl der Corona-Kranken ist in der Stadt Melle weiterhin konstant. Wie der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück am Sonntag, 10. Mai 2020, mitteilte, gibt es im Grönegau derzeit – wie am Samstag – sieben laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle.

10.05.2020

Corona

Online-Gesundheitsförderung für Arbeitslose

MaßArbeit unterstützt kostenlosen Service des Projektes GVK-Bündnis für Gesundheit

Corona-News

Gesundheitsförderung ist in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Das gilt besonders für Menschen, die etwa aus gesundheitlichen Gründen zurzeit keine Arbeit haben und dadurch einer hohen psychischen Belastung ausgesetzt sind. Mitglieder des von der kommunalen Arbeitsvermittlung MaßArbeit unterstützen Projektes GKV-Bündnis für Gesundheit bieten jetzt täglich in der Zeit vom 11. Mai bis zum 12. Juni 2020 unter dem Motto „Gesund zu Hause“ ein Online-Angebot an, das präventiv das Wohlbefinden stärken soll. „Eine gute Initiative, auf die wir unsere Kunden aufmerksam machen möchten“, so die Bewertung von MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers.

09.05.2020

Corona

Zahl der COVID-19-Fälle in Melle weiterhin rückläufig

Der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück informiert

Corona-News

In der Stadt Melle gibt es derzeit sieben laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle. Dies ist dem Bericht zum aktuellen Infektionsgeschehen zu entnehmen, den der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück am Samstag, 9. Mai 2020, vorgelegt hat. Damit hat sich die Zahl der Corona-Kranken in Melle im Vergleich zum Freitag um eine weitere Person verringert.

09.05.2020

Corona

Innerhalb kürzester Zeit mehr als 100 Plexiglas-Trennwände gebaut

Jugendwerkstätten unterstützen MaßArbeit beim Infektionsschutz in den Außenstellen

Trennwände zum Infektionsschutz für die Außenstellen der MaßArbeit, gebaut von den Jugendwerkstätten im Landkreis Osnabrück.© MaßArbeit

Seit einigen Wochen sind die acht Außenstellen der MaßArbeit für den Kundenverkehr geschlossen. Doch mit Unterstützung der Jugendwerkstätten im Landkreis Osnabrück bereitet sich die kommunale Arbeitsvermittlung auf die schrittweise Öffnung der Einrichtungen vor. „Vorrang hat dabei natürlich der Infektionsschutz für die Kunden und unsere Mitarbeitenden“, so MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Deshalb würden die Räumlichkeiten zurzeit mit Plexiglas-Trennwänden ausgestattet – komplett angefertigt von den Jugendwerkstätten Georgsmarienhütte, Noller Schlucht in Dissen und Deula in Fürstenau. „Eine tolle Aktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen, die ihre handwerkliche Kompetenz noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben“, waren sich Hellmers und Bereichsleiterin Susanne Steininger einig.

08.05.2020

Corona

Corona-Krise: Die Zahlen vom 8. Mai 2020

Zahl der Erkrankten in der Stadt Melle weiterhin leicht rückläufig

Corona-News

Der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück hat am Freitag, 8. Mai 2020, im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie die aktuellen Zahlen vorgelegt. Demnach gibt es in der Stadt Melle derzeit acht laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle. Das ist ein Fall weniger als am Donnerstag.

07.05.2020

Corona

Maskenpflicht auf Wochenmärkten gilt für Kunden und Passanten

Stadt Melle weist nach Verstößen auf entsprechende Verordnung des Landes Niedersachsen hin – Polizei unternimmt verstärkt Kontrollgänge

Präsentiert die neuen Schilder: Die Marktmeisterin des Meller Wochenmarktes, Maike von Borcke.© Stadt Melle

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie weist die Stadtverwaltung Melle unter Berufung auf die Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus darauf hin, dass die derzeitige Maskenpflicht für die gesamten Flächen der Wochenmärkte in Melle-Mitte und Buer gilt. Das bedeutet konkret: Nicht nur Kunden der Marktstände, sondern auch alle Passanten in diesen Bereichen unterliegen dieser Regelung.

07.05.2020

Corona

Zahl der Corona-Kranken auf neun zurückgegangen

Der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück informiert

Corona-News

In der Stadt Melle gibt es derzeit neun laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle. Das hat der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück am Donnerstag, 7. Mai 2020, mitgeteilt. Das sind zwei Fälle weniger als am Mittwoch.

07.05.2020

Corona

Wiederaufnahme des Babybesuchsdienstes in der Stadt Melle

Start am 19. Mai 2020 – Kurze Termine unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln an der Haustür

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Nachdem aufgrund der Corona-Krise auch der Babybesuchsdienst ab dem 16. März 2020 ausgesetzt werden musste, starten die Besuche nun wieder ab dem 19. Mai 2020 in veränderter Form: Die infrage kommenden Familien erhalten wie bisher schriftlich einen Terminvorschlag aus dem Familienbüro Melle (Amt für Familie, Bildung und Sport).

06.05.2020

Corona

Elf laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle in der Stadt Melle

Der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück legt Zahlen zum aktuellen Infektionsgeschehen vor

Corona-News

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück am Mittwoch, 6. Mai 2020, die aktuellen Zahlen vorgestellt. Demnach gibt es derzeit in der Stadt Melle insgesamt elf laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle. Das ist ein Tag weniger als am Tag zuvor.

06.05.2020

Corona

Corona-Krise: Automuseum Melle öffnet unter Auflagen

Einrichtung an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte ab dem 7. Mai 2020 wieder „startklar“ – Besucher müssen Abstands- und Hygieneregeln einhalten

Öffnet am Donnerstag, 7. Mai, wieder seine Tore: Das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“.© Stadt Melle

Bund und Länder haben weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen und sind übereingekommen, dass Museen unter Auflagen ihre Tore öffnen dürfen. Vor diesem Hintergrund ist das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ jetzt im besten Wortsinn wieder „startklar“: Am Donnerstag, 7. Mai, öffnet die weithin bekannte Einrichtung an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte ihre Türen – allerdings unter Auflagen.

06.05.2020

Corona

Spielplätze wieder zugänglich

Abstandsregelungen müssen weiterhin eingehalten werden

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Im Zusammenhang mit der Corona-Krise kommt es in Niedersachsen zu einer weiteren Lockerung der Auflagen. Demnach sind Spielplätze – auch die in der Stadt Melle – wieder öffentlich zugänglich. Kinder unterzwölf Jahren dürfen dort in Begleitung eines Erwachsenen spielen, wobei letzterer auf die Einhaltung der Abstandsregelungen zu Mitgliedern anderer Familien achten muss.

05.05.2020

Corona

Corona-Pandemie: Zahlen in der Stadt Melle konstant

Der Gesundheitsdienst für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück informiert

Corona-News

In der Stadt Melle gibt es derzeit – genauso wie bereits am Montag – insgesamt zwölf laborbestätigte infizierte COVID-19-Fälle. Das gab der Gesundheitsdienst für die Stadt und den Landkreis Osnabrück am Dienstag, 5. Mai 2020, bekannt.

05.05.2020

Corona

Arbeitsagentur reagiert auf weitere Entwicklung der Corona-Krise

Zukünftig sind in besonderen Notfällen terminierte Vorsprachen möglich

Corona-News

Die Osnabrücker Arbeitsagentur wird sich in den kommenden Wochen Schritt für Schritt der Pandemie-Entwicklung anpassen. So werden im Gebäude am Johannistorwall sowie in den Agentur-Geschäftsstellen in Georgsmarienhütte, Melle und Bersenbrück Vorkehrungen getroffen, um bei besonders dringenden Einzelfällen, die einen persönlichen Termin erfordern, die hygienischen Standards zum Gesundheitsschutz von Kunden und Beschäftigten zu gewährleisten.

04.05.2020

Corona

Drei Kinder engagieren sich für öffentlichen Bücherschrank in Gesmold

Freiwilliger Einsatz in Zeiten der Corona-Krise

Engagement für die Allgemeinheit: Emelie Eckert (11), Lia Ronning (5) und Lenja Ronning (12) sorgen dafür, dass der öffentliche Bücherschrank in Gesmold immer in einem guten Zustand ist.© Thorsten Ronning

Der öffentliche Bücherschrank auf dem Femlindeplatz in Gesmold wird von der Bevölkerung sehr gut genutzt – sicherlich auch deshalb, weil dieser in vorbildlicher Weise von Thorsten Ronning, seinen Kinder Lia (5) und Lenja (12) und seiner Nichte Emelie Eckert (11) gepflegt wird. In regelmäßigen Abständen kontrollieren und sortieren sie den Bücherbestand. Und Publikationen, die für Leser nicht mehr interessant sind – wie beispielsweise ein Straßenatlas aus dem Jahre 1982 – werden entsorgt. Manchmal ist das Angebot auch viel zu groß, so dass einige Bücher für eine spätere Verwendung zunächst zu Hause aufbewahrt werden.

  • Seite 3 von 14
Zurück