Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 301 von 348

08.10.2013

Allgemein

„Ein wichtiger Beitrag zur sicheren Trinkwasserversorgung“

Hochbehälter „Ottoshöhe“ wird saniert – Kosten in Höhe von 550.000 Euro

m© Stadt Melle

Der Startschuss ist gefallen: Mit Hochdruck wird derzeit an der Sanierung des Hochbehälters „Ottoshöhe“ in den Meller Bergen gearbeitet, der im Jahre 1968 gebaut und über ein Fassungsvermögen von rund 3.000 Kubikmetern verfügt. „Er ist damit das größte und wichtigste Trinkwasserreservoir im Grönegau“, erklärte der Leiter des Wasserwerkes der Stadt Melle, Klaus Leimbrock, am Dienstag bei einem Ortstermin. Die Instandhaltung des Hochbehälters stelle „einen wichtigen Beitrag zur sicheren Trinkwasserversorgung“ dar.

08.10.2013

Allgemein

„Mama Muh liest“ steht im Mittelpunkt des Bilderbuchkinos

Am Montag, 14. Oktober, 15.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Melle

m© Stadtbibliothek Melle

„Mama Muh liest“ – dieses Kinderbuch von Jujja Wieslander und Sven Nordqvist steht im Mittelpunkt des Bilderbuchkinos, das am Montag, 14. Oktober, in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek auf dem Starcke-Carree an der Weststraße 2 in Melle-Mitte stattfindet. Die Aufführung ist besonders für Mädchen und Jungen im Alter von vier bis sieben Jahren geeignet. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 05422/959-474 entgegengenommen. Der Eintritt ist frei.

08.10.2013

Allgemein

Hallenbad während der Herbstferien mit erweiterten Öffnungszeiten

Zusätzlich montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr

m© Stadt Melle

Das Hallenbad in Melle-Mitte hat während der niedersächsischen Herbstferien neben den üblichen Öffnungszeiten zusätzlich montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr für seine Badegäste geöffnet. Das teilte Mark Drescher vom Amt für Familie, Bildung und Sport der Stadt Melle am Dienstag mit. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 2,50 Euro. Kinder beziehungsweise Jugendliche im Alter von bis zu 17 Jahren zahlen die Hälfte. Ermäßigte Eintrittskarten sind ebenfalls zum Preis von 1,25 Euro erhältlich.

08.10.2013

Allgemein

Oldendorfer Straße in Bakum abschnittsweise halbseitig gesperrt

Wegen Kanalreinigungs- und Kanalinspektionsarbeiten

m© Thorben Wengert / PIXELIO

Aufgrund von Kanalreinigungs- und Kanalinspektionsarbeiten kommt es bis einschließlich Freitag, 11. Oktober, zu einer abschnittsweisen halbseitigen Sperrung der Oldendorfer Straße in Bakum, und zwar im Bereich der Hausnummern 73 bis 105. Das teilte Anja Becker vom Ordnungsamt der Stadt Melle mit.

07.10.2013

Allgemein

Sonderabfälle kostenlos entsorgen

Schadstoffmobil kommt am Samstag, 12. Oktober, nach Melle-Mitte

m© Stadt Melle

Am Samstag, 12. Oktober, kommt das Schadstoffmobil der AWIGO Abfallwirtschaft des Landkreises Osnabrück nach Melle-Mitte – und zwar auf das Gelände des städtischen Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40. Alle privaten Haushalte haben dann in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr die Möglichkeit, Sonderabfälle kostenlos zu entsorgen.

07.10.2013

Allgemein

Stadtverwaltung Melle am Donnerstag ab 16 Uhr geschlossen

Auch Bürgerbüros betroffen – Bevölkerung wird um Verständnis gebeten

m© Stadt Melle

Aus organisatorischen Gründen ist die Stadtverwaltung Melle am Donnerstag, 10. Oktober, ab 16 Uhr geschlossen. Von dieser Regelung sind an diesem Tag auch die Bürgerbüros in Buer, Bruchmühlen, Riemsloh, Neuenkirchen, Wellingholzhausen, Gesmold und Oldendorf betroffen.

07.10.2013

Allgemein

Keine Schadstoffe in Hausbrunnen entdeckt

Landkreis Osnabrück saniert Altablagerung „Stelling“ in Dratum

m© Landkreis Osnabrück

Der Landkreis Osnabrück saniert seit Ende August die in Dratum gelegene Altablagerung „Stelling“. Mit Kunststoffdichtungsbahnen wird dauerhaft sichergestellt, dass Schadstoffe nicht in das Grundwasser gelangen.

07.10.2013

Allgemein

Dem Kaiserwetter folgte „echtes Wanderwetter“

Zweiter Meller Wandertag war mit rund 400 Teilnehmern ein voller Erfolg

m© Stadt Melle

Wandern hält jung. Anders ließe es sich kaum erklären, dass Fritz Belke am Sonntag im Rahmen des zweiten Meller Wandertags eine ganz besondere Aufnahme wahrnahm: Mit seinen 92 Jahren fungierte der agile Ruheständler als einer von rund zehn Wanderführern und geleitete eine Gruppe vom Kastanienplatz in Riemsloh zur Westhoyeler Windmühle, die an diesem Tag das Ziel von rund 400 Wanderern und Geo-Cachern aus der Region bildete. Wer jedoch glaubte, dass der Meller Wandertag ausschließlich betagten „Wandervögeln“ bewegte Freizeitfreuden bescherte, hatte weit gefehlt. Denn nach der überaus gelungenen Premiere im vergangenen Jahr in Neuenkirchen zog die Veranstaltung auch dieses Mal zahlreiche junge Familien an – frei nach dem Motto: „Frisch auf in Gottes freier Natur!“

05.10.2013

Allgemein

Vom Praktikanten zum Azubi: Junge Spanier besuchen Berufsbildende Schulen in Melle

Jetzt werden Betriebe und Gastfamilien gesucht

m© Stadt Melle

Direkt nach den Herbstferien, also ab dem 21. Oktober, besuchen sieben junge Spanier die Berufsbildenden Schulen Melle. Ziel soll sein, ab August nächsten Jahres eine Ausbildung in den Bereichen Holztechnik, Gesundheit und Pflege oder Informatik im Landkreis Osnabrück zu beginnen.

04.10.2013

Allgemein

Kunst in der Stadt: Aus dem stillen Kämmerlein in die Schaufenster

„Kreative Meile ‘13“ in der Alten Posthalterei offiziell eröffnet

m© Stadt Melle

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ist am „Tag der Deutschen Einheit“ in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte die „Kreative Meile ‘13“ offiziell eröffnet worden: „Die beteiligten Hobbykünstlerinnen und Hobbykünstler stellen mit ihren Exponaten unter Beweis, dass in Melle sehr viel kreatives Potenzial vorhanden ist“, erklärte die stellvertretende Bürgermeisterin Silke Meier in ihrem Grußwort. In der heutigen von Hektik und Stress geprägten Zeit fänden immer weniger Menschen Zugang zur Kunst. „Auf der ,Kreativen Meile‘ werden Bürgerinnen und Bürger die Ergebnisse künstlerischen Schaffens gewissermaßen im Vorübergehen vor Augen geführt. Die Kunstwerke rühren an und bieten Zeit zum Innehalten. Sie können Freude auslösen und in schweren Stunden auch Trost spenden“, so die Kommunalpolitikerin.

04.10.2013

Allgemein

Fotografin Maria Otte berichtet über ihre weltweit angelegten Projekte

Internationaler Gesprächskreis für Frauen am Freitag, 18. Oktober

m© Thorben Wengert / PIXELIO

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 18. Oktober, 17 Uhr, im Katholischen Gemeindehaus am Kohlbrink 2 in Melle-Mitte statt. An diesem Nachmittag berichtet die Meller Fotografin Maria Otte über ihre vielfältigen weltweit angelegten Projekte – und sie möchte anhand ihres Bildmaterials mit den Anwesenden ins Gespräch kommen.

02.10.2013

Allgemein

2. Meller Wandertag: Stadt verzeichnet bereits mehr als 350 Anmeldungen

Wer jetzt noch mitwandern möchte, sollte sich bis Freitag melden

m© Stadt Melle

Der altbekannte Wandergruß „Frisch auf!“ dürfte am Sonntag, 6. Oktober, im Raum Riemsloh immer wieder zu hören sein. Dann nämlich findet der zweite Meller Wandertag statt, der zur Freude der Veranstalter mit einem starken Teilnehmerfeld aufwarten wird. „Inzwischen liegen bereits mehr als 350 schriftliche Anmeldungen vor“, resümierte Ulrike Bösemann vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus der Stadt Melle am Mittwoch. Mit dieser Zahl werden die Erwartungen der Organisatoren aus den Reihen der Stadtverwaltung Melle und des Heimatvereins mehr als erfüllt. Dennoch: Diejenigen, die noch mitwandern möchten, könnten sich bis Freitagmittag, 4. Oktober, unter der Telefonnummer 05422/965-312 anmelden.

02.10.2013

Allgemein

In New Melle gibt es sogar eine Groenberger Street

Delegation des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises erlebte drei ereignisreiche Tage in der Schwestergemeinde und im angrenzenden Umland

m© Deutsch-Amerikanischer Freundeskreis Melle

Was haben das niedersächsische Melle und New Melle im US-Bundesstaat Missouri gemeinsam? Neben ihrer reizvollen Lage auch diverse Straßennamen, die sich jedoch in ihrer Schreibweise unterscheiden: Da ist beispielsweise die Groenberger Street in der 500-Seelen-Gemeinde zu nennen – ein Pendant zu Grönenberger Straße in Melle-Mitte. Oder auch die Mill Street (Mühlenstraße) und die Schutzen Street – so, wie es die Schützenstraße in Wellingholzhausen gibt.

02.10.2013

Allgemein

Ein Bild, eine Uhr und ein Buch

Gastgeschenke als Zeichen der Sympathie

m© Deutsch-Amerikanischer Freundeskreis Melle

Als in diesen Tagen in der „Plattdeutschen Prärie“ im US-Bundesstaat Missouri das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Melle und New Melle offiziell begangen wurde, übergab der Vorsitzende des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises Melle, Wolfgang Dreuse, drei Präsente an die Präsidentin der New Melle-Melle Friendship Society, JoAnn Hammel.

02.10.2013

Allgemein

25 Jahre Städtepartnerschaft Melle-New Melle: Am Ende des Festaktes wurde improvisiert

„Wunderschöner Norden“: Mit Gesang und Summen zum Ziel

m© Deutsch-Amerikanischer Freundeskreis Melle

Dieses Finale der Feierstunde hatten sich Pastor Michael C. Piper und Reverent Devin Jones wahrlich anders vorgestellt. Als sie am Ende des offiziellen Festaktes zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Melle und New Melle die Delegation des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises vor das Plenum riefen, um gemeinsam mit ihr das Lied „Wunderschöner Norden“ anzustimmen, zuckten die Gäste aus dem Grönegau mit den Achseln.

  • Seite 301 von 348
Zurück