Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 3 von 383

29.06.2021

Allgemein

Schadstoffmobil macht Station in Riemsloh

Am 9. Juli 2021 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz im Oberdorf

m© Stadt Melle

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau an der richtigen Adresse. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Freitag, 9.Juli, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz Oberdorf in Riemsloh an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten.

29.06.2021

Allgemein

„Wald-Atmen“

„Meller Naturführung“ am 4. Juli 2021 als meditativer Spaziergang mit Irmgard Rösner

Unter dem Leitgedanken „Wald-Atmen“ steht eine Exkursion, die am Sonntag, 4. Juli, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet.© Rainer Sturm / pixelio.de

Wer an einem Sommertag in eine Waldatmosphäre eintauchen und dabei die Ruhe und Kraft der Natur erleben möchte, sollte sich Sonntag, den 4. Juli, vormerken. Denn dann findet im Rahmen der „Meller Naturführungen“ ein meditativer Spaziergang unter dem Motto „Wald-Atmen“ statt, der um 15 Uhr auf dem Wanderparkplatz „Schere“ in Buer vor dem Walde beginnt.

23.06.2021

Allgemein

Wohnmobilstellflächen am Wellenfreibad in Melle-Mitte aufgewertet

Rasengittersteine verbessern die Standflächen und machen Plätze attraktiver für steigende Zahl an Wohnmobilisten

Voller Einsatz: Bei sommerlichen Temperaturen erfolgte das Verlegen der Rasengittersteine.© Stadt Melle

Wohnmobilisten sind ein wichtiges Segment im Deutschland-Tourismus und verzeichnen seit vielen Jahren stetige Zuwächse. Die Corona-Pandemie hat dieser Reiseform zusätzlichen Auftrieb gegeben. Nun werden die mobilen Hotel-Fahrer auch in Melle fündig auf der Suche nach ansprechenden Stellplätzen. Eine positive Botschaft, zumal die Sommerferien nicht mehr fern sind.

23.06.2021

Allgemein

Je nach verfügbarer Zeit und persönlichem Anspruch die richtige Tour finden

Neue Wanderkarte für die Stadt Melle mit 40 Kurzbeschreibungen erschienen – Projekt des Kultur- und Tourismusbüros in Zusammenarbeit mit den Heimat-, Verschönerungs- und Verkehrsvereinen – Karte ist ab sofort für 3 Euro erhältlich

Die Stadt Melle ist „wanderbar“: Vor der digitalen Tourist-Information am Rathaus präsentieren Bürgermeister Reinhard Scholz und Tourismusmanagerin Judith Fidler die neue Wanderkarte.© Stadt Melle

Zusammen mit den Heimat-, Verschönerungs- und Verkehrsvereinen in der Stadt Melle hat das Kultur- und Tourismusbüro in den vergangenen Monaten eine ganz neue Wanderkarte entwickelt, die nun in gedruckter Form vorliegt. „Wandern und Spazieren gehen erfreut sich nicht erst seit Corona einer großen Beliebtheit – und mit der neuen Wanderkarte können wir aktive Gäste wieder mit gedrucktem Kartenmaterial unterstützen, nachdem die letzte Auflage bereits seit einiger Zeit vergriffen war“, sagte die städtische Tourismusmanagerin Judith Fidler, als sie Bürgermeister Reinhard Scholz symbolisch das erste Exemplar der Karte überreichte. Der Verwaltungschef würdigte dabei die gute Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Vereinen und dem Kultur- und Tourismusbüro, die dieses Projekt Hand in Hand realisiert hätten. Mit der neuen Karte gelinge es, noch mehr Lust auf die Wanderregion Melle mit ihren zahlreichen attraktiven Routen zu wecken.

23.06.2021

Allgemein

Stadtführung „Melle verändert sich“ mit interessanten Informationen

Am 3. Juli 2021 mit Bernd Meyer – Anmeldungen sind ab sofort im Kultur- und Tourismusbüro möglich

Nach der coronabedingten Zwangspause bietet Bernd Meyer wieder die Stadtführung „Melle verändert sich“ an.© Stadt Melle

Die coronabedingte Zwangspause ist beendet: Am Samstag, 3. Juli, setzt Bernd Meyer seien Stadtführungen mit dem Format „Melle verändert sich“ fort. Die Führung beginnt um 18 Uhr am historischen Rathaus in Melle-Mitte. „Das Stadtbild in Melle hat sich in den vergangenen 100 Jahren stark verändert“, erläutert der Heimatkundler. So seien ganze Häuserzeilen neu entstanden, während alte Geschäfte, Mauern, Wege und Straßen verschwunden seien.

23.06.2021

Allgemein

Was es mit Kunstwerken in Melle auf sich hat

Bernd Meyer bietet am 1. Juli 2021 weitere Führung an – Anmeldungen sind ab sofort möglich

Die Wasserträgerin auf dem Kohlbrink in Melle-Mitte – eine Bronzeplastik von Peter Fischer-Blessin.© Stadt Melle

„Kunstwerke in Melle“ – dieses Angebot hat sich seit seiner Premiere im Sommer 2016 zu einem Klassiker unter den Stadtführungen entwickelt. Nach einer coronabedingten Zwangspause lässt Bernd Meyer dieses Format am Donnerstag, 1. Juli, erneut aufleben. Hierzu sind alle Interessierten willkommen. Der Start erfolgt um 18 Uhr vor dem historischen Rathaus am Markt in Melle-Mitte.

23.06.2021

Allgemein

Eine der traditionsreichsten Bürgerversammlungen im Grönegau

Burstie am 27. Juni 2021 an der Femlinde in Gesmold

Burstie in Corona-Zeichen: Bereits im vergangenen Jahr wurden während der Bürgerversammlung an der Femlinde in Gesmold die erforderlichen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten.© Stadt Melle

Sie zählt zu den traditionsreichsten Bürgerversammlungen im Grönegau. Die Rede ist von der Burstie, die am Sonntag, 27. Juni, 17 Uhr, an der Femlinde in Gesmold stattfindet. „Zu dieser Veranstaltung, die angesichts der neuen Lockerungen durch die niedersächsische Landesregierung infolge sinkender Inzidenzzahlen nun doch stattfinden kann, lade ich Sie zwar recht kurzfristig, aber nicht weniger herzlich ein und freue mich auf Ihr Kommen“, sagt Ortsbürgermeister Michael Weßler an die Gesmolder Bevölkerung gerichtet. Er weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln während der Zusammenkunft selbstverständlich eingehalten werden.

22.06.2021

Allgemein

Natur-Kinder erforschen das Leben der Bienen

Veranstaltung der Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle am 3. Juli 2021

(Wilden) Bienen auf der Spur.© Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle

Die Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle (KLAr Melle) – ein Bündnis aus der Stiftung für Ornithologie und Naturschutz (SON), dem Kreislandvolkverband Melle e.V., der Jägerschaft Melle e.V. und der Stadt Melle – lädt alle naturbegeisterten Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren zum Treffen der „Meller Naturforscher“ ein. Gemeinsam möchten wir das Leben unserer (wilden) Bienen erforschen und einen Meller Imker besuchen.

21.06.2021

Allgemein

„Wald-Art – Die Natur als Atelier“

„Meller Naturführung“ am 27. Juni 2021 mit Kerstin Auping

Unter dem Motto „Wald-Art – Die Natur als Atelier“ steht eine Exkursion, die am Sonntag, 27. Juni, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet.© Kerstin Auping

Wer in der freien Natur kleine Kunstwerke wie Mandalas gestalten möchte, sollte sich Sonntag, den 27. Juni, vormerken. Denn dann findet im Rahmen der „Meller Naturführungen“ unter dem Leitgedanken „Wald-Art – Die Natur als Atelier“ eine Kreativ-Exkursion statt, die um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Grünen See an der Kellenbrgstraße 18 in Markendorf beginnt.

21.06.2021

Corona

Neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen

Feststellende Allgemeinverfügung: Landesregeln für Inzidenz unter 10 finden unmittelbar Anwendung im Landkreis Osnabrück

Corona-News

Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der Schutzvorkehrungen. Der Landkreis Osnabrück hat deshalb eine sogenannte feststellende Allgemeinverfügung erlassen.

17.06.2021

Allgemein

„Es ist wichtig, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen“

Der Stadtjugendring Melle und das Jugendparlament Melle starten zwei Aktionen zur Kommunalwahl – Podiumsdiskussion am 1. Juli 2021

Werben für ihre Aktionen: (von links) Bastian Horst, Vanessa Sudhölter und Torben Bextermöller.© Stadt Melle

1093 Erstwähler dürfen am 12. September 2021 bei der Kommunalwahl in der Stadt Melle ihre Stimme abgeben. „Um diese Erstwähler auf ihr Wahlrecht hinzuweisen, haben sie von uns eine Postkarte erhalten“, sagt Torben Bextermöller vom Jugendparlament Melle. „Hiermit möchten wir die Erstwähler darauf hinweisen, warum es so wichtig ist, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, denn es geht hier auch um die Zukunft und das Lebensumfeld der jungen Menschen.“

15.06.2021

Allgemein

Stadtbibliothek Melle setzt das Projekt „LOSlesen“ fort

Auftakt am 18. Juni 2021 – Teilnahme ist kostenlos – Anmeldungen sind erforderlich

m© Stadtbibliothek Melle

Coronabedingt erlebte das Projekt „LOSlesen“ in der Stadtbibliothek Melle längere Zeit eine Zwangspause. „Wegen sinkender Inzidenzzahlen ist es uns jetzt erfreulicherweise wieder möglich, mit dem Angebot an den Start zu gehen“, berichtet Projektleiterin Sabine Lührmann. Der Auftakt erfolgt am Freitag, 18. Juni, in der Zeit von 10.15 bis 11 Uhr in den Bibliotheksräumen an der Weststraße 2 in Melle-Mitte. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Ablauf der Stunden und die Höchstteilnehmerzahl sind den geltenden Corona-Regeln angepasst. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 05422/959474 beziehungsweise per E-Mail unter info@stadtbibliothek-melle.de ist erforderlich.

15.06.2021

Allgemein

„Obstbaumwiesen – Hotspots der Artenvielfalt“

Ausstellung vom 15. Juni bis zum 2. Juli 2021 in der Stadtbibliothek Melle

Sehenswerte Fotos wie diese machen den besonderen Reiz der Ausstellung aus.© Uwe Schneider

„Obstbaumwiesen – Hotspots der Artenvielfalt“ lautet der Titel einer Ausstellung, die die „Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle – KLAr Melle“ in der Zeit vom 15. Juni bis zum 2. Juli 2021 in der Stadtbibliothek Melle an der Weststraße 2 in Melle-Mitte ausrichtet. Hierzu sind alle Interessierten bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

15.06.2021

Allgemein

Defekte Rohrleitung lässt Fontäne versiegen

Blickfang im Ententeich des Grönenbergparks soll rasch wiederhergestellt werden

Um den Wasserspiegel des Ententeichs abzusenken, sind drei Tauchpumpen im Einsatz.© Stadt Melle

Die Fontäne im Ententeich, der sich westlich der Landesturnschule im Grönenbergpark in Melle-Mitte befindet, ist versiegt. „Das imposante Wasserspiel war plötzlich nicht mehr zu sehen, weil es unmittelbar vor dem Fontänenkopf zu einem korrosionsbedingten Defekt an der Zuleitung kam“, erläutert Jörg Lanvermeyer vom städtischen Baubetriebsdienst. Er und seine Kollegen setzen jetzt alles daran, den Schaden so schnell wie möglich zu beheben.

15.06.2021

Allgemein

Keine „Meller Naturführung“ am 26. Juni 2021

Exkursion „Sommer im Kellenberg“ fällt aus

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die Exkursion „Sommer im Kellenberg“, die am Samstag, 26. Juni, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfinden sollte, fällt aus. Das teilt das Umweltbüro der Stadt Melle mit.

  • Seite 3 von 383
Zurück