Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 3 von 285

26.11.2018

Allgemein

Wertmarken für die Nikolausfeier am Rathaus ab sofort erhältlich

Gabenbringer kommt am 6. Dezember 2018 nach Melle-Mitte – Tüten mit leckerem Inhalt für die Kinder

Am Donnerstag, 6. Dezember, ist der Nikolaus wieder in Melle-Mitte zu Gast.© Stadt Melle

Auf diesen Termin freuen sich bereits jetzt zahlreiche Mädchen und Jungen: Am Donnerstag, 6. Dezember, 17.30 Uhr, kommt der Nikolaus traditionsgemäß zum historischen Meller Rathaus, um die Kinder mit lecker gefüllten Tüten zu beschenken. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgt dabei in bewährter Weise Gerd Kruse, der am Meller Glockenspiel einen bunten Strauß ins Ohr gehender Advents- und Weihnachtslieder erklingen lässt.

26.11.2018

Allgemein

Pumpstation Westerhausen: Planungsauftrag erteilt

Beschluss des Verwaltungsausschuss der Stadt Melle – Kostenvolumen in Höhe von rund 46.000 Euro

Logo Stadt Melle© Stadt Melle

Während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle beschlossen, ein Fachbüro aus Osnabrück mit der Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung zur Erneuerung der maschinellen Ausrüstung der Pumpstation Westerhausen zu beauftragen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 46.000 Euro.

26.11.2018

Allgemein

Kläranlage Bruchmühlen: Zulaufbereich muss erneuert werden

Verwaltungsausschuss beschloss Vergabe von Planungsleistungen in Höhe von 220.000 Euro

Logo Stadt Melle© Stadt Melle

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle hat während seiner jüngsten Sitzung im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte den Beschluss gefasst, ein Ingenieurbüro aus Hannover mit den Planungsleistungen zur Erneuerung des Zulaufbereiches in der Kläranlage in Bruchmühlen zu beauftragen. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf fast 220.000 Euro.

26.11.2018

Allgemein

Jeder kann mitmachen: Fabelhafte Orte im Grönegau bestimmen

Ein ILE-Projekt nimmt Gestalt an – Online-Bürgerbefragung startet am 30. November 2018

Mitmachen ist angesagt: Im Rahmen einer Online-Befragung erhalten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre persönlichen „fabelhaften Orte“ in der Stadt Melle zu bestimmen.© Stadt Melle

Ab Freitag, 30. November, erhalten die Einwohnerinnen und Einwohner der ILE-Region „Fabelhafter Grönegau“ die Möglichkeit, ihren persönlichen „fabelhaften Ort“ in der Stadt Melle zu bestimmen. Hintergrund ist eine vom Regionalmanagement durchgeführte Online-Bürgerbefragung.

23.11.2018

Allgemein

„Datenschutz in Vereinen und Verbänden – Umsetzung leichtgemacht“

Stadt Melle richtet am 5. Dezember 2018 anlässlich des internationalen Ehrenamtstages ein Seminar aus – Alle interessierten Ehrenamtlichen sind willkommen – Anmeldeschluss am 28. November 2018

Organisiert das Seminar „Datenschutz in Vereinen und Verbänden – Umsetzung leichtgemacht“: Katja Rauer, die neue Freiwilligenkoordinatorin der Stadt Melle.© Stadt Melle

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), die seither auch in Vereinen und Verbänden für eine mehr oder weniger große Verunsicherung sorgt. Um Ehrenamtliche aus dem Grönegau mit diesem Thema vertraut zu machen, richtet die Stadt Melle am Mittwoch, 5. Dezember, 18 Uhr, im Forum an der Mühlenstraße 39a in Melle-Mitte ein Seminar aus, zu dem alle Interessierten herzlich willkommen sind. Die Teilnahme ist kostenlos.

23.11.2018

Allgemein

„Ob Regen oder Flocken – Sie bleiben trocken“

Indoor-Weihnachtsmarkt am 1. Dezember 2018 in der Mehrzweckhalle Bruchmühlen

Rühren die Werbetrommel für den Indoor-Weihnachtsmarkt: (von links) Axel Uffmann, Falko Grobe und Helmut Gerker.© Stadt Melle

„Ob Regen oder Flocken – Sie bleiben trocken!“ Unter diesem Leitgedanken steht der Indoor-Weihnachtsmarkt, der am Samstag, 1. Dezember, 15.30 Uhr, in der Bruchmühlener Mehrzweckhalle stattfindet. Vom Heimat- und Verschönerungsverein Bruchmühlen ausgerichtet, soll dieses nicht alltägliche Ereignis der Bevölkerung erneut eine willkommene Einstimmung auf das bevorstehende Christfest bieten.

22.11.2018

Allgemein

„Ohne Vereine und Verbände wäre Bruchmühlen nicht so gut aufgestellt“

Lobende Worte bei der Bruchmühlener Mahlzeit mit optimistischem Ausblick in die Zukunft

Verstanden sich prächtig: (von links) Bürgermeister Reinhard Scholz, Ortsratsmitglied Horst Ballmeyer und Ortsbürgermeister Axel Uffmann.© Stadt Melle

„Ohne Vereine und Verbände wäre Bruchmühlen nicht so gut aufgestellt, wie es heute ist.“ Bürgermeister Reinhard Scholz war des Lobes voll, als er während der Bruchmühlener Mahlzeit ein Grußwort entbot. Vor rund 60 Gästen, die sich aus Anlass des Treffens im Torbogenhaus versammelt hatten, lobte der Verwaltungschef auch den Ortsrat, der alles daran setze, den Stadtteil positiv weiterzuentwickeln.

22.11.2018

Allgemein

Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen

Delegation aus dem schweizerischen Eiken lädt Freunde aus Eicken-Bruche zum nächsten Vier-Dörfer-Treffen ein

Das wird ein Festwochenende: Schon heute freuen sich Gastgeber und Gäste auf das nächste Vier-Dörfer-Treffen, das in der Zeit vom 5. bis zum 8. Juli 2019 in Eiken in der Schweiz stattfindet.© Ausschuss für internationale Kontakte der früheren Gemeinde Eicken-Bruche

Die Vier-Dörfer-Freundschaft lebt – auch mehr als fünf Dekaden nach der ersten Begegnung zwischen Vertretern der Ortschaften Eke (Belgien), Eecke (Frankreich), Eiken (Schweiz) und Eicken-Bruche (Deutschland). Zum Ausdruck kam dieser Aspekt während des Besuches einer Delegation aus der schweizerischen Schwestergemeinde im Grönegau. Anlässlich eines kleinen Empfangs im Sitzungssaal des historischen Meller Rathauses übermittelten die Gäste aus dem Kanton Aargau den Freunden aus Eicken-Bruche die Einladung zum nächsten Vier-Dörfer-Treffen, das in der Zeit vom 5. bis zum 8. Juli 2019 in Eiken stattfinden wird.

22.11.2018

Allgemein

Dank für vorbildliche Unterstützung des Ehrenamtes

Unternehmen Ackermann aus Dielingdorf und Refratechnik Ceramics aus Barkhausen als „Partner der Feuerwehr Melle“ geehrt

Strahlende Gesichter gab es jetzt während der Ehrung „Partner der Feuerwehr Melle) mit (von links) Andreas Dreier, Olaf Klement, Bernd Austermann, Rainer Schlendermann, Christina Tiemann, Michael Finke, Jörn Böke, Dirk Kath, Christa und Ulrich Ackermann.

Der Rahmen fiel ansprechend aus: Während einer Feierstunde im Sitzungssaal des historischen Rathauses am Markt in Melle-Mitte haben die Stadt Melle und der Feuerwehrverband Melle e. V. das Unternehmen Ackermann Landtechnik, Erdbau, Abbruch, Baustoffe mit Sitz in Dielingdorf und die Refratechnik Ceramics GmbH aus Barkhausen mit der Auszeichnung „Partner der Feuerwehr Melle“ geehrt.

21.11.2018

Allgemein

„Zeit zu verschenken“

Kurs „DUO. Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“ wurde in Melle erfolgreich abgeschlossen

Mit Zertifikat und Rosen in den Händen: Die Absolventen und die offiziellen Vertreter am Rande der Feierstunde.© Stadt Melle

Wohlgesetzte Worte, duftende Rosen und eine schmucke Urkunde: Zum Abschluss des Kursangebotes „DUO. Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“ haben jetzt elf Frauen und ein Mann während einer kleinen Feierstunde im Evangelischen Familienzentrum am Stadtgraben in Melle-Mitte ihre Zertifikate erhalten. „Wir freuen uns, neue ehrenamtliche Kräfte für den wichtigen Themenbereich Seniorenbegleitung gewonnen zu haben“, sagt Katja Rauer. Die Seniorenbegleiter stünden nun bereit, um das Wertvollste zu verschenken, das sie besitzen – und zwar ihre Zeit. Das verdiene ein Höchstmaß an Anerkennung.

21.11.2018

Allgemein

3.500 LED-Leuchten sorgen in der Meller Innenstadt für Lichterglanz

Winterbeleuchtung pünktlich zum Start in die Adventszeit installiert

Der Mann im Hubwagen: Niclas Radke beim Installieren der Weihnachtsbeleuchtung in der Meller Innenstadt.© Stadt Melle

Die Arbeiten zur Montage der Winterbeleuchtung in der Meller Innenstadt sind in diesen Tagen erfolgreich zum Abschluss gebracht worden. Zusammen mit Fachkräften eines Spezialunternehmens brachten zwei Mitarbeiter des städtischen Baubetriebsdienstes insgesamt 70 Lichterketten über den Einkaufsstraßen in der City an.

20.11.2018

Allgemein

Mit dem Lichtmacher durch die dunkle Jahreszeit

Bernd Meyer bietet ab dem 8. Dezember 2018 weitere Stadtführungen an

In Aktion: Lichtmacher Bernd Meyer.© Stadt Melle

Die dunkle Jahreszeit nimmt ihren Lauf. Anlass genug für Bernd Meyer, weitere seiner beliebten Lichtmacherführungen durch die Meller Innenstadt anzubieten – und zwar am Samstag, 8. Dezember, 18 Uhr, am Freitag, 21. Dezember, 19 Uhr, am Freitag, 11. Januar, 19 Uhr, und am Samstag, 26. Januar, 18 Uhr. Der Start erfolgt jeweils vor dem historischen Rathaus am Markt. Die Teilnahme kostet pro Person 3 Euro.

20.11.2018

Allgemein

Beleuchtungssanierung im Straßengebäude der Grönenbergschule

Reduzierung des Stromverbrauchs um 87 Prozent – Stadt Melle führte für rund gut 25.000 Euro Maßnahmen durch

Beleuchtungssanierung© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nuklerae Sicherheit

Eine Beleuchtungssanierung hat die Stadt Melle unter der Federführung ihres Gebäudemanagements auf einer Gesamtfläche von 735 Quadratmetern im denkmalgeschützten Straßengebäude der Grönenbergschule in Melle-Mitte durchgeführt. Im Zuge der Umsetzung dieser Maßnahme wurden in den dort vorhandenen Klassenräumen, Betreuungsräumen, Fluren und Treppenhäusern nicht weniger als 100 Leuchten ausgetauscht.

20.11.2018

Allgemein

„Erinnern für die Zukunft ist unser Arbeitsauftrag von heute“

Gedenkfeier zum Volkstrauertag auch am Ehrenmal auf dem Waldfriedhof in Bennien

Auch am Ehrenmal auf dem Waldfriedhof in Bennien fand anlässlich des Volkstrauertages eine Gedenkfeier statt.© Stadt Melle

Anlässlich des Volkstrauertages haben auch im Grönegau zahlreiche Menschen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht – fast 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, dem rund 17 Millionen Menschen zum Opfer fielen. „Nur wenn wir uns an die Vergangenheit erinnern, können wir unsere Zukunft gestalten“, machte Bruchmühlens Ortsbürgermeister Axel Uffmann während der Feierstunde am Ehrenmal auf dem Waldfriedhof in Bennien deutlich. Erinnern für die Zukunft sei „daher unser Arbeitsauftrag von heute“.

19.11.2018

Allgemein

850 Jahre Melle: Gruppensitzungen gehen in die nächste Runde

Fortsetzung ab dem 20. November 2018 – Wichtigste Botschaft: Es soll ein Fest für die Gesamtstadt werden

Diese 850 weist am Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte auf das Stadtjubiläum hin, das in der Zeit vom  28. bis zum 30. Juni 2019 mit einem großen Festwochenende offiziell begangen werden.© Stadt Melle

Das Jubiläum „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ wirft seine Schatten voraus. Um das in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 stattfindende Festwochenende zu einem vollen Erfolg werden zu lassen, setzt die Stadt auf das Engagement möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger. Nach einem großangelegten Auftaktworkshop im Forum haben inzwischen mehrere Arbeitsgruppen ihre Tätigkeit aufgenommen und dabei eine Vielzahl kreativer Ideen entwickelt.

  • Seite 3 von 285
Zurück