Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 3 von 314

01.08.2019

Allgemein

Eine Persönlichkeit, die in vielen Bereichen Spuren hinterließ

Stadtrat a. D. Wilhelm Knigge im 94. Lebensjahr verstorben

Ist im 94. Lebensjahr verstorben: Wilhelm Knigge.© Karl-Wilhelm Knigge

Stadtrat a. D. Wilhelm Knigge ist tot. Der weithin bekannte und geachtete Meller Bürger starb am vergangenen Sonntag nach längerem Leiden im 94. Lebensjahr. Mit seiner Ehefrau Henni, seinen Kindern, Enkelkindern und seiner Urenkelin trauern im Grönegau zahlreiche Menschen um eine beeindruckende Persönlichkeit, die in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens bleibende Spuren hinterließ und das Leben innerhalb der Stadt Melle über Jahrzehnte hinweg mitprägte.

30.07.2019

Allgemein

Schadstoffmobil macht Station in Wellingholzhausen

Am 10. August 2019 in der Zeit von 10 bis 12 Uhr am „Haus des Gastes“

m© Stadt Melle

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau an der richtigen Adresse. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Samstag, 10.August, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz am „Haus des Gastes“ in Wellingholzhausen an.

29.07.2019

Allgemein

„Neuenkirchener Sonntag“ mit traditioneller Bürgerehrung

Am 18. August 2019 in der Aula der Wilhelm-Fredemann-Oberschule

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Der „Neuenkirchener Sonntag“ geht in die 13. Runde: Am Sonntag, 18. August, 11 Uhr, lädt der Ortsrat zu seiner traditionellen Bürgerehrung in die frisch renovierte Aula der Wilhelm-Fredemann-Oberschule an der Wieboldstraße 25 in Neuenkirchen ein.

29.07.2019

Info-Meldungen

Vollsperrung der Hannoverschen Straße zwischen Buer und Wehringdorf

In der Zeit vom 6. August bis zum 5. Dezember 2019 anlässlich einer Fahrbahnsanierung

Vollsperrung© Stadt Melle

Anlässlich einer umfangreichen Fahrbahnsanierung muss die Hannoversche Straße zwischen dem Kreisverkehrsplatz Nordring in Buer und dem Einmündungsbereich Bulstener Straße in Wehringdorf in der Zeit zwischen Dienstag, 6. August, und Donnerstag, 5. Dezember, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum über den Nordring, die Markendorfer Straße und über die Bulstener Straße.

29.07.2019

Allgemein

„Sommerflimmern – Kino auf dem Lande“ lockt nach Suttorf

Am 3. August 2019 auf dem Hof Seidel-Lott mit dem Film „Astrid“

Der Hof Seidel-Lott bietet mit seinem romantischen Fachwerk eine wundervolle Kulisse für das „Sommerflimmern – Kino auf dem Lande“.© Susanne Tauss / Landschaftsverband Osnabrücker Land

Ob laut oder leise: Auch auf dem Hof Seidel-Lott an der Suttorfer Straße 9 im Neuenkirchener Ortssteil Suttorf wird in diesem Jahr „Dorfgeflüster“ zu hören sein. Am Samstag, 3. August, ab 21.15 Uhr zeigen Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO) und Film- und BildungsInitiative im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommerflimmern – Kino auf dem Lande“, was Dorfgemeinschaften zu bieten haben und wie die Menschen sich dort begegnen, sich lieben, intrigieren, sich streiten und wieder vertragen. Der schwedisch-deutsch-dänische Film „Astrid“ ist bestens dazu geeignet.

26.07.2019

Allgemein

Die Flamme der Völkerverständigung mit der Jugend in die Zukunft tragen

Vier-Dörfer-Treffen im schweizerischen Eiken mit 50 Gästen aus Eicken-Bruche – Bürgermeister Reinhard Scholz überreichte symbolträchtige Gastgeschenke

Ereignisreiche Tage erlebte die Delegation aus Eicken-Bruche während des Vier-Dörfer-Treffens im schweizerischen Eiken.© Christel Maßmann

Es war ein Wochenende der gelebten Völkerverständigung. Vier Tage lang stand das schweizerische Eiken im Zeichen des traditionellen Vier-Dörfer-Treffens. Und es versteht sich von selbst, dass auch eine Delegation aus Eicken-Bruche an dieser Begegnung teilnahm, um alte Kontakte zu pflegen und neue Beziehungen aufzubauen.

26.07.2019

Allgemein

Meller Jugendparlament geht in die dritte Runde

Kandidatensuche für die Wahl im Herbst 2019 hat begonnen

Hoffen auf viele Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum 3. Meller Jugendparlament: (von links) Moritz Fuchs und Andreas Dreier.© Stadt Melle

„We want you“ – frei nach diesem Motto werden derzeit Kandidatinnen und Kandidaten für das 3. Meller Jugendparlament gesucht, das im Herbst dieses Jahres gewählt werden soll. Bis zum 8. September 2019 haben im Grönegau rund 3.800 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren die Möglichkeit, sich zu bewerben. Sie alle erhielten inzwischen Post von der Stadt Melle mit umfassenden Informationen rund um das Thema „Jugendparlament“.

26.07.2019

Allgemein

Vorübergehende Vollsperrung im Ortskern von Wellingholzhausen

In der Zeit vom 29. Juli bis zum 14. August 2019 – Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe sind auch während der Bauphase zu erreichen

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Wegen einer Fahrbahnerneuerung muss die Straße „Am Ring“ in Wellingholzhausen in der Zeit von Montag, 29. Juli, bis Mittwoch, 14. August, zwischen der Apotheke und dem Einmündungsbereich Eichendorffstraße voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung im genannten Zeitraum über die Heggenstraße und die Uhlandstraße sowie für die Gegenrichtung von der Schule über die Vessendorfer Straße, die Dissener Straße, die Uhlandstraße und die Heggenstraße.

26.07.2019

Allgemein

„Unsere Stadt liest ein Buch“: Gesprächsabend in der Stadtbibliothek

Am 31. Juli 2019 – Fünf weitere Veranstaltungen im Programm

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Das Literaturfest Niedersachsen bringt ein ganz besonderes Veranstaltungsprogramm nach Melle. Zur Einstimmung auf das Projekt „Unsere Stadt liest ein Buch“ findet ein Literarischer Gesprächsabend über das Buch „Die Geschichte der Frau“ von Feridun Zaimoglu am Mittwoch, 31. Juli, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Melle an der Weststraße 2 in Melle-Mitte statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich willkommen.

24.07.2019

Allgemein

Haferstraßen-Sporthalle: 3,5-Millionen-Euro-Projekt auf der Zielgeraden

Wiederinbetriebnahme der Sporthalle an der Haferstraße in Melle-Mitte voraussichtlich am 19. August 2019

Blicken dem Ende des Sanierungsvorhabens optimistisch entgegen: (von links) Architekt Rainer Dettmer, seiner Kollegin Kristina Kalchert, der stellvertretende Leiter des Gebäudemanagements, Michael Schönwald, und Hausmeister Andreas Rehder.© Stadt Melle

Die Sanierung der Sporthalle an der Haferstraße in Melle-Mitte befindet sich auf der Zielgeraden. „Wir gehen davon aus, dass die Wiederinbetriebnahme der Halle am 19. August 2019 erfolgen kann“, teilt der Leiter des Gebäudemanagements der Stadt Melle, Guido Kunze, mit. Die Gesamtkosten des Sanierungsvorhabens belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro – ein stolzer Betrag, in der jedoch auch der Versicherungsanteil nach dem Brandschaden vom 11. Oktober 2017 enthalten ist.

22.07.2019

Allgemein

425 Jahre „Guter Montag“ in Buer

Traditionsreiche Bürgerversammlung am 29. Juli 2019 unter der Gerichtslinde auf der Hilgensele

Traditionsgemäß findet der „Gute Montag“ unter der Gerichtslinde auf der Hilgensele in Buer statt.© Stadt Melle

Diese Veranstaltung besitzt Tradition: Seit nachweislich 1594 wird in Buer der „Gute Montag“ begangen – eine Zusammenkunft, die mit einem Alter von nunmehr 425 Jahren zu den traditionsreichsten Bürgerversammlungen im Osnabrücker Land zählt. Am Montag, 29.Juli, 19.30 Uhr, erlebt die Veranstaltung unter der Gerichtslinde auf der Hilgensele eine Neuauflage. Hierzu sind alle Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Kirchspiel Buer herzlich willkommen. Bei Regenwetter findet der „Gute Montag“ im Feuerwehrhaus an der Stüvestraße 28 in Buer statt.

22.07.2019

Allgemein

Landkreis Osnabrück verbietet Entnahme von Wasser aus Bächen und Flüssen

Regelung gilt vom 23. Juli bis zum 31. August 2019

Auch das Osnabrücker Land erlebt derzeit eine Hitzewelle.© Fotolia

Trotz des Starkregens vom vergangenen Samstag ist ein Ende der Dürre nicht in Sicht: Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben sich in den Gewässern des Landkreises Osnabrück extrem niedrige Wasserstände eingestellt. Deshalb werden Wasserentnahmen aus Gewässern 2. und 3. Ordnung zu Bewässerungs- und Beregnungszwecken ab Dienstag, 23. Juli, bis einschließlich 31. August 2019, untersagt.

19.07.2019

Allgemein

Standesamt vorübergehend mit eingeschränkten Öffnungszeiten

Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Auf Grund eines Personalengpasses bleibt das Standesamt im Rathaus am Markt 22 in Melle-Mitte am Dienstag, 23. Juli, und am Dienstag, 30. Juli, jeweils ab 12.30 Uhr sowie am Freitag, 26. Juli, und am Freitag, 2. August, ganztätig geschlossen. Geplante Trauungen werden allerdings durchgeführt. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

18.07.2019

Allgemein

Trockenheit ist weiterhin ein ernstes Thema

Waldbrandgefahr und geringe Wasserstände in Gewässern

Folgen der Trockenheit sind auch im Bereich der Else in Melle-Mitte zu sehen.© Stadt Melle

Keine Entwarnung: Die Wasserbehörde des Landkreises Osnabrück bittet darum, zum Schutz der Fließgewässer kein Wasser daraus zu entnehmen. Die Entnahme mittels Pumpe ohne behördliche Erlaubnis ist strikt untersagt. Verstöße gegen dieses Verbot kann die Wasserbehörde mit einem Bußgeld ahnden.

18.07.2019

Allgemein

„Diese Projekte sind wohl im Landkreis Osnabrück einmalig“

Ausstellung im Kreishaus Osnabrück dokumentiert Freundschaft zwischen Melle und amerikanischem New Melle

Historisches Dokument: Wolfgang Dreuse (Vorsitzender des Deutsch-Amerikanischen Freundeskreises, von links) und Uwe Plaß zeigen Kreisrat Matthias Selle gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Krämer die Urkunde aus dem Jahr 1988, die die S© Landkreis Osnabrück

Guter Draht über den großen Teich: Der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis Melle stellt sich derzeit in den Vitrinen des Kreishauses am Schölerberg in Osnabrück vor. Hintergrund: Im 19. Jahrhundert wanderten rund 10.000 Menschen aus dem Raum Melle in die Vereinigten Staaten von Amerika aus. Noch heute leben die Nachfahren in New Melle und in vielen anderen Orten der USA und pflegen einen engen Draht zur Stadt Melle im Osnabrücker Land.

  • Seite 3 von 314
Zurück