Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 3 von 311

28.06.2019

Allgemein

Viele Akteure garantieren reibungslosen Verlauf der 850-Jahr-Feier

Enge Zusammenarbeit von Stadt, Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Deutschem Roten Kreuz, Malteser Hilfsdienst und privatem Sicherheitsdienst

Um den Besuchern des Stadtfestes einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen und den beteiligten Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Gruppen einen optimalen Rahmen für ihre Aktivitäten auf der Festmeile bieten zu können, sind seit Donnerstag bestimmte Ber© Stadt Melle

Die Weichen zum Gelingen des Stadtjubiläums „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ sind gestellt. Damit vor und hinter den Kulissen alles nach Plan verlaufen kann, hat die Stadt Melle in Zusammenarbeit mit der Polizei, der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienst und einem privaten Sicherheitsdienst alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um einen reibungslosen Verlauf des Festwochenendes zu garantieren.

28.06.2019

Info-Meldungen

Wellingholzhausen: Fahrbahnerneuerung verzögert sich

Fachgeschäfte und Lokale im Ortskern sind trotzdem zu erreichen

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die derzeit im ersten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung der Landesstraßen 94 und 95 in der Ortsdurchfahrt Wellingholzhausen eingerichtete Vollsperrung bleibt mit voraussichtlich zum 19. Juli bestehen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit. Die Fachgeschäfte und Lokale im Ortskern sind in dieser Zeit jedoch problemlos zu erreichen.

27.06.2019

Allgemein

Überwältigender Vertrauensbeweis für Andreas Dreier

Erster Stadtrat für eine weitere Amtszeit von acht Jahren wiedergewählt

Unmittelbar nach seiner Wahl nahm Andreas Dreier (Dritter von rechts) die Glückwünsche von Wilhelm Hunting, Peter Spiekermann, Alfred Reehuis, Reinhard Scholz, Heinrich Thöle, Malte Stakowski und Harald Kruse (von links) entgegen.© Stadt Melle

Der Vertrauensbeweis fiel überwältigend aus: Einstimmig hat der Rat der Stadt Melle während seiner jüngsten Sitzung im Forum Melle den Ersten Stadtrat Andreas Dreier für eine weitere Amtszeit von acht Jahren wiedergewählt. Zu den ersten Gratulanten, die Andreas Dreier zu diesem glänzenden Ergebnis gratulierten, zählten Bürgermeister Reinhard Scholz, Ratsvorsitzender Malte Stakowski sowie die Fraktionsvorsitzenden Harald Kruse (CDU), Wilhelm Hunting (SPD), Alfred Reehuis (Bündnis 90/Die Grünen), Peter Spiekermann (UWG) und Heinrich Thöle (FDP).

27.06.2019

Allgemein

Meller Unternehmensnetzwerk zeigt während der 850-Jahr-Feier Flagge

Zusammenschluss von 28 Unternehmen bietet attraktives Informations- und Unterhaltungsprogramm

Auch das Meller Unternehmensnetzwerk bringt sich aktiv in das Festwochenende ein.© Meller Netzwerk

Die 28 Unternehmen des Meller Unternehmensnetzwerks stehen im Verbund
für mehr als 7.000 Arbeitsplätze, 500 Auszubildende, 2.000.000.000 Euro Umsatz
1.000 Jahre und mehr Unternehmenserfahrung und 52 Länder, in denen Meller Produkte verbreitet werden. Das sind zweifelsohne beeindruckende Zahlen, die das Netzwerk zum Anlass nimmt auf dem Stadtjubiläum „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ Flagge zu zeigen. Der Zusammenschluss bekannter Unternehmen möchte allen Meller Bürgern ein Bild davon geben, wer zu diesem Netzwerk gehört und was das Netzwerk überhaupt für die Stadt bedeutet.

27.06.2019

Allgemein

Vom ökumenischen Open-Air-Gottesdienst bis zur aufblasbaren Kirche

Christliche Kirchen aller Konfessionen beteiligen sich an der 850-Jahr-Feier der Stadt Melle

Das Festwochenende wirft seine Schatten voraus: In der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 steht Melle ganz im Zeichen der 850-Jahr-Feier.© Stadt Melle

Auch die christlichen Kirchen aller Konfessionen in Melle beteiligen sich am Festwochenende „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“. Ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der katholischen, evangelisch-lutherischen, evangelisch-freikirchlichen Gemeinden, hat die Aktionen vorbereitet und hofft nun auf eine rege Beteiligung aus der Bevölkerung.

26.06.2019

Allgemein

Feuerwerk zum Stadtjubiläum wegen Trockenheit und Hitze abgesagt

Stadt Melle reagiert auf die extreme Wetterlage

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Wegen der extremen Wetterlage hat die Stadt Melle das zum Stadtjubiläum „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ geplante Brillantfeuerwerk abgesagt. Die große Hitze, die starke Trockenheit und die damit verbundene Brandgefahr haben zu dieser Absage geführt.

25.06.2019

Allgemein

Hitzeperiode: Stadt Melle fordert alle Bürger zum Wassersparen auf

Verbrauch im Versorgungsnetz des städtischen Wasserwerks von 5.500 auf 7.900 Kubikmeter pro Tag erhöht

Ist bereits trocken gefallen: Die Blänke im Grenzgebiet von Föckinghausen und Wennigsen.© Stadt Melle

Kaum hat der Sommer begonnen, erlebt der Grönegau eine erste Hitzeperiode mit Temperaturen jenseits der 30-Grad-Celsius-Marke. Die aktuelle Wetterlage wirkt sich derzeit in der Stadt Melle auch auf den Wasserverbrauch aus – mit spürbaren Folgen. „So hat sich der tägliche Verbrauch im Versorgungsnetz des städtischen Wasserwerks von durchschnittlich 5.500 Kubikmeter auf 7.900 Kubikmeter erhöht. Wir gehen davon aus, dass dieser Wert heute noch überschritten wird“, stellte Betriebsleiter Klaus Leimbrock am Dienstag fest.

25.06.2019

Allgemein

Neue Form der Feierstunde als Zeichen der Wertschätzung

Urkundenübergabe an Feuerwehr-Führungskräfte erstmalig im Forum – Partnerinnen erstmalig mit von der Partie

Gelungene Premiere im Forum Melle: Zum Abschluss der Feierstunde stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Erinnerungsfoto auf.© Stadt Melle

Erstmalig hat die Stadt Melle die Feierstunde anlässlich der Urkundenübergabe an Ehrenbeamte der Freiwilligen Feuerwehr in einem neuen Rahmen gestaltet. Erfolgte die Ernennung von Führungskräften in der Vergangenheit im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte, so fand die Aushändigung der entsprechenden Urkunden jetzt erstmalig im Forum Melle statt. „Wir haben diese neue Form bewusst gewählt, um zu unterstreichen, wie wichtig Sie sind“, sagte Bürgermeister Reinhard Scholz an die Führungskräfte gerichtet. Um diese Bedeutung der Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter zu unterstreichen, sei zu diesem Termin erstmalig auch die Partnerinnen eingeladen worden. Denn, so der Verwaltungschef: „Ohne Frauen geht es nicht.“

25.06.2019

Allgemein

Bürgerbüro Oldendorf am 1. Juli 2019 nachmittags geschlossen

Einrichtung ist am 2. Juli 2019 wieder zu erreichen

Blick auf das Bürgerbüro in Oldendorf.© Stadt Melle

Das Bürgerbüro an der Osnabrücker Straße 167 in Oldendorf ist am Montagnachmittag, 1. Juli, geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Die Einrichtung ist wieder am Dienstag, 2. Juli, in der Zeit von 9 bis 12.30 Uhr sowie zusätzlich in der Zeit von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

25.06.2019

Allgemein

Glockenspiel auf dem Rathausdach erklingt zum Stadtjubiläum

Carilloneur Gerd Kruse gibt am 28. und am 29. Juni 2019 zwei Konzerte

Weithin sichtbar: Das Glockenspiel auf dem Dach des historischen Rathauses am Markt in Melle-Mitte.© Stadt Melle

850 Jahre Stadt Melle – für Gerd Kruse bietet das Festwochenende einen willkommenen Anlass, das Glockenspiel auf dem Dach des Meller Rathauses erklingen zu lassen. „Ich gebe insgesamt zwei Konzerte, und zwar am Freitag, 28. Juni, in der Zeit von 17.30 bis 18 Uhr und am Samstag, 29, Juni, um 10.30 Uhr“, berichtet der Carilloneur, der mit seinem Instrument am Sonntag, 30. Juni, um 10 Uhr auch den ökumenischen Stadtgottesdienst zum Jubiläum eingebunden wird.

24.06.2019

Allgemein

Aus der Vergangenheit durch die Gegenwart in die Zukunft

Reinhard Klink schuf zum Stadtjubiläum die Radierung „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“

Stellten die Radierung „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ offiziell vor: (von links) Erdmute Wobker, Reinhard Klink, Reinhard Scholz und Jürgen Krämer.© OsnabrückerLandKultur e. V.

Anlässlich der 850-Jahr-Feier der Stadt Melle hat der Verein OsnabrückerLandKultur e. V. in Zusammenarbeit mit dem bekannten Maler, Grafiker und Illustrator Reinhard Klink aus Osnabrück die Radierung „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ herausgegeben. Mit dieser Edition setzte der Künstler die Tradition fort, zu besonderen Ereignissen im Grönegau ein Kunstwerk zu gestalten. Insgesamt schuf Klink bislang 16 Radierungen mit einem inhaltlichen Bezug zu Melle, die allesamt als beliebte Sammlerstücke gelten.

24.06.2019

Allgemein

Gummitwist, Bee Bot Parcours und die „Stadt von Morgen"

In der Stadtbibliothek Melle dreht sich anlässlich des 850-Jährigen Stadtjubiläums alles rund um das Thema Spiele

Stehen mit Spielen unterschiedlichster Art in den Startlöchern: Die Bibliotheksmitarbeiterinnen Annette Opitz, Suzan Johanning und Birgit Pietsch (von links).© Stadt Melle

„850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ – diesem Motto des Stadtjubiläums möchte die Stadtbibliothek Melle in der Zeit von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, in besonderer Weise gerecht werden. Und zwar mit Spielen unterschiedlichster Art. Unter dem Leitgedanken „Spielen intergenerationell“ bietet die Einrichtung an allen drei Tagen ein generationsübergreifendes Angebot an Spielen und spannt damit einen weiten Bogen von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft.

24.06.2019

Allgemein

Naturführung „Der zauberhafte Garten“ fällt am 30. Juni 2019 aus

Mitteilung des Umweltbüros der Stadt Melle

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Die für Sonntag, 30. Juni, geplante Naturführung „Der zauberhafte Garten“ fällt aus. Das teilt das Umweltbüro der Stadt Melle mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Absage gebeten.

24.06.2019

Allgemein

„Jahreszeitenwechsel im Kellenberg: Sommerbeginn“

Naturführung am 29. Juni 2019 mit Dr. Manfred Kloweit-Herrmann

Den Sommer im Kellenberg zu begrüßen – dazu haben die Teilnehmer der Naturführung Gelegenheit.© Dr. Manfred Kloweit-Herrmann

„Jahreszeitenwechsel im Kellenberg: Sommerbeginn“ – unter diesem Leitgedanken steht eine Exkursion, die am Samstag, 29. Juni, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ stattfindet. Der Start erfolgt um 7.30 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Steffenweg an der Huntetalstraße in Meesdorf, unweit des Sägewerkes Bulthaup gelegen. Die Exkursionsleitung liegt in den bewährten Händen von Dr. Manfred Kloweit-Herrmann.

24.06.2019

Allgemein

Jetzt abstimmen: Das Naturwunder 2019 steht zur Wahl

Titelverteidiger TERRA.vita geht mit der Hase ins Rennen

Idyllisch: die Oberläufe der Hase.© Björg Dewert

Die Heinz Sielmann Stiftung und EUROPARC Deutschland suchen Deutschlands schönsten Bach oder Fluss in den Nationalen Naturlandschaften. Der Natur- und Geopark TERRA.vita geht mit der Hase ins Rennen – und das als Titelverteidiger. Im vergangenen Jahr holte das Projekt „Blühwiese Blumiges Melle“ den Titel in den Landkreis Osnabrück. Die Online-Abstimmung des neuen Wettbewerbs hat jetzt begonnen.

  • Seite 3 von 311
Zurück