Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 2 von 375

01.04.2021

Allgemein

Mit Blumenzwiebel-Recycling Insekten retten

Imkerverein Melle e.V. sammelt in Kooperation mit dem Umweltbüro der Stadt Melle und den drei Kirchengemeinden St. Antonius Riemsloh-Hoyel, Christophorus Neuenkirchen und St. Martini Buer Blumenzwiebeln

Projektpräsentation auf dem Friedhof in Hoyel mit (von links) Lennart Frank (Umweltbüro der Stadt Melle), Silke Meier (Imkerverein Melle) und Hedda Oberschmidt (evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Antonius Riemsloh-Hoyel).© Stadt Melle

Der Lenz ist da: In diesen Tagen und Wochen werden auf den Friedhöfen im Grönegau wieder viele Grabstätten mit bunten Pflanzschalen geschmückt: Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen und Tulpen in vielen Farben und Formen erinnern an die Verstorbenen und sind für zahlreiche heimische Insekten eine willkommene erste Nahrungsquelle. Besonders die früh schlüpfenden Wildbienen und Hummeln benötigen deren Nektar und Blütenstaub, um ihren Nachwuchs zu pflegen, denn noch ist das Blütenangebot sehr gering.

01.04.2021

Allgemein

Verkehrssicherheit steht im Mittelpunkt

Umweltbüro der Stadt Melle lässt Baumpflegearbeiten durchführen

Logo

Zwei Fachunternehmen aus Melle führen zurzeit im Auftrag des Umweltbüros der Stadt Melle Baumpflegearbeiten durch – und zwar auf Grundlage eines Rahmenvertrages zur Bewältigung von offenen Maßnahmen, die mit Abschluss des Baumkatasters im Jahr 2020 offenkundig waren.

01.04.2021

Corona

Änderungen bei der Impfung mit AstraZeneca

Ohne keine negative Auswirkungen auf Impfzentren im Landkreis Osnabrück

Corona-News

Gute Nachricht: Die neuen Vorschriften für die Impfung mit AstraZeneca haben keine negativen Auswirkungen auf die Arbeit der beiden Impfzentren des Landkreises Osnabrück in Georgsmarienhütte und Wallenhorst. Das teilt die Kreisverwaltung in Osnabrück mit.

31.03.2021

Gebäudemanagement-Meldungen

Baumaßnahmen im Kindergarten Oldendorf schreiten planmäßig voran

Nach dem Umzug der Gruppen in den neuen Erweiterungsbau wird jetzt das Bestandsgebäude grundlegend saniert

Auf Hochtouren läuft derzeit die Sanierung des Bestandsgebäudes, das auf unserem Foto links zu sehen ist.© Stadt Melle

Positive Nachrichten aus dem DRK-Kindergarten Oldendorf: Nachdem die ersten Gruppen noch kurz vor dem Weihnachtsfest vergangenen Jahres mit tatkräftiger Unterstützung des Baubetriebsdienstes der Stadt Melle und der Elternschaft in den neu erstellten Erweiterungsbau umgezogen waren, läuft die Sanierung des Bestandsgebäudes derzeit auf Hochtouren.

31.03.2021

Allgemein

Verkehrschaos durch Warteschlangen an Recyclinghöfen vermeiden

AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bittet um Umsicht

m© Landkreis Osnabrück

In den vergangenen Tagen verzeichnen die AWIGO-Recyclinghöfe im Landkreis Osnabrück wieder einen starken Andrang. Nach wie vor ist die Zufahrt für die Kunden aber aufgrund verschärfter Anlieferungsbedingungen zum Infektionsschutz begrenzt. Vor den Einfahrten bilden sich deshalb lange Warteschlangen und Rückstau, was zeitweise zum Verkehrschaos vor Ort führt. Die AWIGO bittet ihre Kunden um verstärkte Umsicht, um ordnungsbehördlich angeordnete Standortschließungen aufgrund kritischer Verkehrssituationen zu vermeiden.

31.03.2021

Allgemein

Märzbelebung trotz Corona-Pandemie

Arbeitslosenquote sinkt auf 3,5 Prozent

m© Stadt Melle

Die Arbeitslosenzahl im Geschäftsstellenbezirk Melle, der neben der Stadt Melle auch die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln umfasst, lag im März bei 1.704 Personen. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Verglichen mit dem Vormonat waren 40 weniger, gegenüber dem Vorjahresmonat 226 Personen mehr arbeitslos gemeldet – letzteres ist ein Zuwachs um 15,3 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag mit 3,5 Prozent um 0,1 Prozentpunkte unter dem Vormonatswert und um 0,4 Prozentpunkte über dem Vorjahresniveau.

31.03.2021

Allgemein

Bekannte Stoßzeiten möglichst meiden und einzeln einkaufen

Appell von Landkreis Osnabrück, Stadt Osnabrück und dem Einzelhandel

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Einkaufen mit Rücksicht und Umsicht: Der Landkreis und die Stadt Osnabrück sowie der Handelsverband Niedersachsen appellieren an die Kunden, bei ihrem Einkauf im Supermarkt die bekannten Stoßzeiten möglichst zu vermeiden. Mechthild Möllenkamp aus Osnabrück, Präsidentin des Handelsverbandes Niedersachsen: „Wir Einzelhändler haben sehr gute Hygienekonzepte und motiviertes Personal, um unsere Kunden sicher zu versorgen. Die Kunden selbst können etwa durch einen in Einkauf in den Randzeiten nun ebenfalls dazu beitragen, die Situation vor und in den Märkten zu entzerren.“ Landrätin Anna Kebschull und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert ergänzen: „Natürlich muss niemand um seine Versorgung fürchten, wir bitten die Menschen nur um Rücksicht und etwas Planung.“

31.03.2021

Allgemein

Kostenlos entsorgen am Schadstoffmobil in Melle-Mitte

Am 9. April 2021 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40

Auch Batterien können über das Schadstoffmobil einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.© Stadt Melle

Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau an der richtigen Adresse. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet diesen kostenlosen Service allen Privathaushalten am Freitag, 9. April, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Baubetriebsdienstes an der Bruchstraße 40 in Melle-Mitte an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten.

30.03.2021

Corona

Ausgangssperre ab dem 31. März 2021

Regelung gilt für den Landkreis und für die Stadt Osnabrück

Corona-News

. In Landkreis und Stadt Osnabrück wird es aufgrund der steigenden Anzahl an Corona-Infizierten ab Mittwochabend, 31. März, eine nächtliche Ausgangsbeschränkung zwischen 21 und 5 Uhr geben. Die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen schreibt vor, dass es in Kreisen und kreisfreien Städten eine solche Ausgangssperre geben kann, wenn die 7-Tages-Inzidenz über 100 liegt und geben soll, wenn sie über 150 liegt.

29.03.2021

Corona

Corona-Krise: Keine Osterfeuer im Jahre 2021

Ordnungsamt der Stadt Melle weist auf aktuelle Regelungen hin

Osterfeuer© J. Junge / PIXELIO

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Corona-Schutzmaßnahmen sowie den verschärften Lockdown-Beschränkungen über die Osterfeiertage dürfen im Landkreis Osnabrück auch in diesem Jahr keine Osterfeuer abgebrannt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, sind seit dem 1. Januar 2021 im Stadtgebiet nur noch sogenannte Brauchtumsfeuer mit öffentlichem Charakter zulässig.

29.03.2021

Allgemein

Wochenmärkte in Melle-Mitte und Buer finden in der Karwoche statt

Stadt Melle weist auf aktuelle Regelungen hin

Der Wochenmarkt in Melle-Mitte findet mittwochs und samstags in der Zeit von 7 bis 13 Uhr statt.© Stadt Melle

Trotz der Corona-Krise und der damit verbundenen Auflagen finden die Wochenmärkte in Melle-Mitte und Buer in der Karwoche in bewährter Weise statt. Das teilt die Stadt Melle mit. Sie weist in diesem Zusammenhang alle Kundinnen und Kunden darauf hin, dass beim Betreten der Marktgelände die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften beachtet werden müssen – inklusive des Tragens von FFP2- oder medizinischer Masken.

29.03.2021

Allgemein

Rücksicht auf Wildtiere nehmen

Anleinpflicht für Hunde in freier Landschaft gilt in der Zeit vom 1. April bis zum 15. Juli

Logo

In diesen Tagen erwacht die Natur zu neuem Leben – und viele heimische Tierarten bekommen in den nächsten Wochen Nachwuchs. Die Stadt Melle weist unter Bezugnahme auf das Niedersächsische Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung darauf hin, dass Hunde in der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit in freier Landschaft an der Leine geführt werden müssen. Die Anleinpflicht gilt vom 1. April bis zum 15. Juli.

29.03.2021

Allgemein

Bauarbeiten führen in Bennien zu einer Vollsperrung

Am 7. und 8. April 2021 auf dem Sandhorstweg in Höhe des Kindergartens

Vollsperrung© Stadt Melle

Der Einbau von Fahrbahnschwellen führt dazu, dass der Sandhorstweg in Bennien in Höhe des Kindergartens am Mittwoch, 7. April, und am Donnerstag, 8. April, voll gesperrt werden muss. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, ist es deshalb dem Öffentlichen Personennahverkehr an beiden Tagen nicht möglich, die Bushaltestellen „Großer Kamp“ und „Kindergarten“ anzusteuern. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelungen gebeten.

29.03.2021

Info-Meldungen

Teilstück der Regenwalder Straße in Melle-Mitte voll gesperrt

In der Zeit vom 6. bis zum 14. April 2021

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Die Regenwalder Straße in Melle-Mitte muss in Höhe des Hauses Nummer 21 in der Zeit von Dienstag, 6. April, bis Mittwoch, 14. April, voll gesperrt werden, da dort ein neuer Schmutzwasseranschluss erstellt wird. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

25.03.2021

Corona

Hochinzidenz: Automuseum Melle ab dem 27. März 2021 geschlossen

Regelung gilt bis auf Weiteres

Öffnet am Donnerstag, 7. Mai, wieder seine Tore: Das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“.© Stadt Melle

Wegen der Hochinzidenz im Landkreis Osnabrück und der damit verbunden strengen Auflagen bleibt das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte ab Samstag, 27. März, bis auf Weiteres geschlossen. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

  • Seite 2 von 375
Zurück