Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 2 von 285

04.12.2018

Allgemein

Verlassene Nester des Eichenprozessionsspinners bleiben gefährlich

Experte: Auf keine Fall abfackeln

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Vorsicht auch bei leeren Nestern: Der Landkreis Osnabrück weist darauf hin, dass auch von alten Nestern des Eichenprozessionsspinners weiterhin gesundheitliche Gefahren ausgehen können. Auch wenn im Spätsommer aus den Raupen die Nachtfalter geschlüpft sind und sich diese zur Eiablage ins Umfeld verteilt haben, bleiben die alten Nester mit den Häutungsresten und ihren Millionen Brennhaaren zurück. Die darin enthaltenen Nesselgifte behalten über Jahre ihre Wirksamkeit, so dass es durch einen Kontakt weiterhin zu gesundheitlichen Beschwerden kommen kann. Hierzu können massive Hautirritationen mit starkem Juckreiz, Augenreizungen, aber auch akute Atembeschwerden gehören.

04.12.2018

Allgemein

„Heimatlich – orientalisch – weltumspannend“

Krippenausstellung in der Zeit vom 14. Dezember 2018 bis zum 13. Januar 2019 in der Alten Posthalterei in Melle-Mitte

Krippenfreunde unter sich: (von links) Prof. Dr. Gerhard Lohmeier, Uwe Plaß und Jürgen Krämer freuen sich schon jetzt auf die bevorstehende Krippenausstellung.© Stadt Melle

„Heimatlich – orientalisch – weltumspannend“ – so lautet der Titel einer Krippenausstellung, die in der Zeit von Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 13. Januar, im Rahmen der Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Heimatvereins Melle e. V. in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte stattfindet. Hierzu sind alle Interessierten herzlich willkommen.

03.12.2018

Allgemein

Geschenkartikel, Gaumenfreuden und ein großer Nikolausumzug

Gesmolder Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember 2018 auf dem Femlindeplatz

Mit vereinten Kräften: (von links) Felix Grothaus, Jens Weßler, Daniel Morkötter und Marco Heggemann beim Anbringen der Lichterketten.© Stadt Melle

Dieses Engagement ist anerkennenswert: Mitglieder der Ortsfeuerwehr Gesmold stehen nicht nur zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit, um in Not geratenen Menschen zu helfen und Gefahren von Natur und Umwelt abzuwenden. Sie stellen sich auch in den Dienst der dörflichen Gemeinschaft. Das wurde erneut in diesen Tagen deutlich, als es darum ging, wichtige Vorbereitungen für den Gesmolder Weihnachtsmarkt zu treffen, der am Samstag, 8. Dezember, ab 15 Uhr, und am Sonntag, 9. Dezember, ab 16 Uhr auf dem Femlindeplatz im Ortskern mit einem stimmungsvollen Programm verbunden ist.

03.12.2018

Info-Meldungen

Markt während des Weihnachtsmarktes werktags ab 17 Uhr gesperrt

Regelung gilt bis zum Ende der Veranstaltung am 16. Dezember 2018

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Mit Beginn des traditionellen Weihnachtsmarktes weist die Stadt Melle darauf hin, dass der Markt in Melle-Mitte montags bis samstags ab 17 Uhr und sonntags ab 12 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist. Außerdem ist dieser Bereich mittwochs und samstags wegen des Wochenmarktes zusätzlich von 5 bis 15 Uhr von einer Sperrung betroffen. Außerhalb dieser Zeiten gilt für den Markt zwischen dem Café Beinker und der Filiale der Commerzbank eine Einbahnstraßenregelung. Die vor der östlichen Häuserzeile gelegenen Einstellplätze können tagsüber angesteuert werden.

30.11.2018

Allgemein

Von ins Ohr gehendem Gesang bis zum spannenden Eisstockschießen

Wellingholzhausener Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember 2018 auf dem Kirchplatz

Haben die Weichen zum Gelingen des Weihnachtsmarktes gestellt: (von links) Christoph Heidenescher, Bernd Gieshoidt und Karin Klocke.© Stadt Melle

Funkelnder Lichtglanz in den Kronen der mächtigen Linden, liebevoll eingerichtete Verkaufsbuden mit einem abwechslungsreichen Warenangebot und nicht zuletzt ein stimmungsvolles Rahmenprogramm dürften dazu beitragen, dass der Weihnachtsmarkt in Wellingholzhausen auch in diesem Jahr Zugkraft weit über die Grenzen des Beutlingsdorfes hinaus besitzen wird. Am Wochenende, 8. und 9. Dezember, bildet der Kirchplatz im Schatten der altehrwürdigen St.-Bartholomäus-Kirche den Schauplatz für diese Veranstaltung, zu der die Organisatoren viele Besucher erwarten.

30.11.2018

Allgemein

Stimmungsvolle Atmosphäre lockt in die gute Stube des Dorfes

Nikolausmarkt in Buer bietet am 8. und 9. Dezember 2018 ein abwechslungsreiches Programm

Wünschen sich für den Nikolausmarkt in Buer viele Besucher: Bürgerbüroleiterin Jeanette Kath und Ortsbürgermeister Dieter Finke-Gröne.© Stadt Melle

Hobbykünstler präsentieren kunstgewerbliche Arbeiten und weihnachtliche Dekorationen, weitere Anbieter warten mit Gaumenfreuden in fester und flüssiger Form auf – und über dem ganzen Geschehen entfaltet imposanter Lichterglanz ein unverwechselbares Flair: Wenn die Kirchhofsburg in Buer am Wochenende, 8. und 9. Dezember, jeweils ab 15 Uhr im Zeichen des traditionellen Nikolausmarktes steht, dürfen sich die Besucher erneut auf ein äußerst stimmungsvolles Rahmenprogramm freuen. Zu dieser Veranstaltung sind Jung und Alt herzlich willkommen.

30.11.2018

Allgemein

Glockenklang, Glühwein und ein Glücksrad

Nikolausmarkt in Oldendorf am 6. Dezember 2018 mit abwechslungsreichem Programm und vielseitigem Angebot

Stimmungsvoll dürfte es auch in diesem Jahr auf dem Nikolausmarkt in Oldendorf zugehen.© Ev.-luth. Kirchengemeinde Oldendorf

Glockenklang, Glühwein, heiße Schokolade, ein geschmückter Tannenbaum und vieles mehr – darauf dürfen sich kleine und große Besucher des Nikolausmarktes freuen, den die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Oldendorf am Donnerstag, 6. Dezember, auf dem örtlichen Kirchplatz ausrichtet. „Die Veranstaltung lebt vom Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Sie tragen auch in diesem Jahr dazu bei, dass unser Nikolausmarkt keine Wünsche offen lässt“, sagt Ortsbürgermeister Karin Kattner-Tschorn. Sie dankt in diesem Zusammenhang allen, die ihren ganz persönlichen Beitrag zum Gelingen des Marktes leisten.

30.11.2018

Allgemein

Wertvolle historische Filmdokumentationen aus dem Grönegau entdeckt

Zufallsfund im Keller des Stadthauses – Film zur 800-Jahr-Feier der Stadt Melle aus dem Jahre 1969 und weitere sollen digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden

Werden die historischen Filme sichten und danach entscheiden, welche „Streifen“ digitalisiert werden sollen: (von links) Uwe Plaß, Harald Kirchhoff und Jürgen Krämer.© Stadt Melle

Überraschungsfund im Keller des Stadthauses in Melle-Mitte: Während der Suche nach einem alten Film über traditionsreiche Handwerkskunst für eine Vorführung im Katholischen Familienzentrum St. Marien sind rund 25 historische Streifen aufgetaucht, die in den 1950-er, 1960-er und 1970er-Jahren im Grönegau aus verschiedenen Anlässen gedreht wurden. Darunter der offizielle Film, der anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt Melle im Jahre 1969 entstand.

30.11.2018

Allgemein

Brustkrebs: 7.000 Frauen zum Mammografie-Screening eingeladen

Mammobil macht bis Februar 2019 Station am Christlichen Klinikum – Früherkennung ist wichtig

Begegnung im Mammobil: (von links) Andreas Kamphaus, Dr. Alexandra Beck und Marita Feller.© Stadt Melle

7.000 Frauen aus Melle erhalten in diesen Wochen erneut die Möglichkeit, an der Früherkennung von Brustkrebs teilzunehmen – im Mammobil, das sich auf dem Gelände des Christlichen Klinikums an der Sophien-Apotheke am Engelgarten in Melle-Mitte befindet.
Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Melle, Marita Feller, rief bei einem Ortstermin mit
Dr. Alexandra Beck und Geschäftsführer Andreas Kamphaus von der Praxis Drewes und Partner alle Frauen dazu auf, die gebotene Vorsorgechance auch wirklich zu ergreifen und am Mammografie-Screening-Programm teilzunehmen.

29.11.2018

Allgemein

Arbeitslosenzahl in Melle erneut gesunken

Agentur für Arbeit legt aktuelle Angaben vor – Quote beträgt 2,5 Prozent

Der Eingangsbereich der Agentur für Arbeit an der Haferstraße in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Die Arbeitslosenzahl im Geschäftsstellenbezirk Melle, der neben der Stadt Melle auch die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln umfasst, lag im November 2018 bei 1.174 Personen. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Verglichen mit dem Vormonat waren folglich 37 Menschen weniger und im Vorjahresvergleich 113 weniger arbeitslos gemeldet – letzteres ein Rückgang um 8,8 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,5 Prozent auf dem Oktoberniveau und um 0,2 Prozentpunkte unter dem des November 2017.

28.11.2018

Allgemein

Kunstvoll gestalteter Begleiter durch das Jahr

Kalender „Schönes Melle 2019“ offiziell vorgestellt – Künstler Peter Eickmeyer überreichte Bürgermeister Reinhard Scholz das erste Exemplar

Präsentation des Kalenders „Schönes Melle 2019“ mit (von links) Michael Sutmöller, Reinhard Scholz und Peter Eickmeyer.© Stadt Melle

Die Vorstellung des druckfrisch erschienenen Kalenders „Schönes Melle 2019“ war mit Bedacht gewählt: Am Klapperhagen unweit der altehrwürdigen St.-Matthäus-Kirche überreichte Künstler Peter Eickmeyer das erste Exemplar des Jahresbegleiters an Bürgermeister Reinhard Scholz, der dem bekannten Maler und Grafiker aus Neuenkirchen für das gelungene Werk dankte. „Die stadtbildprägende Häuserzeile am Klapperhagen ist nämlich eines von insgesamt zwölf Motiven, das den neuen Kalender ziert“, erläuterte Michael Sutmöller, der das Kalenderprojekt vor vielen Jahren ins Leben rief und seither als Herausgeber fungiert.

28.11.2018

Allgemein

Markt in Melle-Mitte am 6. Dezember 2018 wegen Nikolausfeier gesperrt

In der Zeit von 16 bis maximal 24 Uhr – Bevölkerung wird um Verständnis gebeten

Strahlende Kinderaugen wird es auch in diesem Jahr bei der Nikolausfeier in Melle-Mitte geben.© Stadt Melle

Schon jetzt blicken zahlreiche Mädchen und Jungen der Nikolausfeier entgegen, die am Donnerstag, 6. Dezember, 17.30 Uhr, am historischen Rathaus in Melle-Mitte stattfindet. Wie das Hauptamt der Stadt Melle mitteilt, muss die Straße „Markt“ aus Anlass der Veranstaltung in der Zeit zwischen 16 und maximal 24 Uhr voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

28.11.2018

Allgemein

Bürgerbüro in Buer am 6. Dezember 2018 geschlossen

Einrichtung am Kirchplatz 7 ist am 7. Dezember 2018 wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen

Der Eingangsbereich des Bürgerbüros am Kirchplatz in Buer.© Stadt Melle

Das Bürgerbüro am Kirchplatz 7 in Buer bleibt am Donnerstag, 6. Dezember, geschlossen. Dies gibt das Hauptamt der Stadt Melle bekannt. Bürgerinnen und Bürger erhalten an diesem Tag die Möglichkeit, auf das Bürgeramt im Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte sowie auf das Bürgerbüro an der Meller Straße 17 in Bruchmühlen oder auf das Bürgerbüro an der Osnabrücker Straße 167 in Oldendorf auszuweichen. Am Freitag, 7. Dezember, ist das Bürgerbüro in Buer wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

28.11.2018

Allgemein

Melle sagt Nein zu Häuslicher Gewalt

Aktionen am Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ in der Innenstadt

Zeigten am Informationsstand Flagge: (von links) Stefanie Duhme, Marita Feller und Heike Bartling.© Stadt Melle

Am 25.November 2001 ließ Terre des Femmes erstmalig am Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ eine Fahne hissen. Seitdem folgen zahlreiche Städte und Gemeinden diesem Beispiel. Auch in diesem Jahr beteiligten sich Vertreterinnen der Stadt Melle, des Polizeikommissariates Melle und der Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS )an der Aktion und hissten vor dem historischen Rathaus in Melle-Mitte die Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“.

27.11.2018

Allgemein

Melos unterstützt den Sozialfonds „Meller helfen Mellern“ mit 1.500 Euro

Bürgermeister Reinhard Scholz nahm Spende aus der Hand von Verkaufsleiter Christoph Heidenescher entgegen

Strahlen für den guten Zweck: Bestens gelaunt zeigten sich (von links) Marita Feller, Christoph Heidenescher und Reinhard Scholz bei der Spendenübergabe.© Stadt Melle

Die Melos GmbH unterstützt den Sozialfonds „Meller helfen Mellern“ mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Einen entsprechenden Scheck übergab jetzt der Verkaufsleiter des Unternehmens, Christoph Heidenescher, im Stadthaus am Schürenkamp in Melle-Mitte im Beisein der Gleichstellungsbeauftragten Marita Feller an Bürgermeister Reinhard Scholz.

  • Seite 2 von 285
Zurück