Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 2 von 311

04.07.2019

Allgemein

Theaterbande Phoenix: „Faust – ein deutscher Mythos“

Am 9. August 2019 ein weiterer Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe „Meller Sommer“ auf Schloss Königsbrück in Neuenkirchen – Insgesamt fünf Aufführungen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Meller Sommer – Kunst und Kultur auf dem Lande“ bildet Schloss Königsbrück die Kulisse für die Aufführungen von „Faust – ein deutscher Mythos“.© Peter Eickmeyer

Mit der Aufführung von „Faust – ein deutscher Mythos“ durch die Theaterbande Phoenix erlebt die Veranstaltungsserie „Meller Sommer – Kunst und Kultur auf dem Lande“ am Freitag, 9. August, 20 Uhr, auf Schloss Königsbrück in Neuenkirchen einen weiteren ganz besonderen Höhepunkt. Weitere Aufführungen finden am Samstag, 10. August, am Freitag, 16. August, am Samstag, 17. August, und am Freitag, 23. August, jeweils um 20 Uhr an gleicher Stelle statt.

04.07.2019

Info-Meldungen

Straßensperrung in Groß Aschen

In der Zeit vom 29. Juli bis zum 23. August 2019 – Auch der Öffentliche Personennahverkehr ist betroffen

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Wegen der Erneuerung eines Durchlasses und einer Grabenverrohrung muss ein Teilstück der Straße Groß Aschen in der Ortschaft Groß Aschen in der Zeit von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 23. August, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung wird während der Bauphase ausgeschildert. Während der Umsetzung der Maßnahme kann der Öffentliche Personennahverkehr die Bushaltestelle am Feuerwehrhaus nicht ansteuern. Die Umleitung für den Bus erfolgt ab der Haltestelle „Warmenau“ über die Straße Groß Aschen, die Bünder Straße, die Meller Straße und die Straße Balgerbrück zur Haltestelle „Am Sunderholz“.

04.07.2019

Allgemein

Bücher-Flohmarkt in Buer: Reinerlös geht an die Stadtbibliothek Melle

Veranstaltung des Förder- und Freundeskreises am 13. und 14. Juli 2019 auf dem Hof Finke-Gröne in Buer

Wünschen sich für den Bücher-Flohmarkt zahlreiche Besucher: (im Hintergrund, von links) Heidi Finke-Gröne und Ulrike Koop.© Förder- und Freundeskreis der Stadtbibliothek Melle

Unter dem Leitgedanken „Schmökern – Schmökern“ steht ein großer Bücher-Flohmarkt, den der Förder- und Freundeskreis der Stadtbibliothek Melle am Wochenende, 13. und 14. Juli, jeweils in der Zeit von 11 bis 17 Uhr auf dem Hof der Familie Finke-Gröne an der Barkhausener Straße 78 in Buer veranstaltet. „Alles, was der Förderkreis bislang gesammelt und noch nicht verkauft hat, kommt auf den Markt“, erläutern die Organisatorinnen Heidi Finke-Gröne und Ulrike Koop – und sie fügen ergänzend hinzu: „Dazu zählen alte und neue, witzige und spannende, lehrreiche und humorige, englische und antiquarische Bücher für Erwachsene und Kinder. Und natürlich sind dieses Mal auch viele interessante Romane für den Urlaub dabei.“

04.07.2019

Allgemein

Zweite Grönegau-Fahrradtour wirft ihre Schatten voraus

Am 13. Juli 2019 durch die Stadtteile Buer und Bruchmühlen – Anmeldungen sind ab sofort möglich

Stoßen auf eine positive Resonanz: die touristischen Fahrradtouren, die von Bernd Meyer geführt werden.© Bernd Meyer

Am Samstag, 13. Juli, bietet das Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus der Stadt Melle die zweite der insgesamt vier Grönegau-Fahrradtouren statt. Der Start erfolgt um 13 Uhr am historischen Rathaus am Markt in Melle. Die Rückkehr ist spätestens für 19 Uhr vorgesehen.

04.07.2019

Info-Meldungen

Vollsperrung der Straße Orthöfen in Wellingholzhausen

In der Zeit vom 8. bis zum 19. Juli zwischen den Einmündungsbereichen Beutlingsallee und Küingdorfer Straße

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Da in diesem Bereich Rasengittersteine verlegt werden, muss die Straße Orthöfen in Wellingholzhausen zwischen den Einmündungsbereichen Beutlingsallee und Küingdorfer Straße in der Zeit zwischen Montag, 8. Juli, und Freitag, 19. Juli, voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung im genannten Zeitraum in beide Richtungen über die Beutlingsallee und über die Küingdorfer Straße.

04.07.2019

Allgemein

Ortsdurchfahrt Suttorf zwei Tage lang gesperrt

Am 6. und 7. Juli 2019 wegen der Veranstaltung „Ein Dorf wird Kunst“

Vollsperrung© Stadt Melle

Wegen der Veranstaltung „Ein Dorf wird Kunst“ muss die Ortsdurchfahrt in Suttorf zwischen den Hofeinfahrten der Anwesen Nummer 9 und 21 am Samstag, 6. Juli, in der Zeit von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 7. Juli, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt in den genannten Zeiträumen über den Heimkeweg, die Wertherstraße und über die Bielefelder Straße.

04.07.2019

Allgemein

„Ein Dorf wird Kunst“

Suttorf steht am 6. und 7. Juli 2019 zum sechsten Mal im Zeichen einer großen Kunstausstellung

Auf dem traditionsreichen Hof Seidel-Lott findet am Samstag um 11 Uhr die Eröffnung der Veranstaltung „Ein Dorf wird Kunst“ statt.© Stadt Melle

In dem mehr als tausend Jahre alten idyllischen Dorf Suttorf, gelegen im südlichen Grönegau an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, veranstaltet der Bürgerverein „Suithorpa“ am Wochenende, 6. und 7. Juli, unter der bewährten künstlerischen Leitung von Johannes Edsen zum nunmehr sechsten Mal die Kunstausstellung „Ein Dorf wird Kunst“.

03.07.2019

Allgemein

Automuseum Melle: Sonderöffnung am 7. Juli 2019

Aus Anlass des Internationalen Schnauferltreffens

Touristischer Anziehungspunkt: Das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Aus Anlass des Internationalen Schnauferltreffens bietet das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte am Sonntag, 7. Juli, eine Sonderöffnung an. So hält die Einrichtung ihre Tore an diesem Tag bereits ab 8.30 für den Publikumsverkehr geöffnet – und zwar bis um 18 Uhr.

02.07.2019

Allgemein

850 Jahre Melle: Bildergalerie vom Festwochenende im Internet

Stadtjubiläum zog drei Tage lang zahlreiche Menschen in seinen Bann

Ein attraktives Programm sorgte dafür, dass auch die Bühne am historischen Rathaus dicht umlagert war.© Stadt Melle

Eine erlebenswerte Uraufführung der „Meller Symphonie“, eine fulminante Sportgala, der Top-Act mit dem Auftritt des Elektropop-Duos Glasperlenspiel, ungezählte Aktionen auf der Festmeile, attraktive Bühnenprogramme für Jung und Alt, ein Empfang zu Ehren der Delegationen aus den Partnerstädten und zu guter Letzt ein Festumzug mit mehr als 1.000 Mitwirkenden: Unter dem Leitgedankten „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ hat die Stadt Melle ein großartiges Festwochenende gefeiert, das bei hochsommerlichen Temperaturen zahlreche Menschen in seinen Bann zog.

02.07.2019

Allgemein

Arbeitslosenquote in Melle bei 2,4 Prozent

Agentur für Arbeit legt Zahlen für den Juni 2019 vor – Nachfrage an Arbeitskräften weiter groß

m© Stadt Melle

Die Arbeitslosenzahl im Geschäftsstellenbezirk Melle, der neben der Stadt Melle auch die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln umfasst, lag im Juni bei 1.170 Personen. Verglichen mit dem Vormonat waren folglich zehn Menschen mehr und im Vorjahresvergleich 106 weniger arbeitslos gemeldet – letzteres ein Rückgang um 8,3 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,4 Prozent exakt auf dem Niveau des Mai und um 0,3 Prozentpunkte unter dem des Juni 2018.

02.07.2019

Allgemein

Auenspaziergang: Von Muscheln, Fischen und anderen Elsebewohnern

Naturführung in der Elseaue am 6. Juli 2019 mit Astrid Schmidtendorf

Welches Lebewesen ist das? Eine Antwort auf diese Frage wird Astrid Schmidtendorf während der Naturführung geben.© Astrid Schmidtendorf

„Auenspaziergang: Von Muscheln, Fischen und anderen Elsebewohnern“ – unter diesem Leitgedankten steht eine Exkursion, die am Samstag, 6. Juli, im Rahmen der „Meller Naturführungen“ im Raum Drantum stattfindet. Der Start erfolgt um 19 Uhr auf dem Parkplatz des GrönegauBades an der Straße am Wellenfreibad 43 in Melle-Mitte. Die Exkursionsleitung liegt in den Händen von Astrid Schmidtendorf.

02.07.2019

Allgemein

Ehrenamt ist Herzenssache

Landkreis Osnabrück bildet Freiwilligenagenturen fort

Einige der Teilnehmer mit den Organisatoren beim Abschlusstreffen

Motivation von Ehrenamtlichen, Vernetzung und Kooperation, Umgang mit Konflikten und Projektmanagement waren einige der Themen, mit denen sich Leiter von Freiwilligenagenturen und Ehrenamtslotsen in den Kommunen des Landkreises Osnabrück befasst haben. Insgesamt 23 Teilnehmer erhielten jetzt ihre Zertifikate nach einer einjährigen Qualifizierungsmaßnehme in der Katholischen LandvolkHochschule (KLVHS) Oesede.

01.07.2019

Allgemein

„Attraktives Programm, strahlender Sonnenschein und 35.000 Besucher“

Bürgermeister Reinhard Scholz dankt allen Akteuren für engagierte Mitarbeit

Ein Höhepunkt des Festwochenendes: Das Konzert des Elektropop-Duos Glasperlenspiel, das Tausende auf die Beine brachte.© Martin Dove

Das Stadtjubiläum „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ ist aus sich der Stadt Melle positiv verlaufen. „Ein attraktives Programm, strahlender Sonnenschein und rund 35.000 Besucher lassen deutlich werden, dass das Festwochenende ein voller Erfolg war“, resümierte Bürgermeister Reinhard Scholz. Sein Dank galt in diesem Zusammenhang allen Akteuren vor und hinter den Kulissen, ohne deren tatkräftiges Engagement es nicht möglich gewesen wäre, ein solches Stadtfest aufzuziehen.

28.06.2019

Allgemein

850 Jahre Melle – eine Stadt feiert

Festwochenende mit Programm der Spitzenklasse

Auch das Ehrenamtsbüro der Stadt Melle zeigt während des Festwochenendes „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ Flagge.© Stadt Melle

„850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ – dieses stolze Jubiläum wird am Wochenende bei herrlichstem Sommerwetter mit einem Programm der Spitzenklasse begangen. Drei Tage lang greifen Vereine, Verbände, Unternehmen, Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen mit ins Rad, um das Stadtfest zu einem vollen Erfolg werden zu lassen.

28.06.2019

Allgemein

850 Jahre Melle: Trafostation spart Einsatz von mobilen Stromaggregaten

Energiewirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Stadt Melle und dem Energieversorger innogy

Nehmen die neue Trafo- und Verteilstation in Augenschein: Bürgermeister Reinhard Scholz (links) und Ludger Flohre vom Energieversorger innogy.© Stadt Melle

Passend für die Nutzung bei der 850-Jahr-Feier der Stadt Melle ist die neue Trafo- und Verteilstation an der Dr.-Maria-Heilmann-Straße in Melle-Mitte fertiggestellt geworden. Was aussieht wie eine Fahrradgarage, erspart der Stadt Melle am kommenden Wochenende und auch bei künftigen innerstädtischen Veranstaltungen den Einsatz eines mobilen Stromaggregates.

  • Seite 2 von 311
Zurück