Sie sind hier: Melle > Aktuelles > Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

  • Seite 1 von 322

18.10.2019

Allgemein

„NET-Rack Lager- und Fördertechnik hat sich einen Namen gemacht“

Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe gratulierte Unternehmen zum 25-jährigen Jubiläum

Im Gespräch: Der Geschäftsführende Gesellschafter, Arend H. Buter (links), und Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe.© Stadt Melle

25 Jahre NET-RACK Lager- und Fördertechnik GmbH. Dieses Jubiläum nahm der Wirtschaftsförderer der Stadt Melle, Hartwig Grobe, zum Anlass, dem Geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens, Arend H. Buter, am Firmensitz in Eicken-Bruche zu diesem Jubiläum zu gratulieren. „Die NET-Rack Lager- und Fördertechnik hat sich überregional und regional bei zahlreichen Neuansiedlungen einen Namen gemacht“, erklärte Grobe. Es seien die vielfältigen, dynamischen Familienunternehmen – im Fall NET-RACK Lager- und Fördertechnik GmbH ein unternehmensbezogener Dienstleister –, „die unseren Wirtschaftsstandort so stark machen“. Für die lokalen Unternehmen bedeute dies: keine weiten Wege, Branchenvielfalt und verlässlichen Service vor Ort.

18.10.2019

Allgemein

Gregorianik meets Pop – Vom Mittelalter bis heute

„The Gregorian Voices“ treten am 3. November anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ in der St.-Martini-Kirche zu Buer auf

Sind anlässlich des „Meller Kulturherbstes in der St.-Martini-Kirche zu Gast: „The Gregorian Voices“.© „The Gregorian Voices“

Acht Männer in braunen Kutten betreten den Altarraum der St.-Martini-Kirche zu Buer. Atemberaubende Stille im Kirchenraum. Die Sänger und der Chorraum sind in mystisches lilafarbenes Licht getaucht, die Gesichter nur zu erahnen. Dann fallen die Kapuzen der Kutten: aus den zuvor schemenhaften Silhouetten sind nun die Gesichter der Künstler zu sehen und ihre Stimmen setzen an zu kraftvollem a cappella Gesang. Kein Instrument, kein Licht lenkt von den Stimmen ab. Der Gesang der Gruppe „The Gregorian Voices“ schwebt durch Raum und Zeit. Gänsehaut beim Publikum. Am Sonntag, 3. November, kommen der bekannte Chor um 17 Uhr im Rahmen des „Meller Kulturherbstes“ nach drei Jahren wieder in das Grönegaudorf am Fuße des Stuckenberges.

18.10.2019

Allgemein

Termine für den Veranstaltungskalender 2020 melden

Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus der Stadt Melle erbittet Angaben bis zum 1. November 2019

Zu den Veranstaltungshöhepunkten in der Stadt Melle zählt auch im kommenden Jahr der traditionelle Geranienmarkt.© Stadt Melle

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Veranstaltungskalender 2020 der Stadt Melle auf Hochtouren. In dieser Broschüre sollen möglichst alle Feste, Konzerte, Theateraufführungen, Vortragsabende, Wanderungen, Sportwerbewochen, Feiern und sonstige Ereignisse aufgeführt werden, die im kommenden Jahr im Grönegau stattfinden.

18.10.2019

Allgemein

Automuseum Melle ist am Reformationstag geöffnet

Einrichtung steht Besuchern an diesem Tag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr offen

Blick auf das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte.© Stadt Melle

Wohl nichts hat das Leben der Menschen mehr verändert als die Erfindung des Automobils. Das Automuseum Melle „Geschichte auf Rädern“ an der Pestelstraße 38 – 40 in Melle-Mitte will diesen wohl wichtigsten Bereich der jüngeren Zeitgeschichte am Beispiel von herausragenden Exponaten vielseitig und lebendig darstellen. Am Donnerstag, 31. Oktober (Reformationstag), ist die Einrichtung trotz des Feiertages in der Zeit von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

18.10.2019

Allgemein

Elterngeldstelle kurzzeitig geschlossen

Am 28. und 29. Oktober 2019 wegen eines Umzugs innerhalb des Stadthauses in Melle-Mitte

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Wegen eines Umzugs innerhalb des Stadthauses am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte bleibt die Elterngeldstelle am Montag, 28. Oktober, und am Dienstag, 29. Oktober, geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Die Elterngeldstelle ist ab Mittwoch, 30. Oktober, in den Büros 45, 45a und 46 wieder zu erreichen.

18.10.2019

Allgemein

Stadthaus und Außenstellen am 23. Oktober 2019 ab 12.30 Uhr geschlossen

Wegen einer internen Veranstaltung

m© Stadt Melle

Wegen einer internen Veranstaltung bleiben das Stadthaus am Schürenkamp 16 in Melle-Mitte und sämtliche Außenstellen der Stadtverwaltung Melle am Mittwoch, 23. Oktober, ab 12.30 Uhr geschlossen. Das teilt das Hauptamt der Stadt Melle mit. Am Donnerstag, 24. Oktober, sind die genannten Einrichtungen wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

16.10.2019

Allgemein

„Fabelhaftes Melle“: Zauberhafte Glanzlichter und märchenhafte Genüsse

Aktionstage locken in der Zeit vom 1. bis zum 3. November 2019 in die Innenstadt

Traditionsgemäß sorgen fabelhaft strahlende Stelzenfiguren zum Auftakt der Aktionstage für Aufsehen.© Werbegemeinschaft Melle City

Fabelhaft strahlende Stelzenfiguren, mehr als 100 aufwendig illuminierte Objekte in der Innenstadt, eine Licht- und Feuershow, Einkaufsvergnügen in der City – und nicht zuletzt das kulinarische Event „Tischlein deck dich“, das mit märchenhaften Gaumenfreuden unterschiedlichster Art aufwartet: Drei Tage lang – in der Zeit vom 1. bis zum 3. November – steht die Elsestadt ganz im Zeichen des „Fabelhaften Melle“, das sich seit seiner Premiere im Jahre 2003 zu einem der stimmungsvollsten Stadtfeste im Osnabrücker Land entwickelt hat.

16.10.2019

Allgemein

„Fabelhaftes Melle“: Das Programm in der Übersicht

Aktionstage in der Zeit vom 1. bis zum 3. November 2019 mit zahlreichen Aktionen

Sehens- und erlebenswert: Zum Auftakt der Aktionstage „Fabelhaftes Melle“ findet eine fulminante Feuershow statt.© Stadt Melle

In der Zeit von Freitag, 1. November, bis Sonntag, 3. November, steht die Grönegaumetropole ganz im Zeichen der Aktionstage „Fabelhaftes Melle, die erneut zahlreiche Besucher in ihren Bann ziehen dürften. Nachfolgend das Programm in der Übersicht:

16.10.2019

Allgemein

Laternenumzug mit fabelhaft strahlenden Stelzenfiguren

Am 1. November 2019 zum Auftakt des „Fabelhaften Melle“ – Alle interessierten Kinder sind willkommen – Teilnahme ist kostenlos – Kurzzeitige Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Blick auf das aufwendig illuminierte Rathaus, an dem der Laternenumzug enden wird.© Werbegemeinschaft Melle City

Dieser Programmpunkt erweist sich stets als ein optisches Glanzlicht: Zum Auftakt der Aktionstage „Fabelhaftes Melle“ findet am Freitag, 1. November, ein großer Laternenumzug statt, der um 18 Uhr am Forum Melle beginnt. Angeführt wird dieser Umzug von fabelhaft strahlenden Stelzenfiguren, die mit ihrer schrillen Kostümierung bereits in der Vergangenheit für Aufsehen sorgten. Die Teilnahme an diesem optischen Schauspiel ist kostenlos. Alle interessierten Kinder werden gebeten, eigene Laternen mitzubringen.

16.10.2019

Info-Meldungen

Aktionstage führen in der Innenstadt zu Straßensperrungen

Umleitung wird eingerichtet – Bevölkerung wird um Verständnis gebeten

m© Stadt Melle

Wegen der Aktionstage „Fabelhaftes Melle“ kommt es in der Meller Innenstadt zu einigen Sperrungen. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. So wird der Parkplatz zwischen dem historischen Rathaus und dem Gebäude Markt 20 in der Zeit von Dienstag, 22. Oktober, bis Dienstag, 5. November, wegen des Auf- beziehungsweise Abbaus von Buden voll gesperrt.

16.10.2019

Allgemein

Wochenmarkt beim „Fabelhaften Melle“ am bewährten Standort

Am 2. November 2019 in der Zeit von 7 bis 13 Uhr auf dem Markt in Melle-Mitte

m© Stadt Melle

Trotz der Aktionstage „Fabelhaftes Melle“ findet der Wochenmarkt am Samstag, 2. November, in gewohnter Weise am bewährten Standort auf dem Markt in Melle-Mitte statt. „Die Bevölkerung erhält an diesem Tag in der Zeit von 7 bis 13 Uhr erneut Gelegenheit, sich mit Lebensmitteln, Blumen und vielem anderen mehr einzudecken“, erklärt Marktmeister Gerd Wenke.

16.10.2019

Allgemein

„NAMU 3 – actionpainting in sound“

Außergewöhnliches Musikerlebnis am 27. Oktober 2019 im Kulturzentrum „Wilde Rose“ in Altenmelle aus Anlass des „Meller Kulturherbstes“

Treten mit „NAMU 3 – actionpainting in sound“ an die Öffentlichkeit: (von links) Joachim Raffel, Steve Gibbs und Willem Schulz.© Maria Otte

„Ein musikalisches Amalgam, dessen Präsenz im musikalischen Bereich ganz einfach seinesgleichen sucht, eine improvisierte Klanglandschaft, die unsere Wahrnehmung der kollektiven Improvisation auf eine neue Art und Weise anpasst.“ Mit diesen Worten beschrieb ein Kritiker das Musikerlebnis „NAMU 3 – actionpainting in sound“, das am Sonntag, 27. Oktober, 17.30 Uhr im Kulturzentrum „Wilde Rose“ an der Borghholzhausner Straße in Altenmelle anlässlich des „Meller Kulturherbstes“ eine Neuauflage erlebt. Ausführende sind Steve Gibbs (Brüssel), Joachim Raffel (Osnabrück) und Willem Schulz (Melle).

16.10.2019

Info-Meldungen

Straßenendausbau führt zu einer Vollsperrung

Auf einem Teilstück der Bergstraße in Melle-Mitte

Vollsperrung© Stadt Melle

Aufgrund des Straßenendausbaus muss die Bergstraße in Melle-Mitte zwischen der Pestelstraße und dem Walther-Sudfeld-Weg in der Zeit von Montag, 21. Oktober, bis Freitag, 6. Dezember, voll gesperrt werden. Das gibt das Ordnungsamt der Stadt Melle bekannt. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelung gebeten.

16.10.2019

Info-Meldungen

Sperrung der Alten Poststraße zwischen Eicken-Bruche und Barkhausen

In der Zeit vom 21. Oktober bis zum 29. November wegen Sanierung von Grabenüberfahrten

Stadt Melle, Logo© Stadt Melle

Wegen der Sanierung beziehungsweise Neugestaltung von Grabenüberfahren muss die Alte Poststraße zwischen den Einmündungsbereichen Hofsiekweg in Eicken-Bruche und Hügelstraße in Barkhausen in der Zeit von Montag, 21. Oktober, bis Freitag, 29. November, voll gesperrt werden. Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum in beide Richtungen über die Barkhausener Straße, die Buersche Straße und den Felsenkellerweg.

16.10.2019

Allgemein

Impressionen aus Bosnien

Internationaler Gesprächskreis für Frauen tagt am 25. Oktober 2019

Aktuelles© Thorben Wengert / PIXELIO

Das nächste Treffen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen findet am Freitag, 25. Oktober, 17 Uhr, in der Kindertagesstätte St. Marien am Schürenkamp 15 in Melle-Mitte statt. An diesem Nachmittag berichtet Vezira Jazorevic über ihr Heimatland Bosnien, das sie den Teilnehmerinnen mit vielen Sinnen näher bringen möchte.

  • Seite 1 von 322
Zurück