Sie sind hier:

Kraftfahrzeug: Zulassung - Gebrauchtfahrzeug aus einem Nicht-EU-Land

Ansprechpartner/in
Kfz-ZulassungStandort anzeigen
Schürenkamp 16
49324 Melle
Telefon: 05422 965-700
Homepage: htt­p://ww­w.­stadt-mel­le.de

Mo. - Mi.: 08.00 - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr
Sa.: 10.00 - 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass sich das Dienstleistungsangebot an Samstagen ausschließlich auf Privatpersonen beschränkt. Dienstleistungen für Firmenkunden können samstags aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Darüber hinaus sind an Samstagen Ausfuhrkennzeichen sowie Bearbeitungen von Anträgen für rote Dauerkennzeichen vom Dienstleistungsangebot ausgeschlossen.


Informationen zu den Alt-Kennzeichen (MEL, WTL, BSB):

Die Reservierung eines Alt-Kennzeichens (z.B. MEL-Kennzeichen) ist ab dem 1. Juni 2018 online möglich.
Ab dem 11. Juni 2018 können dann die Kennzeichen auch faktisch getauscht werden.

Allgemeine Informationen

Fahrzeuge dürfen auf öffentlichen Straßen nur in Betrieb gesetzt werden, wenn sie zum Verkehr zugelassen sind. Daher ist für jedes Fahrzeug die Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens zu beantragen. Gebrauchte Fahrzeuge aus einem Nicht-EU-Land können unter bestimmten Voraussetzungen in Deutschland zugelassen werden.

Welche Gebühren fallen an?

27,00 - 68,90 EUR

Die Gebührenangaben sind unverbindlich und gelten lediglich als Anhaltspunkt. Die Gebühren richten sich nach dem im Einzelfall entstehenden Verwaltungsaufwand.

Zurück