Sie sind hier: Melle > Karriere > Stellenangebote

 

Klimaschutzmanager*in (d/m/w)

Kurzinfo
ArbeitszeitTeilzeit
Anstellungsdauerunbefristet
Einstellung zumnächstmöglichen Termin
Einsatzort49324 Melle

Stadt Melle

Als größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle ein selbstbewusstes Mittelzentrum zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. Die Stadt verbindet ein vielfältiges Freizeit- und Naherholungsangebot mit einem attraktiven Wohn- und pulsierenden Wirtschaftsstandort, an dem viele internationale Unternehmen aus verschiedenen Bereichen tätig sind. Eine Vielzahl an kulturellen und schulischen Angeboten sind Garant für die hohe Lebensqualität der 48.000 Einwohner*innen. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der Stadt und ihrer Einwohner*innen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung als bürgernahe und verlässliche Dienstleisterin, die gemeinsam die Stadt weiterentwickeln und auf die lokalen Bedürfnisse eingehen will. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Klimaschutzmanager*in (d/m/w)

Ihre Aufgaben

  • Strategisches Klimaschutzmanagement
    • Aktualisierung, Fortschreibung und Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes
    • CO2- und Energiebilanz für die für die Stadt Melle aktualisieren
  • Initiierung und Durchführung von Klimaschutzprojekten
    • Projekte und Kampagnen zur Verbreitung und Errichtung von Erneuerbaren Energien
    • Energieeinspar- und Energieeffizienzprojekte
    • Umweltfreundliche Mobilität
    • Bearbeitung von Förderrichtlinien und Antragsbewilligung
    • Fördermittelakquise
    • Umweltbildungsangebote und Öffentlichkeitsarbeit
    • Vernetzung und Kooperation mit lokalen Akteuren
    • Mitwirkung bei Fachausschüssen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieur- oder Umweltwissenschaften mit den Schwerpunkten Energie/Klimaschutz oder vergleichbarer Studiengänge
  • Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen für Energie- und Klimaschutz
  • Organisationstalent, Kommunikationsstärke, Moderationsfähigkeit, sachliche Überzeugungskraft, sicheres Auftreten im Umgang mit politischen Gremien und der Öffentlichkeit
  • Flexibilität bezüglich der täglichen Arbeitszeit ist aufgrund des Stellenprofils vorteilhaft
  • Idealerweise Erfahrungen mit Verwaltungsabläufen und -strukturen
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Produkten sowie CMS-Systemen und neuen Medien

Das können Sie von uns erwarten

  • Eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 Std./Woche)
  • Eine Vergütung nach Tarifvertrag je nach Qualifizierung bis Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Interessante und vielseitige Aufgaben
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitsystems der Stadt Melle
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind ebenfalls wünschenswert.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 08.08.2021 online über unser Karriereportal.

Sie haben Fragen? Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Richter, Tel:  05422/965-375, E-Mail: t.richter@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, E-Mail: bewerbungen@stadt-melle.de