Zauberhafter Lichterglanz im „Fabelhaften Melle“: Anlässlich der Aktionstage werden in der Innenstadt rund 100 Objekte herrlich illuminiert.

„Fabelhaftes Melle“ mit attraktivem Programm für die ganze Familie

Fabelhaft strahlende Stelzenfiguren, rund 100 aufwendig illuminierte Objekte und ein mittelalterlicher Markt, dazu Märchenstationen zum Entdecken und Zuhören in und vor den Schaufenstern zahlreiche...

Weiterlesen
Während eines Ortstermins verschafften sich Stadtbaurat Frithjof Look (im Hintergrund, links) und der Leiter des Tiefbauamtes, Thomas Große-Johannböcke (im Hintergrund, rechts) einen Eindruck vom positiven Verlauf der Arbeiten.

Wesentlicher Teil des Oberflächenentwässerungskonzeptes Eicken-Bruche

Die Stadt Melle lässt derzeit einen Bahndurchlass für Oberflächenwasser südlich der Straße Westerheide erstellen. „Dieses Projekt ist ein wesentlicher Teil des Oberflächenentwässerungskonzeptes Eic...

Weiterlesen
Mit dem Projekt „Zusammenleben in Vielfalt“ möchte die Stadt Melle die Integrationsarbeit zukunftsgerecht weiterentwickeln.

Stadt Melle möchte Integrationsarbeit zukunftsgerecht weiterentwickeln

Die heutige Gesellschaft wird zunehmend bunter und vielfältiger. Nicht nur Menschen verschiedener Herkunft und Religionen, auch Menschen mit verschiedener Weltanschauung, Lebensmodellen, unterschie...

Weiterlesen
Herzlichen Glückwunsch: Aus den Händen von Wahlleiter Andreas Dreier nahm die strahlende Siegerin Jutta Dettmann am späten Sonntagabend im Sitzungssaal des Rathauses am Markt einen Blumenstrauß entgegen.

Jutta Dettmann zur neuen Bürgermeisterin der Stadt Melle gewählt

Die künftige hauptamtliche Bürgermeisterin der Stadt Melle heißt Jutta Dettmann. In der Stichwahl erzielte die Sozialdemokratin am Sonntag mit insgesamt 14.813 der 27.212 abgegebenen Stimmen einen ...

Weiterlesen
Corona-News

Informationen zur aktuellen Corona-Situation

Die Corona-Pandemie ist trotz sinkender Infektionszahlen ein großes Thema.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

„Der Fischotter – ein heimlicher Jäger kehrt zurück“

Der Fischotter steht im Mittelpunkt der Vortragsveranstaltung, die am Montag, 8. November, 18 Uhr, im Forum Melle stattfindet.

Die „Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle – KLAr Melle“ – bestehend aus der Stiftung für Ornithologie und Naturschutz (SON), dem Kreislandvolkverband Melle e.V., der Jägerschaft Melle e.V. und der Stadt Melle – lädt am Montag, 8. November, 18 Uhr, zu einer Vortragsveranstaltung in das Forum Melle an der Mühlenstraße 39a in Melle-Mitte ein.

Arbeitslosenquote sinkt auf 2,9 Prozent

Der Eingangsbereich der Agentur für Arbeit an der Haferstraße in Melle-Mitte.

Die Arbeitslosenzahl im Geschäftsstellenbezirk Melle, der neben der Stadt Melle auch die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln umfasst, lag im Oktober bei 1.407 Personen. Verglichen mit dem Vormonat waren 81 weniger, gegenüber dem Vorjahresmonat 280 Personen weniger arbeitslos gemeldet – letzteres ein Rückgang um 16,6 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,9 Prozent um 0,2 Prozentpunkte unter dem Vormonatswert und um 0,6 Prozentpunkte unterhalb des Vorjahresniveaus.

Mit dem Lichtmacher auf den Spuren der Geschichte

Kennt sich mit der Meller Stadtgeschichte aus: Lichtmacher Bernd Meyer.

Welche Rolle spielte einst die Grönenburg? Was hat es mit den Wallgärten auf sich – und welche bekannte Persönlichkeit lebte in längst vergangenen Zeiten im sogenannten „Haus vor Melle“? Wer fundierte Antworten auf solche und ähnliche Fragen zur Meller Stadtgeschichte erhalten möchte, sollte sich unbedingt einer der beliebten Lichtmacherführungen anschließen. Die nächsten Termine finden am Samstag, 13. November, 18 Uhr, und am Freitag, 26. November, 19 Uhr, statt. Der Start zu diesen rund zweistündigen Rundgängen erfolgt an beiden Abenden am historischen Rathaus.

Bahnübergang am Ochsenweg in Westerhausen nicht passierbar

m

Wegen Reparaturarbeiten muss der Bahnübergang am Ochsenweg in Westerhausen am Montag, 8. November, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr voll gesperrt werden. Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter bekanntgibt, wird aufgrund der kurzzeitigen Sperrung auf die Einrichtung einer Umleitung verzichtet.

weitere Meldungen anzeigen